Dienstag, 19. Juli 2016

Fruchtwerker - Essig für alle Geschmackssinne


Ein frischer Salat, ein saftiger Hähnchenschenkel oder ein süßes Dessert. Wir lieben es, zu kochen und nutzen gern die feinsten Gewürze und Öle zum Verfeinern. Doch es gibt auch einen Klassiker, den man so vielseitig verwenden kann und anders kombiniert immer wieder neu schmeckt. Was alles in Essig steckt, zeige ich euch heute!

Die Firma Fruchtwerker GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, hochwertige Früchte möglichst unbelassen und ohne Einsatz von Zusatzstoffen zu Essig zu verarbeiten. Der einzigartige Geschmack der verschiedenen Sorten bleibt durch ein spezielles und schonendes Verfahren erhalten und gibt den Produkten ihren Charakter.

Die Produkte von Fruchtwerker werden ausschließlich über den Fachhandel in ganz Deutschland vertrieben. Über den Shopfinder kann man eine Verkauffstelle in der Nähe finden.

Mit Fruchtwerker kann man kreativ werden! In der Kategorie Rezepte finden sich zu jedem Produkt tolle Ideen, die man als Anreiz nehmen kann und selbst individuell nutzen kann.


Unser Geschmackstest


Wir konnten uns nun selbst vom einzigartigen Geschmack der Fruchtwerker Essigsorten überzeugen und stellen diese vor:


Orange & Essig

- unbehandelte Orangen der Sorte Navelina aus Spanien
- säuerlich-süßer Geschmack ohne Kerne
- erntefrisch verarbeitet und tiefgefroren


Lisa sagt:
Ich habe den Essig mit Orange probiert. Da ich nicht wirklich wusste, was ich damit machen soll, habe ich auf der Internetseite nach Rezepten gesucht. Da findet man zu jedem Produkt verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Ich habe mich für ein Orangenhähnchen mit Kartoffelspalten entschieden. Dazu muss man nur den Essig mit Öl mischen und als Marinade über das Hähnchen geben. Das Fleisch war schön saftig und hatte einen tollen fruchtigen Geschmack. Die Kartoffeln waren allerdings nach Zubereitungsanweisung noch hart. Die konnte man so noch nicht essen. Ich habe sie dann noch länger im Ofen gelassen. Ansonsten ein toller Essig und ein schöner Onlineshop mit vielen Rezeptideen. 



Apfel und Essig (Prototyp)


Doreen findet:
Ich habe das vorgeschlagene Rezept von Fruchtwerker etwas abgewandelt. Laut Anweisung verwendet man Orange & Essig, aber ich habe einfach Apfel & Essig genommen. Das Huhn und die Kartoffeln haben eine angenehme Säure erhalten und die Apfelnote kam sehr dezent zur Geltung. Es war mal etwas anderes, aber würde ich nicht wieder kochen. Ich finde es dennoch gut, dass Fruchtwerker nicht all zu sauer ist und eventuell passt es zu einem Dessert sehr gut.



Zitrone & Essig

- Zitronen der Sorte Primofiori aus Spanien
- saftig und besonders sauer
- hochwertige und unbehandelte Früchte


Doreen sagt:
Ich verwende beim Kochen sehr selten Essig. Allerdings war ich gleich mal sehr verrückt und habe meine Gurken aus meinem Garten mit dem Fruchtwerker Essig & Zitrone eingekocht. Es ging sehr einfach. Ich habe Einlegegewürz mit dem Fruchtwerker Essig ins Glas gegeben und mit Wasser aufgegossen und ab in den Einkochtopf von Mutti. Die Gurken haben einen leicht zitronigen Geschmack erhalten und haben eine schöne Säure. Allerdings fällt mir nicht viel ein was ich mit fruchtigem Essen noch alles machen kann, aber zum Glück gibt es tolle Rezeptideen auf der Homepage. Ich denke zum Salat passt es auch ganz gut.



Himbeer & Essig

- Himbeeren der Sorte Glen Ample
- aus der Region südlich von Lübeck
- besonders aromatisch


Caro hat getestet:
Süßes Essig wie das Himbeer & Essig von Fruchtwerker habe ich bisher noch nie verwendet. Dank vieler Rezeptideen im Internet und auf der Homepage von Fruchtwerker habe ich schnell einen ansprechenden Salat gefunden. Dazu Feldsalat, Äpfel, Pinienkerne mit einer Viniagrette aus Himbeer &Essig, Honig und Senf mischen. Bereits pur entwickelt das Aroma eine interessante Mischung aus süßer Himbeere und würzigem Essig. Im Salat explodieren die Geschmacksnerven aus fruchtig, süß und herb. Eine ausgefallene Mischung. Das Essig von Fruchtwerker ist aromatisch und vielseitig einsetzbar und gefällt mir daher sehr gut.



Honig & Essig


Ich habe probiert:
Viele interessante Ideen fand ich auf der Seite der Rezepte und habe mich für eine sommerliche Gemüsepfanne mit Ofengemüse entschieden. Dafür wurde das ganze Gemüse geschnippelt und den Fruchtwerker Essig habe ich mit Olivenöl gemischt und über das Gemüse gegeben. Nun ab in den Ofen und dann genießen. Bei meinem ersten Gericht mit dem Essig von Fruchtwerker war ich noch etwas vorsichtig und ich habe im Ofengemüse nur einen ganz dezenten Essiggeschmack vernehmen können. Demnächst wird der Essig aber in keinem Gericht mehr fehlen. Er war trotz der Säure leicht süßlich und in Kombination mit dem Gemüse einfach herrlich sommerlich und leicht.

Desweiteren erhielten wir noch die Sorten Johannisbeer & Essig, sowie Erdbeer & Essig.


Fazit:

Auch für uns waren die Produkte von Fruchtwerker eine wahre Bereicherung und eine vollkommene Neuheit. Wir sind kreativ geworden und haben die außergewöhnlichen Essige zu verschiedenen Gerichten probiert. Hier sind der Vielseitigkeit keine Grenzen gesetzt.


Habt ihr schonmal solch fruchtige Essigsorten probiert?



Es grüßt euch Anna

Die Produkte wurden uns kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Die Fruchtessige klingen wirklich interessant und lecker, vor allem Johannisbeere, Himbeere und auch Zitrone.
    Ich nutze meist normales Essig, manchmal auch ein Himbeeressig, aber sonst nichts großartig fruchtiges :D Glaub das muss ich mal ändern.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yasmina!
      Ja ich habe mich da total verliebt. Er kommt bei mir auch immer mit an den Tomatensalat. Ergibt eine leicht fruchtige Note. Herrlich!!
      LG Anna

      Löschen
  2. Huhu Anna,
    die Essige sehen lecker aus. Ich bin kochtechnisch nur so schrecklich unkreativ und würde den Essig wahrscheinlich ausschließlich im Salat platzieren :-)
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Brigitte!
      Ich bin da auch nicht so kreativ aber es gibt dort viele Rezepte und versuchs doch einfach mal, überall nen Schluck mit dran! :)
      LG Anna

      Löschen
  3. Ich wusste gar nicht was es alles für Fruchtessige gibt. Hört sich lecker an ;-) LG

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    nein auch ich kenne Fruchtessig noch gar nicht.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin!
      Solltest du ausprobieren, es ergeben sich wirklich tolle Geschmacksrichtungen!
      LG Anna

      Löschen
  5. Hallo, solche Essige find eich auch immer sehr interessant und bringen sehr viel Abwechslung ins Essen. Sehr gut gefallen mir die ml. Nicht zufiel und nicht zu wenig. lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina-Maria!
      Da hast du recht, die Größe ist auch sehr praktisch. Ich brauche auch lieber erst auf und dann kommt das nächste.
      LG Anna

      Löschen