Mittwoch, 4. Dezember 2013

Caramba - das wirkt! Profireiniger für Zuhause


Es gibt sooo viele Reinigungsmittel auf dem Markt und man weiß ja manchmal wirklich nicht, ob diese Produkt das halten, was sie versprechen. Wie durften Reiniger von Caramba testen, die sowohl für den gewerblichen Bedarf als auch Privat geeignet sind. Gleich auf der Startseite wählt man aus, ob man als Endverbraucher oder Gewerbetreibender auftritt.
Caramba steht für 110 Jahre "Made in Germany". Das Erfolgsrezept beruht darauf, dass das Unternehmen sich an die aktuellsten Anforderungen und Bedürfnisse von  Industrie und Technik anpassen und gleichzeitig über die nötigen Ressourcen zur Entwicklung erfolgreicher Produkte verfügen: über Jahrzehnte gewachsene, professionelle Erfahrung und exklusives Anwender-Knowhow.
Folgende Produkte beinhaltete unser Testpaket:

1 x Aufkleberentferner
1 x Kamin- und Ofenglasreiniger
1 x Cockpitspray
1 x Edelstahlreiniger
1 x Imprägnierspray




 
Kaminreiniger: Der Schaum geht gut anzuwenden. Der Geruch ist nicht schlimm. Wir sprühten die Scheibe ein und warteten einen kurzen Augenblick. Dann mit einem Zewa eingearbeitet und abgewischt. Der grobe Schmutz ging gut ab. Jedoch blieben Schlieren die wir kaum wegbekamen. Daher können wir es nicht weiterempfehlen.




Imprägnierspray: Ich hatte den Karton noch nicht einmal richtig geöffnet, da schnüffelte mein Mann schon gleich hinter mir rum und wollte wissen, was drin ist. :-) Als er das Imprägnierspray gesehen hatte, habe ich nur noch eine Staubwolke gesehen und er war in der Garage verschwunden. Er ist mittlerweile vom Testerfieber angesteckt und freut sich wenn er auch einmal was ausprobieren darf. Dieses Spray kam zum perfekten Zeitpunkt, da er sein "kleines" Angelschirchen eh imprägnieren wollte. Und so spannte er in der Garage den Schirm auf und verbrauchte sogar die ganze Flasche für diesen Schirm. Darüber war ich sehr erstaunt, aber er hat auch zweimal die ganze Fläche besprüht.

Aukleberentferner: Caro ist vor einiger Zeit ein kleines Missgeschick passiert. Sie wollte auf ihrer Balkontür einen kleinen Aufkleber aufkleben und schnell stellte sie fest, dass es laut ihrer Aussage "dämlich" aussieht. Also alles wieder runter und die Klebereste blieben natürlich. Der Aufkleberentferner sollte nun kurz aufgesprüht werden und nach 2 Minuten wieder abgewischt werden. Gesagt getan und Caro war sehr überrascht. Die Klebereste waren schon sehr lange auf der Balkontür, aber dennoch ließen sie sich gemäß Anleitung problemlos entfernen. Danach noch mit Glasreiniger drüber und alles sah aus wie neu. Einziger Minuspunkt ist, dass es sehr chemisch riecht. Also lieber Fenster offen lassen.

Edelstahlreiniger: Dieser Reiniger verspricht viel, hält aber nicht alles. Laut Beschreibung einfach einsprühen und mit einem trockenem Lappen abwischen. Caro findet es sehr gut, dass dieser Reiniger die Oberfläche sehr schön glänzend macht und auch der oberflächliche Schmutz gut weggeht. Leider geht es nicht bis in die Tiefe. Eingebranntes ließ sich leider nicht so gut entfernen wie gewünscht, ABER dennoch ist Caro von diesem Reiniger überzeugt, da er auf Amaturen in Küche und Bad den Fingerabdrucktest bestanden hat.






Cockpitspray: Die Kunststoffoberflächen im Auto sollen mit diesem Reiniger seidenmatt glänzen und ist für gründliche und schonende Kunststoffpflege im Fahrzeuginnenbereich gut geeignet. Es wirkt antistatisch und beugt so neuer Verstaubung vor. Was ich persönlich toll findet, ist, dass die Oberflächen nach der Anwendung fast wie neu aussehen. Alles glänzt und wirkt irgendwie wie aufgefrischt. Auch der Duft ist angenehm frisch und hält sogar eine Weile an.

Mit reinigenden Grüßen
Doreen

Kommentare:

  1. Hallo, ich hab schon viel darüber gelesen und viele waren sehr zufrieden mit den Produkten. Gerade von dieses Cockpitspray muss genial sein. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  2. Oh freut mich zu hören, dass auch andere diese Produkte für gut befinden...das spricht doch für die Produkte :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die haben schon wirklich sehr gute Produkte...hbe immer nur positives darüber gelesen...LG Desiree

    AntwortenLöschen