Montag, 24. März 2014

Wildsterne Hundefutter - selbst gemixt für Maja


Nun habe ich ja schon des öfteren von einem Müsli-Mixer gehört. Man lässt sich seine Lieblingszutaten zusammenmixen und bekommt das Müsli fertig mit den liebsten Zutaten. Nur was hat das mit meiner Maja zu tun? Naja, ich durfte für Maja ihr eigenes Futter zusammenmixen und das möchte ich euch heute zeigen!




Bei Wildsterne gibt es individuelles Hundefutter, welches genau auf den Hund optimiert ist! Toll ist, dass man für Allergiker weizenfrei oder getreidefrei bestellen kann. Außerdem wird auf künstliche Geschmacks- und Konservierungsstoffe verzichtet.

Man kann sich auch zunächst Futterproben oder das Starterpaket bestellen um zu testen.

Durch die Angabe, wie Alter, Rasse, Aktivität usw. wird das Hundefutter bedarfsgerecht angepasst.

Entweder mixt man das Hundefutter über den Futtermixer selbst oder man wählt den vorgefertigten Mix. Weitere Produkte sind Bio-Nassfutter, handgemachte Hundesnacks und Bioflocken & Gemüsesticks.



Nun durfte ich mich selbst am Futter Mixer probieren:


  • Zunächst werden die Daten des Hundes eingegeben: Name, Rasse, Alter, Gewicht, Geschlecht, Aktivität.
  • Als nächstes gab ich als Basisfleischsorte Lamm & Reis ein. Weitere Sorten sind z.B. Huhn & Mais, Hirsch & Kartoffel
  • Als Flocken wählte ich Dinkelpops aus
  • Und fürs Gemüse nahm ich Apfel
  • und das Vorsorgeprodukt war für meine aktive Maja der Muschelextraktmix für Gelenk & Bewegung!
  • Zum Schluss konnte ich meinem Wildsterne Futter-Mix noch einen Namen geben, ganz klar: JuCheer testet!
  • Mein ausgewählter 2,5kg Beutel betrug den Preis von 17,30 € und Versandkosten von 4,90 €




Toll finde ich, dass links in einer Leiste immer angegeben wird, welche Zutaten sich schon im Mix befinden. Zu den einzelnen Zutaten kann man auch jederzeit nochmal nähere Infos anzeigen lassen.


Und so sah mein Beutel nach kurzer Lieferzeit aus:






Am Inhalt konnte man die einzelnen Zutaten klar erkennen. Echt super, das alle Daten nochmal auf der Tüte stehen, somit weiß man genau, was man bestellt hat und auch wieviel man täglich füttern sollte.



Maja musste bei unserem Fotoshooting natürlich direkt mal schnuppern und schleckern was da wohl drin ist. Denn das es für sie war, war ja ganz klar! :-)





Fazit:
Unsere Maja bekommt immer morgens Trockenfutter. Beim 1. Probieren gefiel ihr das Futter richtig gut. Allerdings ist es auf Dauer wahrscheinlich nicht ihr Lieblingsfutter. Sie frisst es zwar, aber Begeisterung sieht anders aus. 
Da ich ja selbst gemixt habe, kann es durchaus sein, dass ihr eben dieser Mix nicht so zusagt (geht uns Menschen ja genauso). Leider kann ich nicht sagen,was ihr nicht gefiel. 
Meiner Maja ging es aber gut. Sie hatte keine Probleme mit der Futterumstellung. Alles hat sie gut vertragen!


Kennt ihr bereits Wildsterne? Ich sehe es oft als Werbung bei Facebook. Wie findet ihr die Idee des Hundefutter selbst mixen?

Es grüßen euch Anna mit Border Collie-Mix Maja

Kommentare:

  1. Das sieht richtig lecker aus, würde meiner Hündin bestimmt auch gefallen. Kannte das noch garnicht, schau ich mir gleich mal genauer an. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romy!
      Hundefutter zum selber mixen kannte ich auch noch nicht! So kann man die Bedürfnisse perfekt abstimmen!
      LG Anna

      Löschen
  2. Bekannt ist mir "Wildsterne" schon... Nur wenn ich rechne, dass ich für Bentley im Monat 12,5 kg Hundefutter benötige überschlägt der Preis doch alles. Jedoch bin ich mir sicher, dass Bentley meinen Mix fressen würde... er mag einfach alles :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam!
      Mein Mix war selbst gemixt. Da wird es durch bestimmte Zugaben natürlich teurer. Es gibt aber bereits fertige Mixe für Hunderassen.
      LG Anna

      Löschen
  3. Ich kenne Wilsterne noch gar nicht, finde die Idee aber gar nicht übel...
    Ja, gesundes Essen und Geschmack... Da geht es Eurem Hundi wie uns Menschen wohl auch! Ntürlich ist man satt, aber ein leckeres Essen rutscht dann doch leichter runter ;-)

    Ich könnte mir dieses System super für Hunde mit Allergien oder Unverträglichkeiten vorstellen. Für den "normalen" Hund finde ich es schon recht teuer... Trotzdem durchaus interessant.

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine!
      Mh wer weiß was Maja an meinem Mix nicht geschmeckt hat, ich empfand ihn beim mixen ganz lecker ohne zu probieren ;)
      Ja da hast du recht, für Allergien etc echt gut geeignet.
      LG Anna

      Löschen