Mittwoch, 25. Mai 2016

Daylong kids 50+ - Sonnenschutz-Lotion für unsere Jüngsten

 Die Sonne lacht, die Herzen strahlen und auch die Sachen werden zum Glück endlich wieder kürzer. Trotz dessen sollte man sich nicht gleich übereifrig den ersten Sonnenstrahlen ergeben. So schön es auch ist sich gleich auf den Liegestuhl zu legen und entspannt in der Sonne zu liegen, sollte man sich dennoch die Zeit nehmen, sich vorher ausreichend einzucremen. Gerade bei Kindern sollte besonders Acht gegeben werden. Dank TRND durften wir die Sonnenschutzcreme von



Daylong

ausprobieren. Besonders unser Bloggernachwuchs hat davon profitiert und hat sich als Testkind zur Verfügung gestellt.

Info´s über Daylong:

Daylong liposomale Sonnenschutz-Lotionen lassen sich leicht verteilen und bieten ein angenehmes Hautgefühl. Ziehen schnell ein, kleben und fetten nicht. Extra wasserresistent in Süß- und Salzwasser.
Pflegen die Haut mit Aloe Vera und Vitamin E. Mittlerer bis sehr hoher UV-Schutz. Ohne Parfüm, ohne zusätzliche Konservierungsstoffe.

Daylong™ ultra Lotion SPF 25:
  • Mittlerer Schutz.
  • Unverbindliche Preisempfehlung*: 19,95 Euro
Daylong™ kids Lotion SPF 50+:
  • Sehr hoher Schutz für Kinder ab 1 Jahr.
  • Pflegt zusätzlich mit Dexpanthenol und Glycerin.
  • Mit Dosierspender für zuverlässigen Schutz.
  • Unverbindliche Preisempfehlung*: 24,95 Euro
*In Apotheken erhältlich und von Hautärzten empfohlen.

Unser Testpaket:
  • 1 x Daylong™ kids Lotion SPF 50+ (150 ml).
  • 1 x Projektfahrplan mit spannenden Infos.
  • 50 x Produktproben Daylong™ kids Lotion SPF 50+ (10 ml) zum Weitergeben
  • 10 x Produktproben Daylong™ ultra Lotion SPF 25 (10 ml) zum Weitergeben
Unsere Bewertung:

Lisa´s Meinung:

Ich habe relativ helle Haut, aber im Sommer werde ich schnell braun. Darum benutze ich nur die Sonnencreme Faktor 25. Es war ja schon ein paar Tage lang richtig warm und gerade in der Anfangszeit, wenn man denkt die ersten Sonnenstrahlen kommen heraus. Es wird schon nicht so schlimm sein, holt man sich leicht einen Sonnenbrand. Dank Daylong war ich allerdings gut geschützt und habe mich nicht verbrannt. Die Creme lässt sich leicht auftragen und sie zieht schnell ein.


Anna´s Meinung:

Die Sonnencreme mit dem LSF 25 habe ich zu unserem Sonntagsausflug genutzt. Wir waren bei herrlichem Sonnenschein zu einem Fussballspiel unserer Lieblingsmannschaft und saßen lange in der Sonne. Vorher haben wir uns schon eingecremt und die Sonnencreme ist super eingezogen, hat sich gut verteilt und es bleibt kein unangenehm klebriger Film zurück. Selbst nicht, wenn man schwitzt. Wir haben dank der Probe zwischendurch mal fix nachcremen können und haben uns nicht verbrannt. Ich kann die Sonnencreme also gern weiterempfehlen!


Meine Meinung:

 Mir gefällt die Tube optisch recht gut. Die Drückvorrichtung ist ideal zum Dosieren der Creme. Besonders gut gefällt mir, dass man auf der Innenseite des Aufklebers eine Anleitung hat, die anzeigt mit wievielen Hüben bestimmte Körperteile je nach Alter eingecremt werden sollte. Es gibt Körperstellen, die anfälliger auf Sonneneinstrahlungen sind als manch andere und mit dieser Anleitung ist man sehr gut versorgt.

 Die Creme selbst lässt sich gut verteilen und zieht wirklich erstaunlicher Weise sehr gut ein. Nichts klebt an den Händen und man kann wie gewohnt weiter hantieren. Gerade bei Kindern hat man ja kaum Zeit zu warten bis alles eingezogen ist. Lediglich als meine Tochter geschwitzt hat, hat sich in den Armbeugen ein kleiner weißer Film gebildet. Das ist etwas negativ, aber grundsätzlich bin ich super zufrieden mit Daylong und ich werde mein Kind weiterhin damit eincremen und damit gut vor den UV-Strahlen schützen.

Baden waren wir bisher noch nicht, da es dazu einfach zu kalt ist. Daher war es uns noch nicht möglich zu testen, ob es tatsächlich wasserresitent ist.

FAZIT :
Den Schutz, den Daylong verspricht, können wir nur bestätigen. Nichts klebt, fettet oder man muss lange warten, bis alles eingezogen ist. Man cremt sich ein und kann sofort starten. Für die Kleinsten kann der LSF nicht hoch genug sein und man sollte auch lieber einmal mehr nachcremen als einmal zu wenig. Daylong ist ein klasse Produkt und hält was es verspricht.


Cremt ihr euch an sonnigen Tagen auch immer brav ein?


Sonnige Grüße
Doreen und Tessa

Kommentare:

  1. Von dieser Sonnenschutzpflege habe ich bisher noch nie etwas gehört. Aber ich nutze auch als Erwachsene gern Sonneschutz für Kinden, denn die hat oft einen höheren LSF. LG

    AntwortenLöschen
  2. Wir testen gerade die Daylong Ultra SPF 25 und finden sie auch sehr gut. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich durfte sie letztes Jahr testen und mich überzeugte sie nicht. Sie enthält einen Wirkstoff, der hormonell wirksam ist, und sowas schmiere ich nicht auf die Haut meiner Kinder. LG Romy

    AntwortenLöschen
  4. Durfte auch letztes Jahr testen und verwende sie weiterhin für mich selbst. Ich bin seit meiner zweiten Schwangerschaft sehr empfindlich was die Sonne angeht und werde sehr schnell rot, selbst wenn ich mich mit LSF 50 eincreme. Bei der Daylong war das um einiges besser. Deshalb benutze ich sie gerne weiterhin.

    LG
    Manu

    AntwortenLöschen