Donnerstag, 18. September 2014

Argo Naturals - Pure Natur


Für mich ist es zu einem kleinen Ritual geworden. Jeden Sonntag Morgen gönne ich mir ein kleines Schönheitsprogramm. Dazu gehört für mich vorallem eine wohltuhende Gesichtsmaske, die entspannt und zugleich meine Haut pflegt und strahlen lässt.



...steht für pure Natur. Die gesamte Naturkosmetik von Argo Naturals wird aus natürlichen Zutaten hergestellt und sogar beim Verpackungsmaterial wird auf biologisch abbaubare Materialien geachtet!

Im Shop findet man Öle und Pulver, mit welchen man sich ganz einfach selbst z.B. seine Masken herstellen kann.

Bezahlen kann man per Paypal oder Kreditkarte und der Versand ist über 25 € kostenlos. Versendet wird weltweit!


Wir erhielten für unseren Produkttest das Thanaka Pulver

Preis 32,90 € für 65g

Doch was ist eigentlich Thanaka?

In Myanmar wird von einheimischen Mädchen und Frauen die Rinde des Thanaka-Baumes verwendet, um eine pflegende und hautschützende Creme herzustellen. Das Pulver ist goldenfarbig, schützt vor UV-Strahlen und pflegt reichlich mit Feuchtigkeit. Außerdem hat es entzündungshemmende Eigenschaften und eine hohe Konzentration an Antioxidantien.
Man kann es sowohl für den Körper als Peeling oder für das Gesicht als Maske verwenden.


Die Dose aus Holz kam hübsch verpackt bei uns an und gefällt mir äußerlich sehr. Es wirkt beruhigend, qualitativ und auf's Wesentliche beschränkt.


Als Peeling für den Körper wird es einfach mit Wasser gemischt (nicht zu dick und nicht zu dünn sollte es sein), auf den Körper verteilt und nach 20 Minuten wieder mit Wasser abgespült.


Wir haben für unseren Test das Pulver ganz einfach mit Wasser gemischt. Dafür haben wir 2-3 TL Pulver mit gleichen Teilen Wasser gemischt.


Die Masse ist eher klumpig und riecht auch ziemlich erdig. Klar, pure Natur hat nun mal keinen Parfumgeruch!




Allerdings war die Masse nicht wie bei gewöhnlichen Masken. Recht breiig und sie klebte nicht so schön auf der Haut. Wie eine Art Mörtel verteilte ich die Masse auf meinem Gesicht und hatte das Gefühl, es bröckelt jeden Moment runter. Nach 10 Minuten war meine Haut sehr erfrischt und spannte leicht. Aber ich nutzte danach eine Feuchtigkeitscreme und somit fühlte ich mich ganz angenehm. Leider hatte ich nach der ersten Anwendung ein paar Irritationen in Form von Pickel.
Ich werde es aber weiterhin nutzen denn ich bin von den positiven Eigenschaften überzeugt und mag es, pure Natur auf meiner Haut zu haben.
Beim nächsten Mal verwende ich es allerdings mit Honig und Milch, dies wurde mir auf der Homepage empfohlen.

 
 


Lisa probierte beim Mädelsabend ebenfalls die Maske ganz klassisch mit Wasser angerührt:

Das Thanaka Pulver ist leider nicht so mein Fall. Das Mischen ging ziemlich einfach, jedoch war sie sehr klumpig. Wir haben dann etwas mehr Wasser hinzugegeben als vorgeschrieben aber es wurde nicht besser. Das Auftragen erwies sich schwieriger als gedacht. Sie ließ sich nicht schön verteilen. Der Duft war leider auch nicht so mein Fall. Ich hatte das Gefühl in reiner Erde zu liegen.






Fazit:
Wie man liest, bedarf es bei uns noch einiger Umgewöhnung auf unbelassene und reine Gesichtsmasken wie hier das Thanaka Pulver.
Wahrscheinlich sind wir etwas verwöhnt: Tüte auf, eincremen, einwirken, abwaschen.
Wir bleiben auf jeden Fall dran und werden noch einige andere Anwendungsmöglichkeiten probieren, wobei wohl eins bleibt: der erdige Geruch.

