Donnerstag, 20. Oktober 2016

Solpuro Guacamole - Mexiköstlich


Guacamole wächst auf Bäumen in Mexiko oder etwa nicht?
Was steckt wirklich hinter diesem neuartigen #Superfood?
Das möchten wir gern erklären!


Dieser kleine grüne Dip der vermehrt auf Partys auftaucht, oder als Brotaufstrich und sogar für Sauce verwendet werden kann. Woher kommt er plötzlich? Wie wird er hergestellt?

Das Geheimnis: Avocado,
 aus dieser kann man Guacamole herstellen !


Was in Südamerika schon lange fester Bestandteil des Speiseplans ist, erobert erst nach und nach Deutschland. Oft ist man eher skeptisch wenn man eine Avocado im Supermarkt entdeckt! Ist sie denn schon reif oder wie verarbeite ich sie eigentlich?
Aus Unwissenheit macht man meist einen großen Bogen um das sehr gesunde Obst.

Einfacher wird es dank Sol Puro die uns das mexikanische Leibgericht einfach fertig auf den Teller knallen. Fertige Guacamole aus Deutschland ist oft voller Konservierungsstoffe und der echte Geschmack geht verloren. Solpuro Guacamole hingegen wird direkt vor Ort produziert . Die Avocados stammen aus dem besten Anbaugebiet Mexikos und werden dort im heimischen Familienbetrieb verarbeitet.

Das fertige Produkt enthält keine Konservierungsstoffe, synthetische Zusatzstoffe oder Antioxidantien. Der Avocadogehalt der 5 angebotenen Sorten liegt bei 84 % - 100 %.

Kaufen kann man Sol Puro Guacamole in ausgewählten Supermärkten wie Rewe oder Netto. Unter der Händlersuche findet man schnell die nächste Bezugsquelle. Je nach Händler kosten sie 2,99 € bis 3,49 €

Unser Test der Sol Puro Guacamole


Pur - für Puristas und Verfeinerer

Avocado pur ist der reinste Genuss. Sie besteht aus nichts als besten Avocados.

Inhalt: 100 % Hass Avocado

Lisa:

Ich habe die Avocadocreme Pur gekostet. Dazu habe ich mir im Internet ein tolles Rezept mit Tortillachips und Guacamole rausgesucht. Die Zubereitung ging ganz schnell und somit konnten wir fix essen.

Die Avocadocreme gab es als Dip dazu. Pur schmeckt sie uns leider nicht so besonders. Sie schmeckt sehr geschmacksneutral, leicht süßlich und nussig. Es sind zudem auch ganze Stücken in der sonst so cremigen Masse vorhanden, was ich sehr gut finde.

Wenn dann muss man sie stark würzen damit sie überhaupt nach etwas schmeckt. Gut finde ich dass in der Packung 2 einzelne 100g Packungen enthalten sind, so kann man kleinere Portionen verarbeiten.



Guacamole brunch


Carolin:

Zur Geburtstagsrunde gibt es bei uns oft Dips und Gemüsesticks. Dieses Mal verwendete ich die Solpuro Guacamole als Grundlage! Die 2 einzelnen Packungen verfeinerte ich noch mit Joghurt und Cherrytomaten. Bereits pur schmeckte die Sorte würzig und ich brauchte daher keine weiteren Gewürze hinzufügen.

Im Handumdrehen war der Dip fertig. Mit seiner kräftigen grünen Farbe zog er die Aufmerksamkeit ganz klar auf sich. Vielen war der Begriff  "Guacamole" nicht bekannt und so machten meine Gäste die erste Erfahrung damit.

Es wurde gedippt oder die Creme auf das Brot geschmiert. Meine Gäste - und ich auch - waren richtig begeistert. Er schmeckt sehr cremig und nicht zu kräftig. Der leicht nussige Geschmack wird mit einer sehr leichten Schärfe perfekt abgerundet. Kleine Stückchen schmecken zudem frisch und übertünchen nicht.


Guacamole Spicy

Inhalt: 100 % Hass Avocado


Anna:

Ich habe mir von der Website ein tolles Rezept ausgesucht: Spaghetti mit Shrimps und Guacamole-Pesto!

Dafür habe ich an die scharfe Guacamole noch Kirschtomaten, Oliven und, weil es uns sonst zu scharf wäre Frischkäse vermengt. Zu Shrimps und Tagliatelle hatte ich so ein superschnelles Mittagessen.

Die Guacamole von Solpuro war trotz des Frischkäse von mir noch relativ scharf aber gleichzeitig unglaublich lecker. Nichts schmeckte hier künstlich und mir gefiel die Konsistenz, da noch Stücke von Tomate und Co. enthalten waren.

Die Guacamole war cremig, leicht und durch die Jalapeno mit ordentlich Pfiff.



Unser Fazit

Solpuro vertreibt Guacamole die ohne Konservierungsstoffe und andere Zusätze auskommt. Die 5 Sorten sind individuell gewürzt und bieten so ein abgerundetes Programm.

Fertige Guacamole habe ich bisher noch nirgends entdeckt und ich muss sagen - wirklich perfekt. Die Sorten halten eine Weile im Kühlschrank und je nach Befinden können sie eingesetzt werden. Ich habe schon oft Pech mit überreifen Avocados gehabt, die ihr Ende im Mülleimer gefunden haben.

Die Produkte sind nicht viel teurer als eine Avocado und sind sehr schnell zubereitet. Fix als Dip oder als herkömmlicher Brotaufstrich, zur Sauce oder auch als süßer Nachtisch. Bei so vielen Einsatzmöglichkeiten kann man sie individuell verwenden und sie bereichern daher schnell den Speiseplan.


Habt ihr schonmal Guacamole verwendet?


Liebe Grüße Carolin


PR-Sample

Kommentare:

  1. Ich mag Avocado sehr gerne. Diese fertigen habe ich allerdings noch nirgends gesehen. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Avocado ist wirklich vielseitig einsetzbar und gerade deswegen auch so beliebt. Am schnellsten geht es natürlich so!

      LG Carolin

      Löschen
  2. Das hört sich nach einem außergewöhnlichen Geschmack an. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      das kann man wohl sagen! Bei uns war der Dip wirklich der Renner, weil es eben mal etwas anderes ist. Optisch wie Geschmacklich!

      LG Caro

      Löschen
  3. Ich mache Guacamole gern selbst und sie ist fast bei jeder Feier mit dabei. Wird von allen immer gern gegessen. Meist habe ich Kracker dazu.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      das geht natürlich auch. Wenn man aber spontan mal schnell etwas dahaben möchte ist diese Variante eine gute Alternative!

      LG Caro

      Löschen
  4. Das klingt lecker! Ich mag Avocado sehr gerne! LG

    AntwortenLöschen