Dienstag, 4. März 2014

Jörn Giersberg Muskel-Diät


Dank der lieben Sandra von Sannes Testblog, die Mittester für die Muskel-Diät von Jörn Giersberg suchte, kam ich in den Genuss diesen mal auf die Probe zu stellen. Ob er mir geholfen hat, davon Berichte ich euch diesmal.

Zuallerst kurz etwas über Jörn Giersbergs Muskel-Diät:
Der Diplom-Wissenschaftler Jörn Giersberg trainiert seit Jahren bekannte Prominente wie Frauke Ludowig, Paul Janke oder Birgit Schrowange. Die Muskel-Diät ist sein neues Konzept welches mit weniger Trainingszeit mehr Erfolge erzielt.

Muskelmasse verbrennt Kalorien

Wusstet Ihr, dass 1 Kilo Muskelmasse des menschlichen Körpers mehr als 18 Mal so viele Kalorien verbrennt als 1 Kilo Fett? Dies und mehr verrät der Promi-Trainer und Sport-Wissenschaftler in seinem Buch.

In meinem Set enthalten waren:
  • 1 Shaker: Der Protein Shaker passend zum FigurShake seiner Muskeldiät. Ideal um einen cremigeren und schaumigeren Shake zu erhalten. Der hochqualitative Eiweiß Shaker lässt sich fest zudrehen und keinen Tropfen nach außen kommen. Der Siebeinsatz verhindert zu dem das Klümpchen in den Shake geraten. Der Marken-Kunststoff ist stabil und verhindert ein verbiegen oder brechen. Die 700ml bieten ausreichend Platz für den Shake.
  • Figurshake: Hoher Eiweißgehalt - mit 83% aus Soja- und Molke-Isolat, Grüner Tee und Zimt - den Stoffwechsel unterstützen, OPC Traubenkernextrakt - kraftvolle Antioxidantien für mehr Schutz vor freien Radikalen, Wichtige Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe - zur Stärkung des Immunsystems und Darms, Lactosearm  - ideal für Menschen mit Lactoseintoleranz (Shake mit Wasser mischen)
  • 1 Extra: Trainingshandschuhe in der Größe M

Das Set hat einen Wert von 44,90 €.

Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut. Vielen Dank nochmal dafür.
Voller Vorfreude habe ich mich gleich auf das Buch gestürzt und durchgelesen.
Ein Punkt ist mir gleich in die Augen gefallen:

Der Fresstag!
Was ich davon halte? Mhh... nicht viel.
Man muss sagen, ich kenne mich bereits ziemlich gut mit gesunder Ernährung aus. Gewichtsprobleme sind bei mir allgegenwärtig. Von daher halte ich nicht viel von einem Fresstag. Ich lebe doch nicht 6 Tage gesund um am 7. Tag zu "fressen". Das finde ich eher doof.
Zumal man Essen nicht als Belohnung sehen darf. Schöner wäre ein Wellness- oder Entspannungstag.
Essen darf meiner Meinung nach keine Belohnung sein! Pizza als Anreiz zu nehmen ist nicht gut und vorallem neigen viele Menschen dazu, dann eben 6 Tage zu hungern um am 7. Tag richtig schön reinzuhauen und das ist so ziemlich das verkehrteste was es gibt.
 

Ich habe das Buch ziemlich schnell durchgelesen und muss leider sagen, der Jörn hat nun nicht gerade das Rad neu erfunden. Sein Buch ist ziemlich schnell und kurz zusammen gefasst:

Gesunde Ernährung, gepaart mit Ausdauersport und Muskeltraining.

Gut, das hat mich nun nicht wirklich überrascht.
Ich bin mir sicher, er hat Erfolg mit seiner Methode. Aber für mich ist die Muskel-Diät leider durchgefallen.
Es gibt nichts, was ich nicht schon vorher wusste und viele der Übungen in dem Buch sind nur mit Hanteln, Hantelbanken und Klimmstangen möglich.
Ich weiß nicht, wieviele Leute das Zuhause rumstehen haben, ich leider aber nicht.


Deshalb kann ich sagen, wer abnehmen will und noch keine Erfahrungen hat kann dieses Buch ausprobieren es enthält viele Basics die wichtig sind um abzunehmen. Für alle anderen die schon erfahren sind, ernährt euch gesund und macht Sport. Gönnt euch mal ein Stückchen Schoki. Aber das wichtigste dabei, genießt es!! Wie oft hat man zwischendurch mal ein Stückchen gegessen. Nein!
Setzt euch hin, nehmt die Schokolade, schließt die Augen und genießt es!

Das ist mein Tipp dazu!

 





Den Figurshake mit Vanillie-Geschmack fand ich aber wirklich toll. Dank dem Shaker auch kein Problem. Milch rein, shaken, einfach trinken. Ich habe ihn vor dem Sport, zusammen mit einem Apfel als Abenbrotersatz getrunken. Ich glaube an die Wirkung von Eiweißshakes. Die Fitnessjunkies trinken die ja schließlich auch alle und man sieht die Wirkung. Ich habe jetzt natürlich noch keine Veränderung gemerkt aber das wäre bei 3 mal trinken, wohl auch eher wunschdenken!
Der Drink schmeckt lecker und kriegt daher meine vollste Empfehlung. Allerdings sollte man diesen wirklich nur in Verbindung mit Sport anwenden.









Was sind eure Diättipps?

 
Liebe Grüße eure Low-Carb-Liebhaberin Caro

Kommentare:

  1. Da bin ich mal gespannt, ob die Drinks etwas bewirken mit der Zeit. LG Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olga,
      Eiweiß-Shake´s unterstützen den Muskelaufbau. Ich denke, in Verbindung mit Sport ist das durchaus Effektiv.
      LG Caro

      Löschen
  2. Komische Diät. Das mit dem Fresstag find ich seltsam und von Abnehm-Shakes halte ich generell nix. Da ist meistens der Jojo-Effekt am Ende wieder da. Bin gespannt ob es langfristig etwas bringt. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mia,
      Eiweiß-Shake´s darf man nicht mit Abnehm-Shake´s verwechseln. Eiweiß-Shake´s nimmt man vor oder nach dem Sport zu sich. Das unterstützt den Aufbau von Muskeln im Körper. Und wie wir gelernt haben, mehr Muskeln = mehr Kalorienverbrauch.
      LG Caro

      Löschen
  3. Hallo Caro,
    ich bin die besagte Sandra von Sanne´s-Testblog, die dieses Set verlost hat.
    Mir hat diese Muskeldiät auch nicht zugesagt und der Shake, hat mir leider auch nicht geschmeckt.
    Ich habe mit dieser Diät nur sehr wenig abgenommen !!!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Ich trainiere seit 5 Wochen nach dem Prinzip der Muskeldiät vom Jörn Giersberg und bin sehr zufrieden. Der Erfolg spricht für sich. Ich habe bis heute 6.8 kg abgenommen. Natürlich setzt dies Disziplin voraus. Ich halte mich an den Ernährungsplan der reichlich Auswahl bietet und ziehe mein Sportprogramm konsequent durch. Für mich ist die Muskeldiät perfekt !! LG Sabine

    AntwortenLöschen