Freitag, 3. Januar 2014

Inno Essentials - There´s always room for better ideas

Diesen Shop kennt ihr sicher nicht liebe Leser, aber wir finden ihn ganz toll, insofern man auf innovative und neu entwickelte Produkte steht.


Im Jahre 1990  wurde das Unternehmen InnoEssentials International Deutschland gegründet und versteht sich als Partner und Wegbereiter für herausragende Produktideen. Die Ansprüche des modernen Kunden werden erkannt und erfolgreich weiterentwickelt.

Die InnoEssentials International Deutschland GmbH  ist eine ,,Full-Service“- Marketingorganisation, die neue Patent-Ideen fördert, entwickelt und marktgerecht vertreibt, so dass für alle Kreise eine ,,Win-Win-Situation“ ensteht: für den Entwickler, den Hersteller, den Händler und den modernen Konsumenten.

Die Hauptzentrale befindet sich in Barendrecht (NL). Von hier aus agiert das Unternehmen weltweit. Das Verkaufsbüro für Deutschland, Österreich, Schweiz und Ost Europa befindet sich in Emstek (Niedersachsen)

Dieses Unternehmen hat uns einige Neuheiten zur Verfügung gestellt:

1 x Schaumseifenspender
1 x Wandhalterung für Kosmetikpads
1 x Badwischer mit Halterung
1 x Becher mit Halterung
1 x MicroPediLady
1 x elektrisches Feilsystem


Für mein Badezimmer habe ich den Wattepadhalter und den Föhnhalter bekommen. Beide Produkte kann man ohne Bohren und Hämmern an die Wand anbringen. Glaub ihr nicht? Aber es ist wirklich so. In dem Karton sind jeweils die Power Strips und ein Reinigungstuch enthalten um die Stelle, an der es angebracht werden soll vorab gründlich zu reinigen. Dieses Tuch riecht auch wirklich richtig doll nach Chemie...also Nase weg. Anschließend wird der Tesastreifen auf die Halterung geklebt, kurz angedrückt und dann auf die Stelle geklebt, die gereinigt wurde. Dann wird nur noch die Halterung auf das kleine Plasteteil (siehe rechtes untere Bild) auf gehangen und fertig. Sieht doch eigentlich ganz schick aus, oder? Ich finde es sehr praktisch und auch der Föhnhalter erfüllt seinen Zweck. 
Auch nach mehreren Wochen hält dieser Padhalter nach wie vor an meinem Schrank. Auch der Badwischer mit Halterung hat ein schickes Plätzchen in der Dusche meiner Mama erhalten und wird nach demselben Prinzip angebracht. Tolle Sache und nach dem Duschen kurz die Spritzer an der Dusche abgezogen und alles sieht aus wie vorher.


Lisa liebt ihren neuen Schaumseifenspender. Sie wollte schon immer einen haben, weil sie das von Raststätten und Restaurants kennt. Der Aufbau war für sie kinderleicht:
60 % Wasser
20 % Flüssigseife
20 % Luft 
FERTIG
Dieser Seifenspender hat einen rauhen Untergrund und man kann ihn super auf den Waschbeckenrand stellen und rutscht nicht weg. Nun einfach obendrauf drücken und schwups ist die Hand eingeseift mit tollem Seifenschaum. Lisa findet es total toll und sieht sogar sehr stylisch aus.
Caro´s Schwester Nadin hat das Pediküreset ausprobiert. Dieses Set beinhaltet alles, was eine klassische Fußpflege verlangt. Die Verpackung ist sehr übersichtlich und die Beschreibung und DVD sind sehr gut. Das Gerät liegt gut in der Hand und es beinhaltet verschiedene Aufsätze und man kann vielfältig arbeiten kann. Die Leistung des Gerätes ist besser als gedacht und Stufenreglung des Fräser ist beeindruckend. Der dazugehörige Ständer für die Fräser Haltung ist leider nicht so optimal da der Fräser selbst eigen Gewicht mit bringt und leider immer aus der Halterung fällt. 
Negativ aufgefallen ist leider, dass der Fräseraufsatz leider keine Absaugung hat, was das Arbeiten an Hand und Fuß doch erschwert da es zu einer hohen Staubentwicklung kommt. Wenn man dieses Gerät gerade in der Fußpflege einsetzt, ist eigentlich nur eins zu bemängeln. Wenn man trockene Hautpartien an der Ferse wegmacht, dann ist die Leistung des Fräsers leider nicht gut sondern er wird schnell heiß und stoppt ständig. Für den privaten Gebrauch ist es allerdings vollkommen ausreichend.
Anna hat mir ihrem Freund Marcus MicroPediLady ausprobiert. Versprochen wurde ein schnelles und einfaches Entfernen der Hornhaut. Da ihr Freund auf dem Bau arbeitet und doch die eine oder andere Stelle an den Füßen etwas Hornhaut gebildet hat, sollte er nun endlich wieder geschmeidige und seidenweiche Füße bekommen. Die Handhabung ist sehr einfach und für den häuslichen Gebrauch sehr gut zu bedienen. Das Resultat konnte sich sehen lassen und somit kann man sich doch den Termin bei einer professionellen Fußpflege sparen, wenn man nicht gerade akkute Hornhautbildung an den Füßen hat.

Wie ihr seht, gibt es hier viele innovative Produkte. Oft denkt man nicht darüber und legt den Föhn einfach in den Schrank oder macht einen Termin bei der Fußpflege, aber selbst ist die Frau oder auch der Mann. Der Föhnhalter und Padhalter könnten praktischer nicht sein und so sind auch alle anderen Produkte in diesem Shop.

Viel Spaß beim Stöbern
Doreen

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ohne bohren im Bad?Das wäre ja was für mich,denn ich hasse Bohrlöcher in den Fliesen.
    Die Produkte klingen interessant und der Seifenspender wäre auch was für mich,
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja genau...Bohrlöcher in den Fliesen sind fürchterlich...Und es hält nach wie vor an den anbegrachten Flächen und trotz Feuchtigkeit beim Baden im Bad ist noch nichts heruntergefallen

      Löschen
  2. Frohes neues meinen lieben, ich hoffe ihr seid gut in neue Jahr gekommen....bei euch entdeckt man aber auch echt immer interessante Sachen :) Ich gehe dann mal stöbern...LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke!! Dir auch noch! Klar, wir haben alles gut überstanden! :)
      LG Anna

      Löschen