Vielen Dank an Argo Naturals für den Einblick in das Thanaka Pulver.


Kennt ihr bereits dieses Pulver und nutzt ihr regelmäßig Gesichtsmasken?


Es grüßt euch mit gepflegter Haut Anna

Kommentare:

  1. Das Holzdöschen sieht klasse aus, wenn auch die Anwendung nicht so überzeugend ist.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana!
      Ja ich finde die Verpackung auch sehr originell! Naja die Anwendung ist eher gewöhnungsbedürftig.
      LG Anna

      Löschen
  2. Das Holzdöschen sieht sehr elegant aus, macht direkt einiges her!!! Ich jedoch könnte mich wohl mit einem Pulver dieser Art nicht anfreunden :o) Gesichtsmasken sind mir dann doch lieber :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam!
      Als Geschenk sieht die Dose sicher auch total schick aus!
      Eigentlich ist die Zubereitung schnell gemacht. Die Übung machts wahrscheinlich! ;)
      LG Anna

      Löschen
  3. Auf jeden Fall ein nachhaltiges Produkt. Das Döschen lässt sich sicherlich wieder verwenden.
    Die Maske steht dir gut. Mir gefallen solche Produkte recht gut - auch wenn man sie erst ein wenig anrühren muss.
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin!
      Ja Nachhaltigkeit wird bei mir immer größer geschrieben! Genau, ich denke ich muss sie einfach öfters nutzen.
      LG Anna

      Löschen
  4. Hallo Anna,
    ich habe das Pulver ja auch bereits getestet und ich liebe es! Es tut meiner Haut einfach unglaublich gut.
    Pur nutze ich es am liebsten als Peeling.
    Und wenn Euch die Konsistenz als Maske nicht so gut gefällt, dann probiert es mal in Kombination mit Tonerde und Kamillentee. Das ergibt eine wunderbare Masse ;o)
    Und es ist toll bei Unreinheiten.

    Habe über diese Kombination hier mal geschrieben:
    http://diemissmini.blogspot.de/2014/05/gesichtsmasken-maske-fur-unreine-haut.html

    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine!
      Ah danke für den Tipp, werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!!
      LG Anna

      Löschen
  5. Hallo, das Gefäß schaut schon einmal ansprechend gut aus, besonders schön finde ich diesen Baum darauf. Gesichtsmasken mache leider zu selten auf mein Gesicht fehlt mir immer die Zeit dafür. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina-Maria!
      Ja mir gefällt die Dose auch sehr. Hat Stil.
      Ach eigentlich geht so eine Maske recht flott. Zwischendurch kann man ja was anderes machen! :)
      LG Anna

      Löschen
  6. Schön, dass ihr so ehrlich seid! Ich habe auch schon Puler-Masken ausprobiert und übe immer noch an der richtigen Konsistenz :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ein wenig Übung gehört dazu, aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen! :)
      LG Anna

      Löschen
  7. Das Design ist zwar schlicht, aber sehr schön! Sieht allerdings wirklich etwas kompliziert bei der Anwendung aus.
    LG Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betty,
      naja eigentlich braucht man ja nur Wasser und schon ist eine kleine Masse fürs Gesicht angerührt. Man muss nur die richtige Konsistenz herausfinden :)
      LG Anna

      Löschen
  8. Oh, bereits die Verpackung sieht einfach toll aus. Wirklich ein Eyecatcher.

    LG Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luise!
      Ja also in die Dose bin ich auch ein wenig verliebt! Macht auf jeden Fall was her!!!
      LG Anna

      Löschen
  9. Coole Fotos :D
    Mir fehlt für sowas leider einfach die Zeit ;)
    Aber spannend fand ich es trotzdem zu lesen ... Irgendwann sind meine Kids auch groß :)
    VLG Nicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicky!
      Danke, wir fotografieren uns eben in allen Lebenslagen! :)
      Ach nimm dir ruhig mal die Zeit dafür, das dauert wirklich nicht lange, draufschmieren, einwirken, abwaschen - fertig!
      LG Anna

      Löschen