Dienstag, 7. Juni 2016

Swiffer - unser Zuhause wird ganz einfach staub- und haarfrei mit dem Swiffer XXL Staubmagnet.


Hausputz macht ja sicherlich kaum jemand gerne und man ist doch stets auf der Suche nach effektiven und schnellen Helfern, die den wöchtenlich Putzmarathon erleichtern. Dank dem Botschafterprojekt von FOR ME haben wir den Swiffer XXL Staubmagnet und Swiffer Bodenwischer getestet.




Info´s über Swiffer:

Der Swiffer Staubmagnet:
Der Swiffer Staubmagnet ist in der XXL Variante, als Staubmagnet Kit mit Handgriff und 3 Tüchern (wahlweise mit Febrezeduft) und als Staubmagnet Kit mit Griff und einem Tuch erhältlich.
Die Swiffer Staubmagnet Nachfüllpacks:
Die Swiffer Staubmagnet-Tücher gibt es in verschieden großen Nachfüllpacks sowie auch mit Febrezeduft. Diese hinterlassen beim Putzen nicht nur staubfreie Flächen, sondern auch einen angenehmen Duft.
Der Swiffer Bodenwischer:
Das Swiffer Bodenreinigungssystem Starterset enthält den Bodenwischer und zwei Boden-Staubtücher.
Die Swiffer Bodenwischer Nachfüllpacks:
Die Swiffer Boden-Staubtücher gibt es in verschiedenen Größen und wahlweise trocken oder feucht.


Unser Testpaketinhalt:
  • 1x Swiffer XXL Staubmagnet Starterset
  • 1x Swiffer Bodenwischer Starterset
  • 1x Swiffer Staubmagnet Nachfülltücher (4 Stück)
  • 7x Swiffer Staubmagnet
  • 20x Rabatt-Coupon für das gesamte Swiffer Sortiment (2 Euro Rabatt beim Kauf von 2 Produkten)

Unsere Bewertung:

Swiffer Bodenwischer Starterset

Anna´s Meinung:


Den Swiffer Bodenwischer habe ich in meiner Küche ausprobiert. Den Bodenwischer kannte ich bereits, jedoch war für mich neu, das die Tücher trocken sind. Deshalb war ich auch etwas skeptisch und startete gleich, nachdem ich das Tuch in alle 4 Ecken des Wischers geklemmt hatte. Meine Küche hatte ich erst am Tag vorher gewischt aber wir hatten Besuch und ich war gespannt, was der Swiffer aufsammeln konnte. Das Wischen an sich ging supereinfach und ich war vom Ergebnis erstaunt! Er konnte richtig ordentlich Dreck aufsammeln!
Dennoch gerade in der Küche nicht ganz so geeignet, da er Krümel natürlich nur bedingt aufwischt. Die sollte man also besser wegsaugen.

Meine Meinung:


Das Bodenwischerset ist ruckzuck aufgebaut und erklärt sich wirklich fast von selbst. Auch die Tücher müssen nur in die dafür vorgesehenen Löcher gestopft werden und schon kann die Putzttanzrunde losgehen. :-) Ich konnt mir vorerst nicht vorstellen, dass ich mit einem trockenen Tuch meinen Boden effektiv reinigen kann. Nun, das Ergebnis nach der Runde durch´s Wohnzimmer kann sich wohl (leider) sehen lassen:


Puh, da bin ich doch ganz froh, dass ich den Swiffer Bodenwischer nochmal in die Hand genommen habe, da ich eigentlich 3 Tage zuvor nass gewischt habe. Ich bin froh, dass es auch feuchte Tücher gibt und habe mir diese gleich dazu gekauft. Diese verwende ich nun sehr gerne, da es echt schnell geht im Vergleich zum Wischeimer, den ich erst mit Wasser füllen muss. So habe ich für mein komplettes Haus 4 Tücher und bin ruckzuck durch und der Bodenwischer ist schnell wieder verstaut.

Swiffer XXL Staubmagnet Starterset

Anna´s Meinung:


Den Staubmagnet habe ich für den Hausputz genommen und fand die Teleskopstange witzig. Ich hatte aber schon die ein oder andere Idee, was ich damit wohl putzen könnte. Mein Cousin wollte mir unbedingt helfen und dan habe ich nicht nein gesagt. Im Flur konnte er die Steinwand entstauben und das machte er sehr gut. Der Winkel zum Staub wischen kann verändert werden, so kommt man auch an schwierige Stellen wie Lampen oder auf Schränken.
Ich bin begeistert und werde nun nur noch den Staubmagnet von Swiffer nutzen!

Meine Meinung:
 



Ich habe im Wohnzimmer 2 große Dachschrägen mit Balken und bin sooo froh über den XXL Staubwischer von Swiffer. Ich kann nun problemlos auch an hohe Stellen den Staub und Spinnenweben weg wischen. Auch Lampen und auf den Schränken kann ich nun ohne großen Aufwand reinigen. Es erleichtert den Hausputz ungemein und ich muss nicht ständig einen Stuhl hiner mir herziehen. Der Staub wird auch nicht, wie ich gedacht hätte, so starkt aufgewirbelt und auch die Katzenhaare werden gut mit entfernt. Das Tuch reicht für eine komplette Reinigung. Den Winkel zum Reinigen kann man nach Belieben einstellen und somit ist es für mich ein Reinigungsgerät, welches bei mir nicht mehr fehlen darf.


Swiffer Staubmagnet KIT:

Caro´s Meinung:

Swiffer habe ich bisher nie selber probiert. Ich kannte die Produkte zwar aber irgendwie hab ich sie mir dann doch nie gekauft. Auch bei diesem Test merkte ich wieder warum. Die Swifferprodukte sind oft mit englischen Begriffen beschriftet und man weiß irgendwie auf den ersten Blick nicht für welche Anwendung man was braucht.
Dabei ist es eigentlich gar nicht schwierig. Einmal ausprobiert war ich vom Staubmagnet absolut begeistert. Spielend einfach lassen sich alle Gegenstände ob groß, eckig oder klein perfekt reinigen. Ich bin sehr froh, denn Staubwischen macht nun wieder Spaß!

Lisa´s Meinung:



Ich habe schon oft von Swiffer gehört, aber es noch nie selbst ausprobiert. Komisch - warum eigentlich nicht? Bei uns ist mein Freund fürs Staubputzen verantwortlich, deshalb vielleicht. Ich wusste zuerst nicht wie genau ich den Staubwedel zusammen bauen soll. Doch dann hat es sich fast von selbst erklärt. Vielleicht könnte man an der Beschreibung noch etwas arbeiten. Man kommt mit dem Staubwedel in jede Ecke und der Staub saugt sich automatisch auf. Ich werde mir jetzt öfter Swiffer kaufen. Bin echt begeistert und werde jetzt öfter den Staubwedel schwingen.

FAZIT:
Staubwischen macht uns nun etwas mehr Spaß und geht auch viel schneller. Dank Swiffer wird nicht mehr all zu viel Zeit für´s Putzen drauf gehen und an warmen und sonnigen Tagen liegen wir nun früher als andere auf der Liege.
Preislich ist es auch durchaus in Ordnung, da Preis-Leistungs-Verhältnis durchaus angemessen ist. Staub und Haare sagen wir nun mit Swiffer den Kampf an.

Wie erleichtert ihr euren Hausputz?

Mit sauberen Grüßen
Doreen

Kommentare:

  1. Huhu,

    ja dieser Swifferteile sind schon extrem toll...was die für Staub fangen...echt große Klasse. Kann ich wirklich mal auch empfehlen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen