Samstag, 3. September 2016

Somnofit Schnarchschiene - und es herrscht wieder Ruhe im Schlafzimmer



Was gibt es Schöneres als am Abend in das wohlverdiente Bett zu fallen und einfach einzuschlafen. Ich liebe mein Bett und ich liebe es zu schlafen. Seit ich ein kleines Kind habe, weiß ich den Schlaf noch mehr zu schätzen. Und dann kommt ER...der Horror aller Nächte...der Schnarcher. Und schon ist es mit der nächtlichen Ruhe vorbei und ich könnte echt ausrasten. Seit einigen Nächten habe ich nun nicht mehr das Problem. Wie das?



Info´s zum Shop:

SomniShop ist eine Informations- und Verkaufsplattform für die Themenbereiche “Schnarchen” und “Gesunder Schlaf” und wird betrieben von der health.On Ventures GmbH, einem jungen Consumer Healthcare Unternehmen.
Die Produkte im Somnishop richten sich primär an Endverbraucher und Patienten, aber natürlich sollte sich während einer Behandlung immer der Rat eines Arztes eingeholt werden, denn dieser soll durch SomniShop nicht ersetzt werden. Eine Produkt dient lediglich zur Unterstützung der Behandlung.

Mein Produkttest:


Somnofit Schnarchschiene
Preis: 69,90 €


  • schweizerischer Hersteller Oscimed
  • spürbare Besserung für Schnarchen in Rückenlage und Zungengrund-Schnarchen
  • durch sanftes Vorschieben wird ein Absinken des Unterkiefers im Schlaf verhindert
  • sorgt für schnarchfreie Nächte

Wie funktioniert die Somnofit Schnarchschiene?

Das Prinzip der SOMNOFIT-Protrusionsschiene besteht darin, den Unterkiefer um einige Millimeter nach vorne zu schieben, damit der Bereich hinter der Zunge frei wird und die eingeatmete Luft die Luftwege frei passieren kann. Die Wirksamkeit von Systemen, die auf Unterkieferprotrusion wie SOMNOFIT beruhen, wurde in zahlreichen klinischen Studien bewiesen.

Meine Beurteilung:

Anfänglich war mein Mann skeptisch, ob es denn tatsächlich funktionieren wird und ob es denn nicht störend ist beim Schlafen. Aber dennoch war er bereits es einmal auszuprobieren.

Zu aller erst musste die Schiene an das Gebiss meines Mannes angepasst werden. Diese Tatsache fanden wir beide sehr positiv, da so vorausgesetzt ist, dass es weniger störend sein wird und nirgends drücken wird.

Prinzipiell ist die Anpassung recht einfach:



1. Die mitgelieferten Thermometer für beide Schienen ermöglichen es die Wassertemperatur genauestens zu bestimmen. Die obere Schiene musste in einen Topf mit Wasser und auf 82°C erhitzt werden. Beim Erwärmen verfärbten sich die weißen Kästchen schwarz, sodass es gut erkennbar war, wann die Temperatur erreicht war. Anschließen nimmt man die Schiene aus dem Wasser und lässt sie abtropfen. Die weiche Schiene muss nun an den Oberkiefer drückt werden und für 60 Sekunden fest gehalten werden. Mit kalten Wasser aushärten und aus dem Mund entfernen.



2. Diesselben Schritte gelten auch für die untere Schiene. Die mitgelieferten Thermometer sind Wegwerfthermometer und funktionieren nur einmal. Bei der unteren Schiene ist lediglich zu beachten, dass die obere Schiene erneut eingesetzt wird, sodass beide Schienen gut aufeinander passen.

3. Nachdem nun beide Schienen an die Zähne angepasst worden sind, muss man nun beide mit einer Halterung miteinander verbinden. An den Schienen sind kleine herausragende Punkte vorgesehen, die das Befestigen ermöglichen.


4. Nun muss vor dem Schlafen die Schiene eingesetzt werden und es sollte zu einer ruhigen Nacht führen.


Nun ja, es sieht doch etwas unbequem aus, aber sicher ist es auch eine Gewöhnungssache. Der Hersteller weist in seiner Beschreibung auch darauf hin, dass es zu Unannehmlichkeiten nach dem ersten Tragen führen kann. Da der Unterkiefer ja leicht nach vorn gedrückt wird, hat mein Mann etwas Muskelkater im Gesicht gehabt.

Nichts desto trotz hatten wir beide aber einen ruhigen Schlaf und somit kann ich sagen: Ja, es hat tatsächlich funktioniert. Ich musste meinen Mann lediglich überzeugen, die Schiene weiterhin zu verwenden, da es doch sehr groß ist und man den Mund nicht richtig schließen kann.

Tatsächlich hatte mein Mann sogar einmal Muskelkater im Hals gehabt als er die ganze Nacht durchgeschnarcht hatte. Ich selbst reagiere auf Schnarchgeräusche sehr aggressiv. Dank der Somnofit Schnarchschiene sind nun die Zeiten der getrennten Schlafzimmer vorbei.


Wie finde ich raus, welches Produkt am Besten für mich geeignet ist?

Ganz einfach! SomniShop bietet einen Anti-Schnarchtest an. Klick HIER und du gelangst direkt dorthin. Beantworte einfach die Fragen und am Ende erhälst du das passende Produkt, welches bei deinen Schnarchproblemen helfen wird.

FAZIT:
Im Somnishop erhält man kostenlosen Versand und 30 Tage Rückgaberecht. Die Beschreibung ist verständlich formuliert und man bekommt die Anpassung ohne Probleme hin. Alle was man benötigt, wird mitgeliefert.
Das Tragen der Schiene ist eine Gewöhnungssache und sicherlich am Anfang unangenehm. Mein Mann hat die Schiene nun ein paar Mal getragen und er hat in diesen Nächten deutlich weniger unangenehme Töne von sich gegeben.

Mit ausgeruhten Grüßen
Doreen

#PR Sample

Kommentare:

  1. Hallo Doreen,
    sieht schon etwas unbequem aus aber wenn es hilft. Mein Mann schnarcht auch hier und da, doch noch mehr schnauft er laut, da er immer den Mund offen hat. Wenn ich nicht vor ihm einschlafe, wird es eine kurze Nacht für mich
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Da schau ich mich mal genauer um, dass ist sehr interessant für uns. Wir schlafen seit Jahren getrennt, da es nicht auszuhalten ist, wie laut mein Mann schnarcht. LG Romy

    AntwortenLöschen