Mittwoch, 15. Juni 2016

Wolf - Der Wurst-Snack aus Bayern



 Den kleinen Hunger zwischendurch kennt ihr mit Sicherheit. Ihr kommt nach Hause und es ist bereits Mihttag- oder Abendbrotzeit und ihr habt einfach keine Lust zu kochen und am liebsten sollte es auch noch schnell gehen. Wie wäre es damit, wenn das Brötchen, die Wurst und auch die Soße alles in einem vereint ist?


Info´s über Wolf:
Wolf ist ein heimatverbundenes Familienunternehmen mit Hauptsitz im bayerischen Schwandorf und zählt als WOLF Firmengruppe zu den bedeutendsten Herstellern von Fleisch- und Wurstspezialitäten in Deutschland. Das Unternehmen steht für 90 Jahre Tradition und Qualität. Im Angebot stehen Bayerische und Thüringer Wurstspezialitäten in Spitzenqualität, hergestellt nach traditionellen Rezepturen.

Unsere Testprodukte:

  • Käse-Bacon-Griller in Laugenstange mit Ketchup-Senf-Soße
  • Weißwurst in Laugenstange mit Altbayrischer Senfsoße
  • Leberkäse in Laugenstange mit Grill-Senf-Soße und Röstzwiebeln
  • Geflügelbratwurst, gebrüht in Laugenstange mit Ketchup-Senf-Soße


Unsere Bewertung:

Käse-Bacon-Griller:


Lisa sagt:
Die Sorte Käse-Bacon Griller hat uns allerdings besser geschmeckt. Die Soße ist außergewöhnlicher und würziger. Das Laugenbrot ist in beiden
fällen gleich und weich. Für mich könnte es etwas knuspriger sein.

Weißwurst:



Anna sagt:
Für meine Mittagspause habe ich den Laugen-Wurst-Snack mit auf Arbeit genommen und habe ihn einfach ausgepackt und in der Mikrowelle 30Sek erwärmt.
Die Sorte Weisswurst mit altbayerischer Senfsauce hat mir ganz gut geschmeckt. Bedenken hatte ich zwar bei der Weisswurst, diese war würzig und mit dem Senf von Händlmeier eine gute Kombination. Am besten gefällt mir aber die Laugenstange an diesem Snack. Dieser schmeckt wie fast wie eine Brezl.
Die Zutatenliste ist durch die 3 Hauptbestandteile recht lang, das meiste aber noch zu verstehen.
Als Snack für Zwischendurch somit durchaus eine Alternative!

Ich sage:
Mein Mann mochte die Weißwurst sehr gerne. Und auch hier hat er geschmacklich nichts dran auszusetzen. Lediglich fand er, dass die Wurst zu klein für das Laugenbrötchen war. Am Ende war leider nichts mehr von der Wurst übrig und das fang ich und auch mein Mann sehr schade. 

 Leberkäse:
Lisa sagt:
Zum Abendbrot hatten wir dieses Mal keine Lust zu kochen und so wärmten wir den Wurstsnack einfach im Backofen auf. Auf der Verpackung stand 7 Minuten, wir haben es allerdings etwas länger drin gelassen, weil es noch nicht ganz warm und durch war.
Die Sorte Leberkäse mit Senf schmeckt klassisch bayrisch und ist sehr lecker. Eine gelungene Kombination.

Ich sage:
Leberkäse kenn ich nicht als Wurst, aber es schmeckt tatsächlich wie ein Leberkäse und die Kombination mit der Soße ist echt köstlich. Ich könnte mir durchaus vorstellen es wieder zu kaufen, da mich doch recht oft der Apetitt zwischendurch überkommt.

 Geflügelbratwurst:



Lisa sagt:
Ich testete die Geflügelbratwurst in Ketchup Senf Soße. Ich war sehr gespannt da ich nicht so der Wurstfan bin. Die Zubereitung in der Mikrowelle war einfach und ging schnell. Anders als sonstige Snacks war ich von der Optik positiv überrascht. Es sah sehr appetitlich aus und nicht matschig oder so. Die Wurst ist schön würzig und schmeckt mir sehr gut. Besonders gefallen hat mir aber die Soße. Diese ist sehr würzig und schmeckt schön nach Senf. Ein schöner Snack für zwischendurch aber satt wird man davon nicht.

Ich sage:
Die Geflügelbratwurst von Wolf sieht optisch schon schön wie eine leckere Bratwurst aus. Es ist ebenfalls auch genügend Soße enthalten und das Laugenbrötchen schmeckt warm einfach lecker. Ich würde fast sagen, dass es fast wie frisch vom Bäcker schmeckt. Der Snack ist wirklich nur für den kleinen Hunger zwischendurch und schmeckt für mich gar nicht so industriell, wie ich anfangs dachte. Im Gegenteil, ich bin wirklich positiv überrascht.

FAZIT:
Der Snack ist geschmacklich wirklich empfehlenswert, aber ist für den großen Hunger leider nicht geeignet. Man wird halt von einem Brötchen nicht unbedingt satt. Allerdings sind wir alle begeistert und auch positiv überrascht, dass es nicht industriell schmeckt, sondern man tatsächlich das erhält, was man kauft: ein Laugenbrötchen, eine Wurst und eine leckere Soße.

Wir findet ihr die kleinen Snacks für Zwischendurch?

Mit leckeren Grüßen
Doreen

Kommentare:

  1. Die Idee finde ich gut und für einen kleinen Snack zwischendurch hört sich das doch nicht schlecht an. Auch die Sorten würden mich sehr interessieren... klingt ganz lecker! :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Keine schlechte Idee. Eine gute Wurst ist das A und O für ein "Wurstbrot". Allerdings ist das auch eine Kunst, eine wirklich gute Wurst herzustellen. Aber die Bayern sind ja für ihre gute Wurst bekannt.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Mmh sieht alles ehr lecker aus! Wäre perfekt für die Arbeit ;-) LG

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    O.K. kenne ich schon länger, denn ich lebe im Land von Brezze &Co. Aber ist ganz lecker so für Zwischendurch ...LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  5. Sieht ziemlich interessant aus und hätte ich sicherlich irgendwo schon einmal in den Einkaufswagen gelegt :D

    AntwortenLöschen