Dienstag, 24. Juni 2014

Xucker - die bessere Art zu süßen

Xucker?

Nein ich habe mich nicht verschrieben. Und für alle die das dachten, sollten unseren heutigen Blog über Xucker lesen.


Den Online-Shop  www.Xucker.de beobachte und liebäugle ich schon eine ganze Weile.
Umso erfreuter war ich, als wir ein Testpaket zugesendet bekamen.

Da ich mittlerweile seit der Geburt von meinem Sohn zu einem Öko geworden bin interessieren mich diese Produkte ganz besonders. Ich will weg von diesem Fertigsachen usw. Dafür ist unser Körper nicht gemacht um sich ständig vollzupumpen. Und gerade Zucker schadet unserem Körper und besonders unseren Zähnen.

Daher bin ich erfreut wie viele tolle Alternativen es bereits gibt. Unter anderem Xucker.

Kariesschutz mit Xucker

Lebensmittel mit Xucker statt Zucker

Sowohl Xucker als auch Xucker light sind für eine LowCarb-Diät ideale Süßungsmittel, obwohl sie reine Kohlenhydrate sind.
Bei der LowCarb-Diät geht es nicht um Kohlenhydrate allgemein, sondern um jene Stärken und Zucker, die Ihr Körper schnell verstoffwechseln kann und als Blutzucker/Glucose zur Verfügung stellt. Es gibt zahlreiche Kohlenhydrate, die nicht Insulin-abhängig verstoffwechselt werden,
die also nicht oder nur geringfügig den Blutzuckerspiegel erhöhen.

Dazu gehören auch Xylit und Erythrit. Aus Xylit werden hauptsächlich Triglyceride/Fettsäuren gebildet und kaum Glucose. Trotzdem hat Xylit einen positiven Einfluss auf den Fettstoffwechsel und auf die Blutfettwerte, besonders bei Diabetikern. Erythrit wird nicht nennenswert verstoffwechselt, deshalb gilt es als kalorienfrei.

Xucker light ist zahnfreundlich, schadet den Zähnen also nicht. Xylit (Xucker) dagegen pflegt die Zähne, deshalb ist es in allen Zahnpflegekaugummis enthalten.

Wir erhielten ein Interessantes Paket:

Doreen bekam 1 kg Gelier Xucker

Grundpreis: 12,36 € / kg, Inhalt: 1044 g
Die perfekte Mischung zum Marmelade herstellen -- ganz ohne Zucker, nur mit Xylit als Süßungsmittel

Der Gelierzucker von Xucker ist geeignet für 3 kg Früchte. Ich habe frisch aus Papas Garten 2 kg Erdbeeren bekommen und aus meinem Garten frische Minze und 2 Vanilleschoten dazu gegeben. Alles zusammen in einen Topf in Verhältnis 3:1 und aufkochen lassen. 2 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen und in Gläser füllen...fertig!

Der Xucker in der Dose ist von der Konsistenz etwas klumpig gewesen, was mich aber nicht weiter gestört hat. Geliert hat die Marmelade nach dem Abkühlen super und geschmacklich finde ich es auch nicht sooo süß, wie beispielsweise gekaufte Marmelade.

Als Alternative finde ich Xucker sehr gut, da es den Blutzuckerspiegel nur gering erhöht anders als bei normalem Zucker. Ich verschenke sehr gerne meine selbstgemachte Marmelade und Oma und Opa meines Mannes müssen mit ihrem Diabetes immer sehr aufpassen. Diese Marmelade kann ich ohne schlechtes Gewissen weitergeben.

Für 12,90 € finde ich 1 Kg Gelierxucker allerdings echt viel Geld. Wer allerdings auf seine Ernährung achten muss, kann aber darauf zurück greifen.

Lisa bekam Xylit Ketchup 500 ml
Der Ketchup von xucker schmeckt wie normaler Ketchup. Man schmeckt den Unterschied gar nicht. Ich habe Nudeln mit Tomatensoße gemacht und war total begeistert. Echt lecker
Grundpreis: 7,80 € / Liter, Inhalt: 500 Milliliter

Anna bekam Xylit Drops Cassis 200 g
Grundpreis: 2,97 € / 100 g, Inhalt: 200 g

Xucker-Cassis-Drops schmecken intensiv nach schwarzen Johannisbeeren.
Die Fruchtdrops mit Johannisbeergeschmack hat mein Freund bekommen da er immer während der Autofahrt gerne nascht.
Die Zuckeralternative finde ich gelungen, so kann man ohne schlechtes Gewissen zugreifen.
Mein Freund nimmt immer direkt 2 Stück da sie ihm sonst zu lasch sind.
Ich finde sie geschmacklich auch eher zart, jedoch nicht schlecht.


Ich bekam 1 kg xucker light erythrit in dose


Grundpreis: 10,35 € / kg, Inhalt: 1000 g 


Erythrit ist ein praktisch kalorienfreier, natürlicher und zahnfreundlicher Zuckerersatz, der auch unter den Handelsnamen Sucolin® und SUKRIN® bekannt ist. Die Süßkraft entspricht etwa 70 % der Süßkraft von Zucker. Hergestellt in Frankreich, 100% ohne Gentechnik. Vegan.

Xucker Light sollte eigentlich hauptsächlich zum Süßen von Getränken verwendet werden, da zu viel abführend wirken kann.

Ich habe aber trotzdem auch unsere Erdbeeren damit gesüßt und keine Probleme damit gehabt.

Der Xucker schmeckt sehr fein und ist nicht zu süß.
Er ist sehr mild und schmeckt eben wie herkömmlicher Zucker. Ich liebe ihn und möchte ihn jetzt mehr in meine Lebensgewohnheiten einbinden.







Unser Fazit, Menschen die einen hohen Blutzuckerspiegel, Diabetes oder anderes Leiden haben bei denen eine gesunde Ernährung wichtig ist, sollten unbedingt auf die Xuckerprodukte umstellen. Sie sind nicht nur für den Körper sondern auch für die Zähne sehr gut.

Was gerade für mich wichtig ist, in Bezug auf meinen Sohn. Eine Ernährung gänzlich ohne Zucker lässt sich bei Kindern einfach nicht vermeiden.
Deswegen bin ich froh, eine gesündere Alternative bieten zu können. Ganz besonders positiv finde ich dann noch die Wirkung auf die Zähne.


Kennt ihr bereits Produkte von Xucker oder womit süßt ihr eure Lebensmittel?


Liebe Grüße eure süße Caro

Kommentare:

  1. Nicht uninteressant. Bei Stevia zum Beispiel finde ich, dass das einen seltsamen Nachgeschmack hat. Kommt als Zuckersatz für mich also nur bedingt in Frage. Aspartam und Saccharin soll ja beides nicht ganz so gesund sein und schmeckt für mich auch unangenehm. Xylit müsste ich also mal ausprobieren. Allerdings habe ich gelesen, dass das in höheren Mengen konsumiert Durchfall auslösen kann. Darf man also auch nicht in Mengen futtern ;-) Teuer ist es ja schon. Heftig. Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Den Erythrit-Xucker habe ich schon. Hatte ich mir vor einiger Zeit mit meiner Kollegin bestellt und bereue es nicht, vor allem weil man mit ihm backen kann.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Eine gute Idee um die Zähne zu schonen. lg

    AntwortenLöschen