Mittwoch, 20. März 2013

Hellofresh - Kochabend erfolgreich? Außerdem Gutschein zu vergeben!

Mit Spannung erwarteten wir unsere Kochbox-Lieferung von Hellofresh! Leider kam sie nicht wie terminlich vereinbart am Mittwoch, sondern erst am Donnerstag. Zum Glück konnten wir 5 Mädels den Termin verschieben und "zerfetzten" am Donnerstag die Kochbox!

Für unseren Test bekamen wir eine Classic Box für 2 Personen. Ausführlich habe ich bereits Hier berichtet.
Als wir unser Paket öffneten, waren wir echt positiv überrascht! Wir konnten uns nicht so recht vorstellen, das die Zutaten, gerade das Gemüse noch frisch ist aber es war wunderbar trotz des Transports. Ok, die 2 Frühlingszwiebeln waren etwas trocken und mickrig aber sie schmeckten! :-)


Da wir 5 Mädels mit großem Hunger waren, entschlossen wir uns, direkt alle 3 Gerichte zu kochen! Dank der beigelegten 3 Rezeptkarten gar kein Problem! Unser 3-Gänge-Menü bestand aus:






klassischem Putengeschnetzelten mit Feldsalat, 







 




Lamm Casablanca mit Bohnen-Tomaten-Salat,











 






und ein Lauchsüppchen mit Baguette











Die Zubereitung:


Fazit:

(Fast) alle Zutaten waren frisch, die Rezepte waren 1. Klasse - leicht verständlich, schnell zubereitet, mal etwas Anderes und vorallem: Total lecker! Leider für den Preis wohl etwas hoch. Vielleicht nichts für jede Woche aber ab und zu kann man sich eine gönnen um mal wieder kreativ in der Küche zu werden!

Unsere Sternevergabe:

5 Sterne: klassisches Putengeschnetzeltes
3,5 Sterne: Lamm Casablanca
3,5 Sterne: Lauchsüppchen



 Beim Putengeschnetzeltem hatten wir nichts auszusetzen. Es war einfach perfekt! Das Lamm an sich war sehr zart, auch die Marinade war toll! Jedoch fand ein Teil von uns den Bohnen-Tomaten-Salat nicht nach ihrem Geschmack. Auch die Menge war nicht sehr üppig und die Zusammenstellung etwas merkwürdig (oder anders?). Für 2 Personen gab es 2 kleine Stücke Lamm und den Salat. Eine Beilage wie Kartoffeln oder Reis etc. fehlte uns. Die Lauchsuppe war etwas dickflüssig und schmeckte mehr nach Kartoffel, statt nach Lauch.Trotzdem war unser kleines Highlight das Baguette! Geröstet mit einer Senf-Öl-Tunke einfach nur knusprig und lecker wie beim Italiener!


Und nun habe ich noch ein kleines Schmankerl für euch! Ich habe einen Gutschein im Wert von 10€ zur Verfügung gestellt bekommen! Gültig bis ca. 11.04.2013! Wer also eine Kochbox bei Hellofresh bestellen möchte, nimmt diesen Code:
HFJUCHEE10

Kommentare:

  1. Die Zutaten schauen alle echt klasse aus. Aber ich kaufe meine Produkte doch lieber frisch auf dem Wochenmarkt. Da unterstütze ich gleichzeitig noch die Bauern aus der Region.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die Dauer ist mir der Preis zwar zu hoch aber ab und an werde ich mich sicherlich inspirieren lassen. Die Rezepte waren genial!

      Löschen
  2. WOW... was für ein reichhaltiges Paket und die Gerichte sehen ja wirklich super lecker aus. Schließe mich da Carina gerne an, gerade bei Gemüse schaue ich mir die Produkte lieber selbst auf dem Markt an. Nichtsdestotrotz ein schöner Bericht mit super leckeren Bildern :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob! :)
      Wir waren auch alle ganz stolz, das wir es so gut umsetzen konnten!
      LG Anna

      Löschen
  3. Das hat bestimmt Spaß gemacht!

    Danke für den Bericht mit den Leckeren Bildern!

    Ypsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! 5 Mädels in einer Küche - chaotisch und lustig! :-)
      LG Anna

      Löschen
  4. Ich durfte HelloFresh auch mal testen und wir waren auch von den Rezepten begeistert. Man entdeckt einfach mal was anderes. Ich glaube für Leute, die wenig Zeit haben ist das eine tolle Alternative.

    ich gehe aber selbst lieber im Geschäft einkaufen.

    AntwortenLöschen