Mittwoch, 23. April 2014

Lichtenauer Mineralwasser- 14 Tage Test

Hallo Freunde, 

trnd hatte mal wieder ein tolles Projekt. Als eine von 3000 Testerinnen durfte ich 14 Tage lang das Lichtenauer Mineralwasser ausprobieren.
Lichtenauer ist ein Naturprodukt aus dem erzgebirgischemnBecken. Es ist daher nur in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern erhältlich. Das besondere ist, dass es eine ausgewogene Mineralisierung besitzt. Das macht den besonders milden Geschmack aus. Außerdem hat es einen geringen Natriumgehalt und ist somit für die Zubereitung von Babynahrung geeignet. 
 


Lichtenauer Mineralwasser ist in 4 Sorten erhältlich:

- Spritzig
- Medium
- Sanft
- Pur

Preisempfehlung:
Einzelflasche 1 Liter: ca. 45–50 Cent
Kasten mit 12 x 1 Liter: ca. 5,79–5,99 Euro (zuzüglich Pfand)

 

Ich habe folgendes Testpaket erhalten:
- 2 Kästen + 4 einzelne Flaschen Lichtenauer Mineralwasser (insgesamt 28 Liter)
- Kühlschrankmagnet mit integriertem Flaschenöffner
- 10 Flyer mit Trinktipps
- 6 Flaschen a 0,5l Lichtenauer Medium

Die kleinen Flaschen  waren zum Weitergeben. Diese habe ich gleich bei unserem Arbeitseinsatz im Verein verteilt, da alle ziemlich kaputt und ausgedurstet waren. Alle waren sehr begeistert von dem Wasser. 


Sogar Doreen, die nicht gerne Wasser ohne Geschmack trinkt war begeistert. Die Dosierung an Kohlensäure ist genau richtig und es erfrischt nach der anstrengenden Arbeit. So für Zwischendurch reicht die kleine Flaschen, aber auf Arbeit oder beim Training ist es für uns einfach zu wenig. 

Ich habe 14 Tage lang die Sorte Sanft probiert. 
Das ist für alle, denen Lichtenauer Pur zu still und Lichtenauer Medium zu sprudelig ist.





Ich habe vorher immer nur Wasser mit Geschmack oder Activschorle getrunken. Deshalb war das Wasser trinken für mich eine Umgewöhnung. Ab und zu gab es bei mir auch mal Wasser, aber nicht jeden Tag. Mit der Menge war ich anfangs etwas überfordert. Sonst war ich immer froh, wenn ich meine 1l Flasche am Tag schaffe und jetzt sollte ich gleich 2 Liter am Tag trinken. 

Am 1. Tag ging dies ganz gut. Ich war total begeistert vom Geschmack und dem leichtem Sprudeln und somit habe ich komischerweise auch gleich die vollen 2 Liter am Tag geschafft.

Ab Tag 3 reichten mir die 2 Liter schon gar nicht mehr aus und ich habe sogar mehr getrunken. Das könnte aber auch daran liegen, dass ich viel Training hatte und dadurch ins Schwitzen kam und viel trinken musste. 

Ab Tag 5 merkte ich bereits eine Veränderung bei mir. Ich fühlte mich viel frischer und lebendiger. Ich war abends nicht mehr so müde und kaputt nach dem Training. Anscheinend hilft es doch nur Wasser zu trinken.

Am 7. Tag(Sonntag) gab es schön Kaffee und da war ich zum ersten Mal traurig, dass ich nicht mein gewohnten Cappuccino trinken konnte, denn ich wollte in den zwei Wochen ja ausschließlich Wasser trinken. Genau am 7. Tag war dann auch mein erster Kasten alle, was genau im Zeitplan lag und mich stolz machte.

In der zweiten Woche fiel es mir allerdings schwerer so viel zu trinken und da es kalt und ungemütlich draußen wurde, griff ich dann doch mal nach der Teekanne. Wenn's draußen regnet, trinke ich dann doch lieber mal etwas Warmes. 

Am 10. Tag versuchte ich wieder aufzuholen, damit ich alles in den 2 Wochen schaffe, aber das klang leichter als gedacht. Meine 2 Liter habe ich zwar geschafft, aber mehr auch nicht. 

Ab Tag 12: Jetzt ging es in den Endspurt. Ich fühlte mich von Tag zu Tag fitter und besser. Vorallem habe ich viel mehr getrunken als vorher. 


Am Tag 14 ging auch meine letzte Flasche Lichtenauer alle. Die 14 Tage haben genau gereicht für mich. 

Eine Flasche habe ich allerdings auch weiter gegeben, da die Anna unbedingt mal testen wollte. Sie kannte die Sorte sanft vorher noch nicht. 
 
Ihre Meinung: Ich bin echt positiv beeindruckt.  Wirklich nur ein minimaler Sprudel, der das Wasser einfach frisch erscheinen lässt.  Finde ich für meine Bedürfnisse ideal! 









Caro hat ebenfalls den zwei Wochen Test gemacht und die Sorte Medium probiert:

Das Wasser an sich schmeckt mir sehr gut, auch das viele trinken fiel mir nicht schwer. Der Kaffee Verzicht, brachte mir 3 Tage lang starke Kopfschmerzen. Die gingen jetzt weg und ich komme mittlerweile ganz gut ohne aus. Der Test war gut, um sich daran zu gewöhnen viel zu trinken und man fühlt sich sehr gut. Aktiv, belebt und vital.
Aber nur immer Wasser ohne Abwechslung ist nichts für mich. Ich werde weiterhin Wasser trinken, aber eben auch mal Tee, Kaffee oder Alkohol.












Fazit: Ich bedanke mich rechtherzlich bei trnd, dass ich bei diesem Test mitmachen durfte. Ich kann es jedem nur empfehlen Wasser zu trinken. Sanft war für mich genau das Richtige. Nicht zu viel und nicht zu wenig Sprudeln. Ich fühle mich viel fitter und gesünder. Und vorallem habe ich mehr getrunken, was gut für meinen Kreislauf ist. Kann es nur weiter empfehlen.


Trinkt ihr auch gern Wasser? Und vorallem wie viel?

Wässrige Grüße eure Lisa

Kommentare:

  1. Sehr spannender Bericht, ich glaube die Sorte sanft wäre genau mein Ding. Ich befürchte nur, dass wir sowas spezielles bei uns auf dem Dorf nicht bekommen.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhja das ist immer das Problem. Hast du keine große Stadt in deiner Nähe,da gibt es Lichtenauer bestimmt. Oder du bestellst es dir im Internet :-)

      Löschen
  2. Glückwunsch zu diesem tollen Test! Ich habe mir Lichtenauer früher gekauft. Bin aber im Moment auf günstigere und genauso gute Eigenmarken umgestiegen. LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich trinke auch viel Wasser, meistens Stilles Wasser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stilles Wasser gibt es auch von Lichtenauer. Aber viel Trinken ist immer gut.Ich hab mich jetzt auch dran gewöhnt

      Löschen
  4. Hallöchen,
    ich trinke gerne stilles Wasser mit Frucht,
    aber auch diese Sorte kenne ich(aus der Heimat)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    Oh das ist mal ein toller & flüssiger Test ;)
    Da ich lieber stilles Wasser trinke, wäre mit Sprudel nichts für mich.

    Liebe Grüße,
    Melanie von www.melchen-testet.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So viel Spruudel ist gar nicht drin, nur ein leichter Hauch. Aber es gibt ja auch noch die Stille Sorte.

      Löschen