Montag, 5. Mai 2014

Bratwursthaus - lecker Currywurst so wie sie schmecken muss

Es ist Frühling und die Grillsaison hat bei den meisten sicher schon begonnen. Also wir haben das ein oder andere mal schon den Grill angeschmissen und haben doch gleich einen Onlineshop für euch getestet. Es geht euch sicher auch so, dass man oft immer dasselbe auf den Grill legt und man doch gerne auch mal eine Abwechslung hätte. Vielleicht kennt ihr sogar schon den Shop, von dem ich rede:


Bratwursthaus



Seit über 50 Jahren besteht das bekannte "Bratwursthäuschen am Engelbertbrunnen" und kann dabei auf eine recht bewegte Geschichte zurückblicken. Gegründet wurde das Bratwursthäuschen im Jahr 1952 von der Familie Dönninghaus. Begonnen hat es mit einem kleinen ummantelten Verkaufswage. Inzwischen wurde es nach und nach weiter zu einem stattlichen Holzhaus ausgebaut und gehört zu den Wahrzeichen Bochums und steht für DIE typische "Currywurst des Ruhrpotts"! Die würzige Grillwurst wird von der Bochumer Metzgerei Dönninghaus produziert.
Wir haben von dem Bratwursthäuschen im Fernsehen bereits gehört und waren gespannt, ob die Wurst wirklich das hält, was es verspricht. Selbst der XXL-Moderator Jumbo Schreiner von Galileo (ProSieben) ist der Meinung, dass genau so eine Currywurst schmecken muss, wie sie im Bratwursthaus zubereitet wird.

Als Testpaket haben wir eine kleine Grillbox vom Bratwursthaus erhalten, bestehend aus

  • 10x Bratwurst, eingeschweißt in Folie und gut gekühlt geliefert
  • 10 Schalen & Pieker
  • 1x Currysauce mild 200g Glas
  • 1x Currysauce 200g Glas
  • 1x Chilisauce 200g Glas
  • 1x Scharfmacher Gewürz 40g Tüte
Diese Grillbox erhaltet ihr im Onlineshop in diversen Größen. Die kleine gibt es bereits für 19,50 €, was durchaus angemessen ist. Die Bratwürste kommen direkt aus der Metzgerei Dönninghaus und die Saucen werden eigens nach Geheimrezept vom Bratwursthaus hergestellt. Jede Grillbox enthält außerdem Pappschalen und kleine Pieker. Die Bratwürste können auch problemlos ungegrillt eingeforen werden und die Saucen halten sich im Kühlschrank auch noch einige Tage. Selbst wenn nach dem Grillen noch einiges übrig geblieben ist, findet ihr online noch ein paar Rezepte zur Verwertung.

Nun aber zu unserem Test:

Zu aller erst mussten unsere Männer den Grill anschmeißen, während wir uns mit einem Gläschen Wein die Zeit vertrieben haben. Die Bratwurst ließ sich schön rundrum braun grillen, genau wie sich das gehört. Ich sag immer gern eine Vierseitenbratwurst dazu. Nun hat sich jeder seine Wurst klein geschnitten, einen schönen Klecks Soße drüber und wahlweise noch den Scharfmacher darüber gestreut. Fertig war eine schon mal gut aussehende Currywurst.

Uns Mädels hat die milde Currysauce bzw. mir auch noch die normale Currysauce von der Schärfe vollkommen ausgereicht. Ich habe sogar ein klitzekleines bisschen Scharfmacher noch drüber gestreut und es hat trotz der Schärfe wirklich unglaublich lecker geschmeckt. Anna mag es beispielsweise überhaupt nicht scharf und sie konnte mit der milden Currysauce dennoch diese lecker Wurst geniessen. Caro und Lisa haben sogar ebenfalls den Scharfmacher probiert und haben ebenfalls als Lieblingssauce die milde gewählt.
Mein Mann hat sich verrückter Weise gleich an die Chillisauce inkl. Scharfmachergewürz getraut. Er hat es tatsächlich aufgegessen und es hat ihm ebenfalls wirklich sehr gut geschmeckt, allerdings fanden wir es alle sehr amüsant, wie ihm anschließend die Schweißperlen auf die Stirn gelaufen sind. Christian und Marcus haben alle 3 Saucen einmal probiert und niemand hatte etwas zu meckern gehabt. Mein Mann ist was Fleisch und Wurst angeht ein bisschen eigen, wenn kleine Knorpelchen enthalten sind, aber diese Wurst war einwandfrei hersgestellt.

Die Saucen werden im Bratwursthaus eigens kreiert und hergestellt und das Zusammenspiel zwischen Wurst und Sauce ist das Geheimnis einer einmaligen Currywurst. Ganz witzig fanden wir alle noch den totschicken und ultrakultigen Edelstahl-Pieker. Als Geschenkidee für einen Wurstfan perfekt. Er wird, so wie sich das gehört, in einem Lederetui verschickt und macht schon etwas her, wie wir finden.

FAZIT:
Geliefert wird in 1-2 Werktagen und auch die Portokosten mit 3,50 € sind vollkommen in Ordnung. Wir würden definitv wieder dort bestellen. Die Ware ist auch super verpackt. Die Würste sind gut gekühlt und extra verschweißt, damit nichts eindrücken und platzen kann. Auch wenn sich die Saucen noch einige Tage im Kühlschrank gehalten hätten, sie waren innerhalb von 3 Tagen alle alle.
Neben den Grillboxen gibt es in dem Onlineshop auch die Würste, Bockwürste, Krakauer und Saucen einzeln zu kaufen, sodass man sich auch selbst ein Paket zusammenstellen kann. Qualität wird in diesem Shop groß geschrieben und es war einfach nur LECKER LECKER LECKER!!!

Was packt ihr denn immer so auf den Grill? Kennt ihr Bratwursthaus schon?

Mit scharfen Grüßen
Doreen

Kommentare:

  1. Lecker :o) Mein Mann liebt Currywurst!!! Das Bratwursthaus war mir bisher völlig unbekannt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann überrasch deinen Mann doch mal mit einem Grillpaket! Da ist wirklich alles drin, was man braucht und es schmeeeckt...

      Löschen
  2. Gelesen habe ich von der Firma schon öfter - und nur Gutes.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, der Ruf ist wirklich gut und es stimmt einfach. Bratwursthaus fürs nächste Grillfest und der Abend gelingt bestimmt...

      Löschen