Samstag, 20. September 2014

Daydream Nackenkissen Deluxe - schlaft schön und träumt was süßes

Und wieder singen wir "IT´S A DAYDREAM...IT`S A DAYYYDREEAMMM...Ohhuohhhhhu" :-) Ok, lassen wir das lieber bevor ihr uns noch für verrückt erklärt. Aber ich möchte euch dennoch wieder etwas von

Daydream vorstellen:




Heute möchte ich über drei sehr innovative Nackenkissen von Daydream berichten. Ein gesunder und ausgiebiger Schlaf ist ja bekanntlich sehr wichtig für das Wohlbefinden eines Jeden. Und Daydream sorgt dafür, dass auch unterwegs für einen bequemen Schlag gesorgt ist.

Mein Paket:

Kapuzen-Nackenkissen schwarz 12,95 €

Premium Reise-Nackenkissen mit Memory Foam blau 17,95 €

Reise-Nackenkissen mit Memory Foam grau 13,95 €


Mein Testbericht:

Ein Nackenkissen der besonderen Art ist ideal für Autofahrten bei Tageslicht. Es hat eine integrierte Kapuze, die man sich schön über den Kopf ziehen kann. Der Inhalt besteht aus kleinen Styroporkügelchen, die für optimale Form sorgen. Das Kapuzenkissen finde ich während der Autofahrt sehr gut. Damit kann man es sich schon etwas dunkler machen. Die Styropor-Kügelchen sind auch beim Fahren nicht zu laut. Auch hält es schön warm am Kopf.

 
Das Premium-Nackenkissen hat mich mehr überzeugt. Die Füllung besteht da aus viskoelastischem Polyurethanschaum. Es reagiert auf Temperatur und Auflagedruck und passt sich optimal den Kopf- und Nackenkonturen an. Ich verwende das Nackenkissen nicht nur zum Schlafen sondern auch auf der Couch beim Lesen oder Fernsehen. Laut Hersteller ist es auch für die Badewanne geeignet. Der Bezug ist abnehmbar und kann per Hand gewaschen werden. Das Nackenkissen ist wirklich super weich und gibt schön nach. Das Einzige was mich stört sind die Bänder und der Verschluß. Man muss sich das Kissen immer über den Kopf ziehen und wenn man von der Couch einmal aufstehen will, hängt einem das Kissen um den Hals. Die Bänder erfüllen für mich keinen Zweck. Dennoch ist das Kissen purer Luxus und ideal zum Rumlümmeln.




Das graue Nackenkissen besteht ebenfalls aus viskoelastischem Polyurethanschaum. Es ist allerdings etwas kleiner als die Premium-Variante. Dieses habe ich zum Tag der Sachsen mitgenommen als wir mit unserem Tanzverein von Freitag bis Sonntag in Großenhain in einer Schule auf Luftmatratzen übernachten mussten. Die Nächte waren kurz, aber auch hier konnte ich aufgrund der guten Qualtiät des Schaums superschnell einschlafen und bequem liegen. Auf Reisen wird dies wohl mein neuer ständiger Begleiter werden. Es nimmt nicht viel Platz weg und kann überall mit hingenommen werden. Dennoch stören mich hier wieder die Bänder, aber die kann man ja hinter dem Nacken lassen.

Mein Fazit:
Die Nackenkissen von Daydream haben eine hervorragende Verarbeitung, sowie eine hochwertige Qualität. Der sehr weiche und kuschelige Bezug bietet optimale Entspannung und Erholung in jeder Lebenslage. Bisher kannte ich die Nackenkissen von Daydream nur mit diesen Styroporkügelchen, aber diese neue Variante hat mich noch mehr überzeugt als vorher.




Verwendet ihr mittlerweile auch schon Nackenkissen von Daydream? Ich wünsche angenehme Träume...



Liebe Grüße
Doreen

Kommentare:

  1. Wir haben auch solche Nackenkissen für unsere Kinder. Gerade wenn diese bei einer längeren fahrt im Auto eingeschlafen sind , sind diese absolut praktisch! Schönen Sonntag wünsche ich euch noch! Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  2. Mein daydream kommt mit zum Maggi Bloggerevent - ich bin Mitfahrer und schlafe beim Autofahren gerne eine Runde...
    LG und schönen Start in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  3. Halllöchen,
    ich habe leider kein Nackenkissen,
    dass müsste ich wohl mal ändern,
    lg

    AntwortenLöschen