Samstag, 6. Juni 2015

Daylong™ - Zuverlässiger Sonnenschutz für Erwachsene und Kinder






Der Sommer steht vor der Tür und alle freuen sich darauf, am Wochenende oder Feierabend sich einfach nur noch in die Sonne zu legen, zu entspannen und nebenbei auch noch etwas zu bräunen. ABER, dabei sollte Vorsicht geboten sein...die Sonne ist nicht ganz ungefährlich!
Über das Portal von Konsumgoettinnen hatten Anna und ich gemeinsam mit 2998 anderen Konsumgöttinnen die Chance ein Produkt zu testen, welches einen medizinisch nachgewiesenen und zuverlässigen 3-fach-Schutz enthält.




Info´s zum Produkt:
Die Marke bietet mit 15 Sonnenschutzprodukten für jeden Hauttyp, jedes Alter und jede Situation den passenden Schutz. Das Besondere daran: Durch die spezielle Formulierung schützen die Daylong™-Lotionen besonders sicher & langanhaltend. Die Daylong-Produkte sind extra wasserresistent, getestet in Süß- und Salzwasser sowie schweißresistent!

Unsere Testprodukte:

Daylong™ ultra Lotion SPF 25




Daylong™ kids Lotion SPF 50+



Enthaltener 3-fach Schutz:
  1. Schutz vor Sonnenbrand: Der liposomale Sonnenschutz lässt hochwirksame UVA- und UVB-Filter schnell und gleichmäßig in die oberste Hautschicht einziehen.
  2. Schutz vor Zellschäden*: Die innovativen Formulierungen von Daylong™schützen die DNS/Erbsubstanz vor den schädlichen Einflüssen der UV-Strahlung.
  3. Schutz vor Hautalterung*: Daylong™ schützt vor den hautschädigenden Folgen der Infrarot-Strahlen der Sonne, die die Haut erschlaffen und vorzeitig altern lassen.

Unsere Bewertung:

Lisa testet Daylong LSF 25:



Da ich mich letztes Wochenende mächtig verbrannt hab und mich nun schäle, wollte ich erneuten Sonnenbrand vorbeugen und habe mich mit der 25 er Creme eingecremt. Wenn man den ganzen Tag unterwegs draußen ist, kann man sich schnell verbrennen und ich bin sehr empfindlich was das angeht. Die Creme lässt sich gut auf der Haut verteilen und riecht neutral, aber nicht unangenehm schlecht. Selbst bei meiner empfindlichen Haut habe ich kein Sonnenbrand bekommen. Bin echt begeistert.



Anna´s Freund testet Dalyong LSF 25:


Die Sonnencreme mit dem LSF 25 haben wir an den schönen Tagen zu Pfingsten getestet. Gerade mein Freund, der durch seine kurzen Haare auch auf der Kopfhaut empfindlich ist, war mit der Sonnencreme sehr zufrieden. Er hat sich nur 1x eincremen müssen als er einen Angelausflug per Boot machte und hat sich nicht verbrannt. Gerade die ersten Sonnenstrahlen sind aggressiv, da sind wir sehr zufrieden.

Mein Schwager und meine Schwester testen Daylong LSF25+50:



Zum Kurzurlaub mit tollem Wetter waren beide Tuben perfekt. Die helle Haut meiner Schwester wurde gleich mit LSF 50 versorgt und mein Schwager hat sich mit LSF 25 eingecremt. Beide Creme´s sind geruchsneutral und ließen sich gut verteilen. Mein Schwager hat nach dem Tag im Freien eine leichte Bräune erhalten und meine Schwester ist sehr zufrieden, dass sie keinen Sonnenbrand erhalten, obwohl sie dafür sehr anfällig ist. Einziger Nachteil der Sonnencreme war, dass durch Schwitzen und Bewegen sich die Creme in der Handfalte angesammelt hatte und etwas grisselig geworden ist. Vom Sonnenschutzeffekt sind wir zufrieden, auch die Inhaltsstoffe sind gut und ohne Parfum. Dennoch sollte die Creme besser einziehen.

Anna´s Neffe testet Daylong kids Lotion LSF 50:


Mein kleiner Neffe war Testperson für die Sonnencreme von Daylong mit LSF 50. Die kleinen Tuben gefielen meiner Schwägerin für unterwegs sehr gut. Ihr gefiel sehr, dass sich die Creme so gut verteilen lässt, denn gerade die Cremes mit einem hohen LSF sind meist eher zäh und dickflüssig. Mit dieser hier ließ sich Marlon aber ohne Gemecker eincremen und auch seine Haut blieb vom schädlichen Sonnenbrand verschont.

Caro´s Sohn Vincent testet Daylong kids Lotion LSF 50:


Die Sonnencreme für Kinder kannte ich bisher noch nicht. Gerade bei meinem Sohn achte ich besonders auf guten Sonnenschutz. Ich habe mich gewundert, warum mir diese Marke bisher nie aufgefallen ist und bei der Suche im Internet habe ich nicht unbedingt Positives entdeckt.
"Die Produkte von Daylong enthalten Triethanolamine. Diese können in der Haut zu Nitrosaminen reagieren, welche wiederum krebserregend sind. Wie kommt so ein Inhaltsstoff in eine Sonnencreme für Kinder?"
Das macht mich natürlich befangen und ich bin mir nun nicht sicher, ob diese Sonnencreme gut oder schlecht ist. Da sie aber auch bei Stiftung Warentest nicht erwähnt wird, halte ich hier leider Abstand von. Dafür gibt es wesentlich preiswertere Marken mit besseren Inhaltsstoffen.


Fazit:
Den richtigen Sonnenschutz zu finden, ist sicher nicht einfach. Jede Haut reagiert anders und gerade für Kinder sollte man besonders auf die Inhaltsstoffe achten. Für Kinder empfehlen wir wohl Daylong nicht unbedingt weiter. Der Schutz vor Sonnenstrahlen ist von uns dennoch positiv nachgewiesen worden. Die Hautverträglichkeit ist ebenfalls sehr gut.

Wie schützt ihr euch vor Sonnenstrahlen?


Mit sonnigen Grüßen

Anna und Doreen

Kommentare:

  1. Ich bin mir noch zwecks Inhaltstoffen unschlüssig,für mich wunderbar für Junior seine Haut....da bin ich mir noch unschlüssig!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Zugegeben, von den Daylong Produkten habe ich selbst noch nie gehört! Mir ist es schon wichtig, mich mit einem Sonnenschutz vor der Sonne zu schützen... Allerdings bin ich ein sehr hellhäutiger Typ... Daher reicht mir der LSF25 nicht aus!

    AntwortenLöschen