Montag, 18. April 2016

Braufässchen - Individuelles Bier selber brauen



Bier einfach mal selber brauen? Warum eigentlich nicht? An diese spannende Aufgabe haben wir uns mal heran gewagt!



Ich gebe zu, zu einem Gläschen Wein oder Sekt sage ich ungern nein. Bietet mir jemand ein Bier an, sieht das schon ganz anders aus.

Nichts desto trotz war ich sehr gespannt die Aufgabe Bier selber zu brauen anzunehmen.
Als ich von den interessanten Sorten des Braufässchen gelesen habe, stieg mein Interesse enorm. Aber was ist Braufässchen eigentlich?

Die Idee: Das Braufässchen

Entstanden ist die Idee, sein eigenes Bier zu Hause zu brauen im Gründerzentrum in München. Wie man sich fast denken kann, haben sich hier 3 junge Männer zusammen gefunden und die Idee in die Tat umgesetzt. Neben der Frage: Wie? stellte sich zuerst die Frage, "Welches Bier" ? Denn die große Sortenvielfalt vermisst man bei Bier häufig.
Gesagt, getan. Das Braufässchen Team startete Ihre Mission, ein hochwertiges Getränk zu produzieren, das zu jedem Anlass den passenden Geschmack liefert. Ein bisschen Spaß darf es auch noch machen. Zu normalen Liefer- und Versandbedingungen kann man sein eigenes Bierbrauset ganz schnell im Online-Shop bestellen.
Im Bier Konfigurator kann man in drei Schritten sein Bier selbst zusammenstellen. Im ersten Schritt wird die Lieblingsbiersorte ausgewählt, danach den Hopfen und im dritten Schritt optional verschiedene natürliche Aromen.

Die Herstellung

Zuerst haben wir uns unter der Kategorie "Die beliebtesten Biere" ein Komplett-Set ausgesucht.
Weißbier mit Mango<

Das vollmundige Weißbier verbindet sich in dieser Kreation mit dem süßlichen Aroma reifer Mangos.

Dieses Weißbierbrauset kostet 32,00 € 

das Komplett-Set

Das "Do-it-yourself"-Brauset wird mit allen Rohstoffen (Hefe, Hopfen, Malz und Aroma) zum Brauen sowie einer Anleitung, drei Bierdeckel und einem Überdruckventil geliefert. Lediglich Wasser wird zur Zubereitung benötigt.

Die Vorbereitung zur Gärung dauert ca. 10 Minuten, anschließend muss das Bier für 1 Woche gären, bevor es frisch vom Fass gezapft werden kann

Los geht´s. Die Herstellung des Bieres ist spielend einfach, da alles super schön mit Nummern beschriftet und erklärt wird. Auch ich als Bierbrau-Lehrling hatte keinerlei Probleme.

Und wirklich, in einer einfachen Schritt-für-Schritt Anleitung mischt man alle Zutaten zusammen. Hilfreiche Tipps werden ebenso auf der bebilderten Anleitung angezeigt.

So komme ich mir Stück-für-Stück wie ein Bierbraumeister vor. So langsam bin ich der Meinung, nun auch professionell Bier brauen zu können. Ist ja einfach. Was andere dafür studieren müssen. Tzzz

Aber warum geht das so verdammt schnell? 


Das Bierbrauen geht mit dem Braufässchen Bierbrauset so schnell, weil wir einem etliche Arbeitsschritte schon abnehmen werden: Zum Beispiel erhältt man keine einfachen Malzkörner, sondern bereits fertiges Malzextrakt. 

Auch der Hopfen wurde bereits in der Hallertau, einem der Anbaugebiete des Braufässchen-Hopfens, gekocht. Deshalb kann er gleich und  ohne aufwendige Vorbereitung gleich ins Fass geben werden.
Beim Braufässchen Bierbrauset muss das Bier nach der Gärung auch nicht mehr umgefüllt werden, sondern kann direkt aus dem integrierten Zapfhahn gezapft werden. 
Das spart Zeit und es kann kein Sauerstoff an das Bier gelangen, was die Qualität des Bieres erhöht. Das Bier bleibt also frischer und die Reifung erfolgt schneller.



noch etwas Wasser hinein
Das Aufstecken des Überdruckventil erfordert etwas Kraft und wahrscheinlich Geduld. Mit beidem bin ich leider nicht gesegnet. Aus diesem Grund, dauerte meine Vorbeitung auch ca. 16 Minuten ;-)

Deckel drauf und fertig.
Aber, ich gewann den Kampf und konnte mein Fässchen im Kühlschrank bis zur fertigen Gärung lagern.


die Lagerung im Kühlschrank

Nach dem Gärungsprozess konnten wir sofort frisches Bier zapfen und weil alleine trinken keine Spaß macht, habe ich mir ein paar Freunde zum Testen eingeladen. 




Unser Fazit


Das Preis-Leistungs-Verhältnis empfinde ich als sehr fair, denn man erhält ein sehr hochwertiges Qualitätsprodukt mit einer sehr guten Anleitung.

Der Spaßfaktor steht hier klar im Vordergrund, das gemeinsame Genießen mit Freunden bereitet außerdem sehr viel Freude. 

Ob als Geschenkidee, zu besonderen Anlässen oder einfach mal so, das Bierbrauset von Braufässchen hat uns überzeugt!

Habt ihr schon mal Bier selber gebraut?

In diesem Sinne, Stößchen!

Die Produkte wurden uns bedingungslos und kostenfrei zur Verfügung gestellt

Kommentare:

  1. Als Geschenkidee und für den Spaßfaktor finde ich das sehr gut, aber sonst würde ich lieber beim fertig gekauften Bier bleiben wollen. Trotzdem eine coole Sache! Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Silvia,
      ja gekauftes Bier schmeckt schon anders, aber wenn mans mal selber gebraut hat, ist man richtig stolz!

      LG Caro

      Löschen
  2. Das wäre ein toller Partygag! Eine schöne, außergewöhnliche Geschenkidee ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mia,

      ja für beide Anlässe eine gelungene Abwechslung!

      LG Caro

      Löschen
  3. Huhu,

    na ja Weißbier mit Mango...schon eine extra Sache und gewöhnungsbedürftig...aber als Partygag sicherlich ganz nett.

    Bei P-Seminar braut mein Sohn heuer auch Bier, aber ganz normales. Das dann zum Schulfest unter die Leute kommt.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      ja zum Glück gibt es noch viele weitere Varianten ;-) Mango Bier ist wohl schon sehr speziell! Viel Erfolg beim brauen!
      LG Caro

      Löschen
  4. Bierbrauen habe ich noch nicht selbst gemacht, aber eine Freundin hat das mal ihrem Freund zum Geburtstag geschenkt. Der hat wohl auch viel Spaß damit gehabt! :D

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bloody,

      na für Männer ist das der absolute Hit. Bier ja sowieso und dann noch selber machen! Besser gehts wohl kaum.

      LG Caro

      Löschen
  5. Hallo, zum Verschenke finde ich es Klasse. Besonders den Männern kann man ja immer mit sowas eine tolle Freude bereiten. Ich glaube meiner würde sich sofort darüber freuen... trinkt gerne mal ein Bier. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen