Donnerstag, 1. Mai 2014

Kägi fret - Schoki Schoki Schoki


Wie der Volksmund sagt: Glück ist ein Kägi.


Bei Kägi fret habt ihr bestimmt nicht gleich an Schokolade gedacht - sondern eher wie wir - an Käse. Und um das aufzuklären, stellen wir euch heute die leckere Schokolade von Kägi fret vor.

Kägi fret ist eine Waffel Spezialität aus der Schweiz. Seit 1934 werden diese in Toggenburg nach unverändertem Originalrezept hergestellt. In ihr sind traditionelle Backkunst und meisterliche Schokoladekompetenz aufs Glücklichste vereint.

Einen Online-Shop gibt es leider nicht, aber bei Amazon könnt ihr die Schokolade auch kaufen:
Kägi Schokolade kaufen oder z.B. über http://www.worldofsweets.de/kaegi/.
Es gibt viele verschiedene Packungsgrößen, was ich persönlich sehr gut finde. Vom 25g Riegel bis 50 g im Karton mit 30 Stück. Praktisch als Geschenk oder zu Feiern zum Snacken.

Wir erhielten 3 verschiedene Sorten und Größen zum probieren. 
In lustiger Runde haben wir das dann auch getan:

Kägi fret mini
Zartknusprige Waffelspezialität umhüllt mit feinster Milchschokolade 

Kägi Erdbeere mini
Erdbeere mini mit einer luftigen, geschmacklich einmaligen Erdbeerfüllung zwischen knusprigen Waffelblättern

Kägi fret Noir
Knuspergebäck umhüllt mit feinster, hausgemachter dunkler Zartbitterschokolade.

Wir haben zusammen mit unseren Männern als Nachtisch zum Grillen die Waffeln gegessen. 
Zuallerst ist es wirklich positiv, das diese in kleinen Riegeln abgepackt sind. 
So greift man gut eins und muss nichts abbrechen oder krümeln.

Der Waffelgeschmack ist bei allen Sorten wirklich intensiv und richtig schön knusprig.
Kägi fret Noir erinnerte uns an Kit Kat, nur etwas weniger hart. Sehr lecker und unser Favorit. 

Kägi Erdbeere mini riecht stark nach Erdbeeren, aber eher künstlich. Diese Waffel erinnerte uns eher an Yogurette. 
Dieser schmeckt sehr süß und eher unecht und künstlich. 
Erdbeere ist daher bei uns leider nicht so gut angekommen!

Doreen war leider so voll, das sie an diesem Abend nicht mehr probieren wollte 
und nahm noch ein paar mit auf Arbeit:

Jucheer testet Kägi fret

Kägi Mini mit Vollmilch für den Happen zwischendurch echt ideal.

Innen ist es schön knusprig und man schmiert sich nicht die Hände voll weil man es in zwei Bissen schon verputzt hat.
 
Mein Favorit ist Zartbitter, und mit Knusperfüllung muss ich mich wirklich zusammen reißen











Fazit:
Die kleinen einzelnen Riegel kosten 0,69 €, je nach Packungsgröße werden die Preise billiger.
Wir fanden die Waffeln wirklich sehr lecker und es ist mal etwas anderes als die üblichen Schoki. 
Ich kannte diese Art von Waffeln noch nicht und finde sie wirklich lecker.

Am besten probiert ihr die Riegel auch mal aus :-)

Oder kanntet ihr Kägi fret schon?

Liebe Grüße eure süße Caro

Kommentare:

  1. Ui die sehen lecker aus...besonders die mit Erdbeer Geschmack :)

    AntwortenLöschen
  2. Schade das Erdbeer nicht überzeugen konnte!!! Gerade alles was damit zu tun hat, mag ich eigentlich total gerne!!! Kägi mag ich sehr gerne :o)

    AntwortenLöschen