Samstag, 11. Mai 2013

Philips Avance Collection Tischgrill im Grill-Check

Heute möchte ich euch meine Erfahrungen mit dem Philips Tischgrill mitteilen!

Bei leckerscout darf ich zusammen mit 499 anderen Testern den Tischgrill und die Philips PerfectDraft Bierzapfanlage testen! Zur Bierzapfanlage folgt ein Extra-Bericht, den werden die Männer testen! :-)


Nun zum Tischgrill!

Das Besondere:

Aromainfusion

"Grillen mit Geschmacksinfusion wurde entwickelt, um den Geschmack gegrillter Speisen mit
natürlichen Aromen wie Holzrauch, Gewürzen, Kräutern oder Wein anzureichern. Mit dem
Glasdeckel und dem mit Wasser gefüllten Infusor wird Dampf erzeugt, der Ihr Fleisch zarter macht."

Antihaftbeschichtete Grillplatte

"Antihaftbeschichtung zum Grillen ohne zusätzliches Öl, damit der Geschmack erhalten bleibt."

Schräge Grillposition

"Schräge Grillposition zum Ableiten von überschüssigem Fett in die Fettauffangschale für weniger Rauch und Geruch"

Spülmaschinenfeste Grillplatte

"Spülmaschinenfeste, abnehmbare Platte für einfache Reinigung"

Grillen mit heißem Dampf

"Grillen mit heißem Dampf für den Genuss von zarteren gegrillten Gerichten"

Gerippte und glatte Grillplatte

"Auf der gerippten oder glatten Oberfläche der vielseitigen Grillplatte können Sie Speisen ganz nach Ihrem Geschmack zubereiten. Die glatte Fläche eignet sich zum Pfannenrühren oder zum Grillen kleinerer Teile. Die gerippte Oberfläche schafft dieses unwiderstehliche Grillaroma."

Verstellbares Thermostat

"Großer Temperaturbereich zur Auswahl der idealen Temperatur für jede Zutat, sodass Sie bei jedem Gericht optimale Ergebnisse erzielen"

Konstante Wärmeleistung

"Hohe Leistung für schnelles Aufheizen und konstante Wärmeleistung."

Rauchinfusor

"Rauchinfusor, für den Genuss des rauchigen Grillgeschmacks zuhause"




Fazit:

Die Vorbereitung inkl. Aufbau war kinderleicht. Für einen intensiv rauchigen Geschmack füllt man den Räucherbecher mit den Räucherchips je nach Bedarf. Das Thermostat wird eingeschaltet. Es zeigt, welche Stufe man für welche Art von Fleisch/Gemüse wählen sollte! Getestet haben wir bei einem gemütlichen Grillabend kleine Würstchen, Putenbrustfilets und Steaks. Die kleinen Würstchen waren relativ schnell fertig. Gedauert hat dies max. 10 Minuten. Es entstand auch kein großer Rauch oder Geruch. Leider waren die Steaks und die Pute erst nach unendlich langer Zeit durch. Gedauert hat's mindestens 30-45 Minuten. Das war uns eindeutig zu lang! Wir fanden auch den Grill an sich zu klein. Für 4 Personen gerade noch in Ordnung, bei mehr wird's jedoch eng. Trotz der Räucherchips empfanden wir das Fleisch nicht genügend rauchig wie bei einem Holzkohlegrill. Wir alle sind uns einig, das uns das typisch Grillfeeling fehlte. Auch die Reinigung war etwas umständlich und man musste viele einzelne Teile reinigen.
Alles in allem für Hobbygriller wohl eher ungeeignet. Wer jedoch keinen Garten oder nur einen kleinen Balkon hat, für den sicher eine feine Angelegenheit. Wir werden den Philips Avance Collection Tischgrill aber dennoch nicht weiterempfehlen aus den genannten Gründen.

Was meint ihr zum Tischgrill? Wie sieht bei euch ein typischer Grillabend aus?

Viele Grüße vom Bratmaxe Anna ;-)

Kommentare:

  1. Also wir benutzen auch lieber einen ganz normalen Kohlegrill, da ist das Fleisch einfach super lecker ;)

    Aber vielen Dank für deine ehrliche Meinung :)

    Liebe Grüße
    Erdbeerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja wir benutzen sonst auch einen "stinknormalen" Grill! :-) Aber es war mal witzig, "anders" zu grillen!
      LG Anna

      Löschen
  2. Hallo, einen Tischgrill habe ich noch nie getestet. Ich denke so etwas eignet sich wirklich eher für den Balkon und wenn man nicht viel grillen möchte. Ich grill auch lieber mit richtiger Holzkohle und mag das orginale Grill-Gefühl ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also unsere Männer stehen auch lieber am Grill, statt am Tisch zu warten!
      LG Anna

      Löschen
  3. Hallo irgendwie finde ich gehört für mich zum grillen immer draußen sein und auch Holzkohle dazu. Die Wartezeit ist schon ziemlich lang für das Fleisch. Ich glaube da bleibe ich lieber bei der Outdoor Variante.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch schade, das wir so lange warten mussten! Und im Sommer draußen grillen hat sicher ein anderes Feeling!
      LG Anna

      Löschen
  4. Hallo für euren tollen Blog und eure interessanten Testberichte bekommt Ihr heute von mir den "Best Blog Award" überreicht. Ablauf siehe hier: http://test-and-try.blogspot.de/2013/05/best-blog-award.html

    LG und schönen Sonntag ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Gegen einen Tischgrill habe ich überhaupt nichts einzuwenden. Vor allen Dingen wenn man Hunger auf solche Dinge hat, aber draussen einfach kein schönes Wetter ist.
    Im Sommer hingegen schwöre ich auf einen Holzkohlegrill. Ich finde egal ob Fleisch oder Fisch, es schmeckt einfach noch viel viel besser!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja für den Winter oder für Leute, die einfach keinen Platz für einen Holzkohlgrill haben, sicher eine Alternative. Wir bleiben aber beim Grillen mit Holzkohle, denn es geht auch schneller, wenn man mal eine ganze Mannschaft satt kriegen will! :-)
      LG Anna

      Löschen