Dienstag, 10. Juni 2014

Fol Epi Hauchfein - Luftig-zarte Scheiben, extra fein geschnitten.


Wow, lange genug hat es gedauert, aber ich war endlich mal wieder bei einem Projekt von trnd.de dabei. Diesmal durften wir Fol Epi Hauchfein in verschiedenen Geschmacksrichtungen testen.



Das Paket enthielt:


3x Fol Epi Hauchzart Classic
3x Fol Epi Hauchzart Caractere
3x Fol Epi Hauchzart Basilikum
3x Fol Epi Hauchzart Pfeffer



Somit war mein Kühlschrank voller Käse und ich habe dann erst einmal an alle verteilt. Jeder hat eine Sorte seiner Wahl bekommen und der Rest wurde weiter an Familie und Freunde verteilt. Mein Mann hat sich in aller erster Linie über den vollen Kühlschrank gefreut und war dann traurig, dass ich verteilt habe, da er ein absoluter Käsefan ist. Er durfte ja trotzdem jede Sorte probieren.




Infos zu Fol Epi Hauchfein:



  • Französischer Premium- Schnittkäse aus pasteurisierter Kuhmilch
  • Schnittkäse mit der unverwechselbaren Form eines Brotlaibes
  • Extra dünne Scheiben
  • Konsistenz: zartschmelzend



Etwa zwei Monate lang ruht der Käse in optimal temperierten Reifekellern und entwickelt währenddessen bereits ein ganz besonderes Bouquet, das am Ende der Reifezeit in seinem köstlich fruchtig-nussigen Geschmack gipfelt.


Fol Epi Hauchfein Classic:

Hat einen mild-fruchtig-nussigen Geschmack. Dieser Käse ist mein persönlicher Favorit und auch der vieler Mittester. Rein als Dekoration kann man den Käse so wie er ist aus der Verpackung nehmen und ordentlich servieren. Auch wenn nicht alles aufgegessen wurde, kann die Verpackung wieder gut verschlossen werden. Der Käse an sich ist angenehm mild und nicht so intensiv im Geschmack. Ich als Nichtkenner von Käse mag ihn sehr sowohl zum Frühstück als auch abends.




Fol Epi Hauchfein Basilikum:
Auch diese Sorte ist angenehm mild und der Basilikumgeschmack kommt gut zur Geltung. Anna hat sich ebenfalls auf diese Sorte riesig gefreut. Die Scheiben ließen sich gut trennen und der Käse ist angenehm weich. Sie wird diese Sorte auch definitiv nachkaufen.








 
Fol Epi Hauchfein Caractere:

Caro findet, dass Fol Epi bereits für Qualität steht. Auch preislich ist nichts zu meckern. Der Caractere ist gegenüber dem Classic etwas intensiver, aber dennoch als Käse nicht zu aufdringlich. Für Käseliebhaber ist diese Sorte einfach perfekt.





 













Fol Epi Hauchfein Pfeffer:

Diesem Käse waren viele skeptisch gegenüber. Pfeffer ist nun mal nicht jedermanns Sache, aber auch hier ist der Geschmack nicht so intensiv, wie erwartet. Und überraschenderweise fanden ihn einige sogar sehr lecker. Mein Mann hat diese Sorte sogar als seinen Favoriten erklärt.


Fazit:

Fol Epi steht für Qualität, die man auch bezahlen kann. Der Käse schmeckt nicht nur auf dem Brot, sondern auch überbacken oder auf Folienkartoffel. Jede Sorte ist einzigartig und hat allen Mittestern geschmeckt. Wir werden es sicher alle wieder kaufen.



Danke an FolEpi und an Trnd für den tollen Test.

Mit käsigem Gruß
Doreen

Kommentare:

  1. Ja FolEpi ist sehr lecker und schaut auf Platten auch sehr gut aus,
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ooohh lecker!!! Das sieht ja richtig nett angerichtet aus :o) Ich esse ja total gerne Käse, egal ob auf Brot, überbacken oder einfach mal zwischendurch!!! Die Basilikum-Sorte hört sich echt lecker an!!!

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmh, die Sorten hören sich aber alle sehr sehr lecker an. Muss ich im Geschäft meine Augen jetzt mal offen halten.

    VLG Julia

    AntwortenLöschen
  4. FolEpi kaufen wir auch hin und wieder. Allerdings bislang nur die normale Sorte. Da muss ich mal nach den anderen Ausschau halten...

    AntwortenLöschen