Dienstag, 19. August 2014

BBQUE Original bayrische Barbecue Sauce

Unser Festival stand kurz vor der Tür und was wird beim Festival auf dem Campingplatz gemacht? 
Es wird gegrillt - morgens, mittags und abends. Und was braucht man passend zum saftigen Steak? Eine schöne Barbecue Sauce.
Ich liebe es zu grillen und gemeinsam mit meinen Freunden macht es doppelt so viel Spaß. 
Also habe ich mit meinen 20 Freunden die Barbecue Sauce getestet. 



Im Onlineshop gibt es verschiedene Sorten:

- BBQUE Grill& Buchenholz Barbecue Sauce 3,99€
- BBQUE Chili& Kren Barbecue Sauce 3,99€
- BBQUE Das Original Barbecue Sauce 3,99€
- BBQUE Honig& Senf Barbecue 3,99€
- BBQUE Das Vorteilspack 11,40€
- BBQUE Brotzeit Brettl 14,99€
- BBQUE alle Saucen+ Brettl 29,90€

Die Saucen sind ohne künstliche Zusätze und frei von Farb-, und Konservierungsstoffen. 

Hopfen: sorgt nicht nur für eine bittere Note, sondern wirkt konservierend. Das wissen Bierbrauer schon seit 768. Und jetzt auch Saucen Fans. 

Malz: die Seele eines jeden Bieres: Malz bestimmt Farbe, Geschmack und sogar die Beschaffenheit des Schaums. So viel Charakter wollten wir dem Fleisch nicht vorenthalten. 

Honig: seit der Steinzeit wird Honig als Süßungsmittel verwendet. Das ist ungefähr die Zeit, in der das Grillen populär wurde.

Preiselbeere: sie gilt seit Jahrhunderten in Bayern als Geheimtipp für schöne Haut, eine gesunde Blase und vorallem natürlich für besonders ausdefinierten Geschmack.

Apfel: im Apfel sind viele gute Inhaltsstoffe wie Eiweiß, Kohlenhydrate, Vitamin C, Calcium, Magnesium oder Calium. Als Mus passt er natürlich besser in die Flasche. 

 
Ich durfte mir eine Sorte aussuchen und entschied mich für die Original Barbecue Sauce.
 

Zutaten: Preiselbeerenkompott, Wasser, Tomaten, Zucker, Branntweinessig, Schwarzbier, Melasse, Honig, Maisstärke, Speisesalz, Dextrose, Apfelmus, Malzextrakt, Karamell, Verdickungsmittel 

Die Flasche sieht schonmal total rustikal und männlich aus. Das Design finde ich original bayrisch, was ich sehr mag. 

Der Verschluss lässt sich leicht öffnen und die Sauce lässt sich gut dosieren. 
 

Getestet wurde von mehreren Leuten auf dem Festival:

So eine Soße ist ja eher was für die Männer. Wir Mädels haben sie allerdings auch probiert und ich muss sagen, selbst mir hat sie geschmeckt. Ich bin ja nicht der Fleischesser aber auch zum Hähnchen und zu Berner Würstchen schmeckt sie sehr gut. 
 

Die Männer waren alle total begeistert. Sie war schön cremig, ließ sich gut verteilen und schmeckt einfach nur lecker. Wichtig war natürlich auch die Würze. Einem war sie allerdings zu lasch, dem hätte es etwas würziger sein können.
Als nächstes kam sie mit zu einem Polterabend, wo sie ebenfalls getestet wurde. Alle dachten da steht Body Lotion auf dem Tisch und keine Grillsauce. Geschmacklich hat sie jedoch überzeugt. Nur einer fand sie etwas zu süß. 

 
Fazit:
Wir waren alle begeistert und würden die Soße wieder kaufen. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht im Gegensatz zu den billigen Soßen. 

 
Esst ihr auch gern Barbeque Soße?

 
Grillende Grüße eure Lisa
 

Kommentare:

  1. Ich persönlich kann ja solchen Saucen rein gar nichts abgewinnen!!! Mein Mann hingegen steht total darauf... Diese Sorte ist mir noch völlig unbekannt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich kannte sie zuvor auch nicht. Aber war echt begeistert. Hab vorher auch noch nie Barbequesauce gegessen.

      Löschen
  2. Hallo, mein Mann hat seit er sie im Juli gesogen hat schon 3 mal gekauft! Mein Fall ist sie nicht , aber wenns im schmeckt ;) Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  3. Klingt toll, mein Mann liebt Barbecue Soßen :)

    AntwortenLöschen