Mittwoch, 17. Februar 2016

Ölz - der Meisterbäcker



Wahrlich meisterlich ging es bei uns in den letzten Tag zu. Vom Bussi bis zum Zopf war alles dabei.


Wer unseren Blog regelmäßig folgt weiß bereits, das wir neben Beauty und Lifestyleprodukten auch immer wieder gern Produkte aus dem Lebensmittelbereich testen. So waren wir auch sehr erfreut, einen Meisterbäcker aus Österreich vorstellen zu dürfen.

Als österreichisches Familienunternehmen stellt die Ölz Meisterbäckerei bereits seit 1938 erfolgreich Backwaren her. Mit über 880 Mitarbeitern ist es nicht nur in Österreich einer der beliebtesten Bäckereien sondern auch weit über die Grenzen hinaus.

Die Backwaren ziehen sich vom klassichen Brot über allerlei verschiedene Kaffeespezialitäten. Auch ziert das Sortiment saisonale Produkte wie Osterbrot und Weihnachtsgebäck.

[„Nur wenn man vorher in den Teig etwas Gutes rein gibt, kommt nachher beim Ofen etwas Gutes raus.“] Originalzitat: Firmengründer Rudolf Ölz, Dornbirn/Vorarlberg

Nach diesem Prinzip hat sich die Bäckerei auf 7 Qualitätsversprechen ausgerichtet:
  1. Höchstes Rezepturwissen
  2. Hochwertige Zutaten
  3. Nur Eier aus Bodenhaltung
  4. Keine gentechnisch veränderten Rohstoffe
  5. Umfassende Qualitätskontrolle
  6. Transfettsäurewert unter 1,2%
  7. Höchste Hygienestandards

Eine Auswahl verschiedenster Produkte haben wir für euch getestet:


Ölz Butter Zopf 500g

Der klassische Ölz Zopf wird mit zarter Alpenbutter aus Österreich gebacken und mit echtem Honig verfeinert. Jeder einzelne Ölz Zopf wird auch heute noch von unseren Meisterbäckern von Hand geflochten.

Ölz Butter Zopf
Lisa


Ich liebe solche Butter Zöpfe- die schmecken unschlagbar lecker. Leider haben sie nur viel zu viele Kalorien, deshalb überlass ich ihn lieber meinem Freund. Aber ein kleines Stück habe ich natürlich auch gekostet. 

Zwar sieht es nicht ganz so schön aus wenn man ein Stück abbricht und mit Marmelade und Honig beschmiert, aber dafür ist es lecker. 

Der Zopf ist schön weich und fluffig. Er schmeckt schön süß und frisch. Zum Sonntagsfrühstück mal eine gelungene Abwechslung zum klassischen Brötchen. Der Butter-Zopf von Ölz ist sehr zart und fluffig. 
 





 
Die extra viel saftige Mohnfüllung verfeinert mit echtem Bienenhonig wird in flaumig-zarten Hefeteig eingerollt und goldgelb gebacken. Hein Hochgenuss für jede Kaffeejause mit den Liebsten.


Anna

Den Mohn-Strudel gab es bei uns zur Tasse Kaffee. Äußerlich gefällt er mir sehr gut und er war richtig fluffig weich.
 
Für uns hätte er aber mehr nach Mohn schmecken können, es war viel Teig und man war nach einer Scheibe richtig satt.
 
Ein wenig zu trocken kam er daher, aber ich würde ihn gern wieder kaufen. Dann jedoch mit mehr Mohn und etwas feuchter.
 
 



Mit extra viel saftiger Nussfüllung aus frisch gerösteten Nüssen überzeugt das flaumige Hefeteiggebäck in Geschmack und Optik.
 
 
Caro
Zum Sonntagskaffee gab es bei uns den Nuss-Strudel. Dieser Strudel ist nicht zu groß aber ausreichend für 3 - 4 Personen. Optisch ist er leicht eingedrückt was aber daher rührt, das der Nuss-Strudel eben sehr fluffig ist. Der Strudel lässt sich prima aufschneiden und ist sehr zart.

Für unser empfinden ist die Nussnote zu intensiv und die Füllung zu viel. Der Hefeteig wird so einfach immer mehr im Mund. Leider traf der Strudel aus diesem Grund nicht unseren Erwartungen.




Ölz Mini-Bussi

Hochwertige, saftige Mohnfüllung gehüllt in feinen Hefeteig – die Ölz Mini-Bussi Mohn sind ein wahrer Hochgenuss!
Ölz Mini Bussi
Doreen

In der wiederverschließbaren Tüte sind kleine, feine Hefeteigbällchen mit einer saftigen Haselnussfüllung. Es ist ein idealer Snack fürs Frühstück oder aber auch für den Nachmittag zu einer leckeren Tasse Kaffee. Sie sind klein, handlich und mit einem Haps sind sie in Mund. 

Geschmacklich nicht zu süß und wirklich toll nussig. Es ist wirklich ein qualitativ hochwertiges Gebäck.



Unser Fazit

Auch wenn uns nicht alle Produkte überzeugen konnten sind wir von den meisterlichen Backwaren der Ölz Bäckerei überzeugt.

Die Qualitätsversprechen schenken uns vertrauen. Und wer das seit 1938 erfolgreich macht, der muss auch wirklich Ahnung haben. 

Wir empfehlen außerdem einen Blick auf die Homepage, dort gibt es viele Interessante Rezeptideen und Informationen zur Ölz Schulmaus.

Liebe Grüße eure Carolin

Kommentare:

  1. Oh, das sieht aber auch lecker aus.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ich konnte ja auch schon testen. Ich fand den Mohnstrudel am leckersten ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Mohn muss man wirklich mögen aber der Strudel hat auch Anna überzeugt!

      LG Caro

      Löschen
  3. Ich liebe Mohn, leider wird die Marke bei uns nicht angeboten. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ja das geht uns auch so. Am besten direkt den Hersteller kontaktieren!

      LG Caro

      Löschen
  4. Die Inhaltsangaben lesen sich sehr gut. Allerdings sehen die Backwaren wirklich schon sehr fluffig aus-eher wie aus dem Supermarkt. Hört sich aber trotzdem recht gut an. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen