Samstag, 16. Juli 2016

ST. SIN - frischer Atem trotz Knobi und Co


Knoblauch. Des einen Freud ist des anderen Leid. Ja Knoblauch scheidet die Geister. Wird er doch so gern verwendet und von den einen heiß begehrt, mögen ihn die anderen so gar nicht wegen der aufdringlichen Knoblauchfahne. Aber auch ein frischer Atem nach Alkohol- oder Nikotinkonsum wäre viel angenehmer. Mit unseren neuesten Produkten machen wir den Test!

 
 
steht für das wirkungsvolle Bonbon gegen die:
 
- Alkoholfahne
- Knoblauchfahne
- Tabakfahne
 
Doch wie funktioniert's?
 
Das einzigartige Bonbon auf dem Markt überdeckt unangenehme Gerüche nicht nur, sondern neutralisiert sie. Die genauen Wirkstoffe sind geheim, jedoch werden z. B. beim Alkoholgeruch die freien Alkoholgruppen in geruchsneutrale Verbindungen gebunden.
Außerdem ist ST. SIN ein reines Nahrungsmittel ohne Nebenwirkungen.
 
 
Sei kein Stinker!
 
 
ST. SIN N°1 gegen die Alkoholfahne
 
Anwendung:
 
Nach dem letzten Alkoholkonsum das Traubenzuckerbonbon zerbeißen und ordentlich im Mund verteilen. Nach 30 Sekunden runterschlucken und nach weiteren 30 Sekunden ist die Fahne verschwunden.
 
Blister (6 Bonbons): 3,95 €
 
Unser Test:

Carolin sagt:
Zur Fußball-EM war das Gucken mit Freunden ganz wichtig. Dazu auch mal ein Glas Wein und für die Männer Bier. Die Alkohlfahne danach ist aber gerade unter der Woche nicht sehr angenehm. Und dann soll ein Bonbon einfach alles neutralisieren? Das haben wir natürlich ausprobiert. 
Das Traubenzuckerbonbon ist mit Energy-Geschmack und muss nur zerbissen und ca. 30 Sekunden im Mund verteilt werden.
Wie erhofft schmeckt es wie ein normaler Traubenzucker und nach einigen Minuten und intensivem Riechem konnten wir den Effekt bestätigen. Der Alkoholgeruch ist neutralisiert.

Allerdings gebe ich ehrlich zu, bin ich etwas skeptisch, ob es in diesem Fall sinnvoll ist, da - wie auch die Warnung auf der Verpackung aussagt - falsch eingesetzt werden könnte. Diese Bonbons neutralisieren zwar den Geruch aber nicht den Promillestand. Dies könnte leichtsinnigerweise aber dadurch verwechselt werden.
 
 
 
ST. SIN N°2 gegen die Knoblauchfahne
 
Anwendung:
 
Frühstens 30 Minuten nach dem Knoblauchgenuss nacheinander alle 5 Fruchtgummis (Orangengeschmack) zerkauen. Tipp: Wirkt auch bei Zwiebeln
 
Blister (3x5 Fruchtgummis): 3,95 €
 
Unser Test:

Doreen testet:
Tja, die Grillsaison ist in vollem Gange und zur Wurst oder zum Steak gehört bei uns einfach die Knoblauchbutter dazu oder aber auch einfach pur auf die Schnitte gerieben. Einfach köstlich, aber der Tag danach ist leider meist unangenehm, auch für mich selbst. Ich stehe morgens auf und schmecke leider immer noch Knoblauch, abgesehen von meinem unangenehmen Knoblauchatem. Laut Anweisung soll man den kompletten Inhalt zerkauen und der unangenehme Duft ist verschwunden. Die kleinen Kussmünder schmecken eher neutral und ähneln Gummitierchen. Ich war echt begeistert mit dem Resultat und mein Frühstücksnutellabrötchen habt mir gleich viel besser geschmeckt. Der unangenehme Knoblauchgeschmack im Mund hat sich neutralisiert und auch mein Mann hat sich gleich ein Küsschen abgeholt.


