Mittwoch, 7. Oktober 2015

Barilla Pesto Rustico - Pesto mal anders

 
Wenn wir 4 Mädels uns in der Essensfrage bei einem einig sind, dann sind das Nudeln! Ein Gericht mit Nudeln ist unglaublich vielseitig und schnell gemacht. Am häufigsten werden Nudeln mit einer Bolognese oder die schnelle Variante - mit Pesto serviert. Heut stellen wir euch 3 Neuheiten von Barilla vor!



Als eine von den glücklichen Insidern darf ich die 3 neuen Sorten des Pesto Rustico testen. Doch was ist eigentlich der Unterschied zu den klassischen Pesti?

Die Konsistenz vom Pesto Rustico ist nicht so cremig wie klassisches Pesto. Dieses Pesto wird grob gehackt, nicht püriert. Deshalb ist es feinstückig und man erkennt einzelne Gemüsestücke. Somit bleibt das Aroma bestmöglich erhalten und auch auf jegliche Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe wird verzichtet. Hier also der Daumen nach oben!


Und hier die 3 neuen Sorten im Test!


Pesto Rustico - Mediterranes Gemüse

"beinhaltet saftige Tomaten, rote und gelbe Paprika, Aubergine und schmackhafte Zucchini. Genießen Sie die perfekte Mischung aus feinstem Gemüse."


Ich bereitete diese Sorte ganz klassisch zu Tagliatelle zu. Einfach das Pesto in Zimmertemperatur zu den heißen Nudeln geben, umrühren, genießen!

Der Geschmack überzeugte. Wir greifen gern zu Pesto doch hier schmeckt man eindeutig den Unterschied! Das Pesto ist stückig und ganz frisch im Geschmack.




Pesto Rustico - Getrockenete Tomaten

"wird mit ausgewählten Kräutern aus der italienischen Küche verfeinert. Überzeugen Sie sich vom fruchtig-aromatischen Geschmack sonnengetrockneter Tomaten!"


Im beiliegenden Rezeptheft war ein ganz einfaches Rezept mit Bruschetta. So habe ich heißes Chiabatta mit Knoblauch berieben, etwas Olivenöl drüber und nun das Pesto bestrichen.

Das Bruschetta war einfach köstlich. Es duftete herrlich mediterran nach Tomaten und der Geschmack war grandios. Ich hätte nie gedacht, das ich Pesto mal aufs Brot esse aber das wird es definitiv öfters geben.




Pesto Rustico - Aubergine mit Kräutern

"verfeinert mit Basilikum und Oregano sorgt für einen ausgewogenen Geschmack. Erleben Sie die mediterrane Vielfalt!"

Lisa testete:
Ich bin eigentlich kein Fan von Auberginen und war deshalb total gespannt auf das Pesto. Die Dose hat genau die richtige Größe für 2 Personen. Ich mag's nicht, wenn etwas übrig bleibt und dann im Kühlschrank schlecht wird. Das Pesto ist schön ölig und flüssig. Geschmacklich schmeckt es sehr mediterran und lecker und gar nicht so doll nach Auberginen. Besonders gut gefallen mir die Stücken darin, was bei anderem Pestos nicht der Fall ist. Ich würde es auf jeden Fall nachkaufen.




Fazit:
Ich greife öfters zu Pesto denn es ist eine schnelle Alternative. Allerdings war ich vorher schon Fan von Barilla. Aber Pesto Rustico legt nochmal eine Schippe drauf. Ich bin von 2 Sorten begeistert und auch Lisa hat es überzeugt.
Der Preis von 1,99 € ist im Vergleich hoch, jedoch finde ich es gerechtfertigt. Zuaten, Herstellung und Geschmack sind einfach spitze.
Wird wieder gekauft!


Seit ihr Pesto-Fans?


Es grüßt euch Anna

Kommentare:

  1. Oh schaut das lecker aus!
    An Pesto traue ich mich nicht so ran,ich kann gar nicht sagen warum.
    Liebe Grüße aus Hannover

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat Tomate am besten geschmeckt, die anderen beiden haben mich nicht ganz so vom Hocker gerissen, waren mir etwas zu fad im Geschmack. LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Heyho,

    wir lieben Pesto, Nudeln und alles in dieser Richtung. Es wird vorwiegend bei uns gegessen, auch wenn ich versuche oft mal auszuweichen. Irgendwann kommt dann aber auch wieder die Frage....wann gibts mal wieder Nudeln. *gg*

    Sieht sehr gut und lecker aus...wenn mir das mit Auberginen jedoch nicht so zusagt. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  4. Pesto Rustico ist hier mein absoluter Favorite. Sehr lecker

    Lg Romy

    AntwortenLöschen
  5. Ich fand die Pesto Rustico auch klasse, besonders Mediterranes Gemüse
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  6. Ich kaufe mein Pesto nur von Barilla. Schmeckt einfach am besten :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hey du,

    ich bin Pestofan und liebe Pesto der verschiedensten Arten. Probieren werde ich diese Varianten auf jeden Fall. Mittlerweile mache ich Pesto unheimlich gerne selbst, aber wenn es noch schneller gehen muss, greife ich auch mal zum Gläschen. :)

    Herzliche Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht sehr lecker aus! Ich glaube bei uns gibts heute auch Pasta :)

    AntwortenLöschen