Dienstag, 26. März 2013

Ungarische Produkte Online - Jó étvágyat

Vielen herzlichen Dank erst einmal, dass wir einige Produkte aus dem ungarische-produkte-online-Shop testen durften. Dafür haben wir wieder gemeinsam einen tollen Abend zusammen verbracht, haben probiert, gekostet und natürlich unsere Meinungen ausgetauscht.
Erhalten haben wir auf Wunsch 3 verschiedene Salamis und ein Gulaschsuppenset. Das Gulaschsuppenset bestand aus:  
UNIVER Gulaschcreme mild 160g
UNIVER Gulaschcreme scharf 160g
UNIVER Piros Arany Paprikacreme ("Rotes Gold") mild 160g
UNIVER Piros Arany Paprikacreme ("Rotes Gold") scharf 160g
UNIVER Knoblauchcreme 160g
Gemahlener Gewürzpaprika aus Kalocsa süss 100g
+ Original Rezept für Gulaschsuppe

 Klingt doch schon richtig verlockend und so ging es ans Schnippeln und Kochen. Zum Gulaschsuppenset gehört natürlich auch noch ein Original-Gulaschsuppen-Rezept, welches mir der Online-Shop freundlicherweise gleich mitgeschickt hat. Aber wie es in den meisten Küchen ist, habe ich dies nur als Richtlinie benutzt und mich selbst an den Pasten und Cremes versucht.

Die Gulaschsuppe war in der Zubereitung sehr einfach und mithilfe des Sets und des Rezeptes wirklich schnell gemacht und man brauchte auch wirklich nichts weiter außer Pfeffer und Salz. Von den Pasten und Cremes habe ich auf 1 kg Fleisch/500 g Kartoffeln folgendes verwendet:

Gulaschcreme mild - 1-2 Teel.
Gulaschcreme scharf - nicht mehr als 1/2 Teel.
Knoblauchcreme - 3-4 Teel. (im Onlineshop gibt es passend dazu auch noch tolle Zwiebelcreme)
Paprikacreme scharf - ich habs weggelassen, aber wer´s scharf mag, kann da sicher auch noch etwas dran machen
Paprikacreme mild - ruhig auch 2-3 Teel.

Ja und das ganze zusammen rühren, eventuell noch etwas Tomatenmark und dann nur noch mit Wasser aufgießen...je nach Wunsch wie man eine Suppe eben mag. Einfach nur lecker...

Aus den tollen Salamis habe ich Blätterteigschnecken gemacht. Eigentlich mach ich die immer mit Schinken, aber so hatten meine kleinen Schneckchen einen echt tollen würzigen Geschmack. Und die Salami war schon beim ersten Anblick einfach nur lecker. Ich musste mich ganz schön zusammenreißen, die Salami während meiner Zubereitung nicht schon aufzuessen. :-)

Tja und am nächsten Tag kamen dann die Gäste und alle waren begeistert. Sicher ist die ungarische Küche schon recht scharf, aber es hat auch denjenigen geschmeckt, die es nicht so scharf mögen. Und so konnte ich mithilfe des Rezepts und der Produkte all meine Gäste zufrieden stellen. Ich denke mit normalen deutschen Produkten würde man auf keinen Fall so eine Gulaschsuppe zubereiten können. Geschmacklich war es schon etwas ganz anderes und es war sehr sehr lecker. Mein Mann hat sich sogar beim Kosten an seinen Ungarnurlaub in seiner Jugend erinnert als er dort zum ersten eine echte ungarische Gulaschsuppe probiert hatte. :-)

Die Salamis sind auch unvergleichlich...einfach nur lecker, sogar die Farbe lässt mir persönlich das Wasser im Munde zusammen laufen. Ja die ungarischen Spezialitäten sind eben unvergleichlich. So hat eben jedes Land seine Spezialtäten anzubieten. Ich kann sie auch zum Frühstück nur empfehlen für diejenigen, die es früh auf gern mal herzhaft mögen.

Für einen Themenabend der ungarischen Art kann ich die Produkte des Shops wirklich sehr empfehlen, die Auswahl ist riesig und es gibt auch echt tolle Geschenkkörbe. Und diese finde ich persönlich ganz toll...darüber würde sich doch jeder mal freuen. Man hat solche Produkte ja schließlich nicht jeden Tag im Haus.

Fazit: Wir sind sehr begeistert von den Produkten dieses Shops und können es wirklich nur weiterempfehlen...schaut doch einfach mal vorbei!
http://www.ungarische-produkte-online.de/

Schaut euch doch zum Beispiel auch mal auf dem Blog um. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und Stöbern auf der Internetseite der Ungarischen Spezialitäten.

Guten Appetit - Jó étvágyat

Kommentare:

  1. Die Salami klingt ja richtig gut! Ungarische Salami ist wirklich was tolles. Ich habe auch schon mal welche gekauft als ich in Ungarn war.
    Ich werde gern mal im Onlineshop vorbeischauen ;-)

    LG Mia

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhhhh die Blätterteigschnecken sehen super lecker aus. Leider ist Salami nicht so ganz mein Fall.

    AntwortenLöschen
  3. Hi Anna, ich habe ja auch schon viel lebensmittel geteste, aber ungarisch war bisher noch nicht dabei. Das ist ja wirklich mal sehr interessant und dein Essen sieht lecker aus! Die Blätterteigschnecken mit Schinken mache ich auch manchmal-die sind lecker! Ungarn ist ja für Salami bekannt und deine Beschreibung hört sich richtig gut an. Liebe Grüsse Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Da hab mir doch glatt mal euren Beitrag dazu rausgesucht, sieht gut aus, vielleicht lgs auch an unserem fleisch das es ein wenig fad rüberkam...die Blätterteigschmecken muss ich auch mal versuchen toller tip :) LG an euch

    AntwortenLöschen