Ich finde:
Im Sommer grillen wir fast ununterbrochen und da gehört bei uns Knoblauch einfach dazu. Aber auch zwischendurch im Dip oder beim Braten / Kochen landet immer Knobi mit im Topf. Die Fruchtgummis in Form von Kussmündern werden einfach zerkaut und bereits eine halbe Stunde nach dem Knoblauchverzehr ist die Fahne neutralisiert. Aber auch die lästigen Ausdünstungen am nächsten Tag werden gleich eliminiert und ich musste nicht aufstoßen und keiner hat gemerkt, wie viel Knoblauch ich gegessen habe.



ST. SIN N°3 gegen Tabakatem
 
Anwendung:
 
Nach dem letzten Tabakkonsum das Traubenzuckerbonbon (Cola-Geschmack) zerbeißen und ordentlich im Mund verteilen. Nach 30 Sekunden runterschlucken und nach weiteren 30 Sekunden ist die Fahne verschwunden.
 
Blister (6 Bonbons): 3,95 €
 
Unser Test:
Anna's Freundin Jule testet:
Nach einem Gläschen Wein und einer Zigarette hat meine Freundin das Bonbon aus Traubenzucker probiert. Durch die einfache Anwendung hat sie es zerkaut und kurz darauf runtergeschluckt. Die enthaltene Dextrose verleiht noch zusätzlich einen Energykick und auch der Geschmack war lecker.
Das Ergebnis? Test bestanden! Jule's Freund konnte nichts von der Zigarette riechen, maximal an den Klamotten! ;-)

 
Doreen sagt:
Dieses kleine Exemplar könnte tatsächlich jeder Raucher bei sich tragen. Es nimmt nicht viel Platz weg und passt in jede Hosentasche. Mein Mann hat nun nach seiner gewohnten Zigarette diese kleine Tablette zerkaut und ich muss sagen, dass ich fast gar nichts mehr gerochen habe und ich ihm gleich viel lieber ein Küsschen gegeben habe. Es ist viel angenehmer und funktioniert tatsächlich super, allerdings auch nur bis zur nächsten Zigarette. Aber generell finde ich es unangenehm, wenn mein Gesprächspartner einen Zigarettenduft ausatmet und ich würde dieses Produkt allen Rauchern sehr gerne weiterempfehlen.
 

 
Fazit:
Unser Härtetest mit den Genussmitteln haben alle 3 bestanden. Uns konnte weder eine Alkohol,-Knoblauch oder Tabakfahne nachgewiesen werden!
Die Bonbons sind die ideale Alternative zu Kaugummis, da sie den Geruch nicht nur kurzfristig überlagern, sondern in langfristig neutralisieren!
 
 
Was macht ihr gegen die Knoblauchfahne?
 
 
 Es grüßt euch Anna

Kommentare:

  1. Das finde ich sehr praktisch! Allerdings mag ich keinen Knoblauch und rauchen tue ich auch nicht. Deswegen würde ich so etwas nicht unbedingt benötigen. LG und schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mia!
      Bei uns gibt's fast überall Knoblauch dran :)
      LG Anna

      Löschen
  2. Gegen Knoblauch wäre das vielleicht was für uns, die anderen brauchen wir nicht :)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Ja also die Kaubonbons gegen Knoblauch sind echt gut, kann ich nur bestätigen!
      LG Anna

      Löschen
  3. Huhu,

    O.K. ich rauche nicht und trinke nur ab-und zu mal ein Glas. Also sollte das mein Gegenüber schon aushalten können, finde ich.

    Und wenn es mal Knoblauch gibt essen alle davon und keinen stört es dann.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin!
      Die Bonbons sind auch eher gedacht, wenn man etwas mehr als ein Glas Alkohol trinkt ;-)
      Und Knoblauch-Fahne kann sehr unangenehm für Fremde sein...
      LG Anna

      Löschen