Dienstag, 9. September 2014

Tante Fine - leider nicht meine Tante


Heute stellen wir euch unseren Produkttest von Tante Fine vor. Das Tante Fine nicht meine Tante ist, werdet ihr gleich merken. Das ich sie aber gern als Tante hätte, auch.



Aber wer oder was ist denn Tante Fine nun? Tantefine.de wird von Hand gezupft, gemischt, gewürzt und gekocht. Nur Natur, sonst nichts.

Klar oder? Mal im Ernst. Hier stellen sie sich selber am besten vor:


"Der Name steht für ein ganzes Team. Wir bewirtschaften einen landwirtschaftlichen Hof mit Feldern drum herum und einem wunderschönen Kräutergarten mitten in Mainfranken. Und zwar so wie man es früher gemacht hat. (Nur dass wir keine Kopftücher dabei tragen.) Wir sähen, ernten, zupfen, trocknen, kochen, würzen, legen ein – ohne Pestizide, ohne Geschmacksverstärker, überhaupt ohne Chemie."

In diesem tollen Online-Shop gibt es alles von Gewürzen bis Kochbüchern und diese sind rein Bio. Die Homepage ist äußert liebevoll und detailgetreu gestaltet. Man verliebt sich sofort in die Produkte.

Unter diesen verschiedenen Produkten kann man wählen:
Für den Versand innerhalb Deutschlands gilt: Die Versand- und Verpackungspauschale beträgt 4,00 EUR. Die Lieferzeit beträgt ca. 3 -5 Werktage.

Wir durften nun Tante Fine´s neueste Kreationen probieren:


Diesen Anlass nutzten wir übrigens mal wieder aus, um einen unserer herrlichen Kochabende zu veranstalten.
 
Wir erhielten das Kochbuch: 

Tante Fine Kochbuch
Dieses ist neu erhältlich und kostet 8,50 €

Das Kochbuch ist vegan und mit ganz vielen Kräuterideen übersäht. Die Bilder darin sind klasse, außerdem sind die Anleitungen prima einfach und nicht überladen. Die Rezepte sind kreativ und innovativ. Schnell haben wir unsere Lieblingsessen gewählt und nachgekocht.
 
 
Auch Getränkideen sind hier vorhanden. Also alles in allem ein außergewöhnlich schönes Kochbuch. Perfekt auch als Geschenk.



Wir kochten nun mithilfe der mitgelieferten Kräuter eine Bolognesesoße mit Znoddels (Zuccini-Nudeln), Rosmarin-Kartoffeln sowie einen leckerem Brotaufstrich und bereiteten uns dazu ein leckeres Getränk in dem unter anderem der Sirup zum Einsatz kam.

Ich lasse ein Bilder sprechen:
 

verschiedene Gewürze, z.b.:
Sonne-Wind-Meer Kräutersalz, Rosmarinsalz, Basilikumsalz







Rosmarinkartoffeln

Kräuterquark

Gaumelkitzel

Basilikumsalz an Tofuhack







Prost sagen Anna & Caro!!



Und nun habt ihr Hunger oder? Also ich schon wieder. Das Essen war wirklich lecker und die verschiedenen Salze wie Basilikum-Salz oder Rosmarin-Salz sind einfach sooo genial.

Aufgebackenes Brot, Butter und das Salz drauf. Perfekt. Mehr braucht man kaum um glücklich zu sein.

Unser Fazit fällt mehr als Positiv aus. Die Produkte sind wirklich ungemein lecker, das Kochbuch auch für Laien einfach umsetzbar und der Sirup als Getränkeverfeinerung einfach unschlagbar lecker. Außerdem sind diese Produkte auch noch alle Bio und mit Liebe hergestellt. 

Nein wirklich, danke Tante Fine für diesen tollen Test. Wieder ein Online-Shop auf meiner Liste mehr, den ich wieder aufsuchen werde.


Ernährt ihr euch vegan? Tante Fine zeigt, wie lecker es sein kann!


Viele Grüße
eure Julienneschneiderin Caro

Kommentare:

  1. Wow, so ne Tante könnte ich auch gebrauchen :-)) Tolle, ansprechende Sachen habt ihr da gezaubert.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Oh diese Tante würde ich auch gerne mal kennen lernen ,
    tolle Sachen,
    liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Tante hört sich klasse an!
    Leckere Sachen habt ihr da gemacht - Hunger :-)
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich alles wirklich sehr gut an !!!! Diese Tante, könnte mir auch gefallen.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen