Mittwoch, 2. November 2016

Betty Butter - cremiger Fettersatz aus der Natur



Es gibt die verschiedensten Ernährungstypen. Keiner von uns zählt zu den klassischen Veganer oder Vegetariern. Wir alle haben unsere Vorlieben. Nichts desto trotz achten wir stets auf gesunde Ernährung. Die Breieinführung für meine Tochter Tessa hat mich nun dazu gebracht mich mit dem Thema "Ernährung" genauer auseinander zu setzen. Mir ist es wichtig auf unnütze Inhaltsstoffe, Zucker, Salz usw. vollständig zu verzichten. Ich koche daher selbst, verwende aber auch Gläschen, deren Zusammensetzung meinen Vorstellungen entspricht.
Irgendwann schnappte ich "Mandelmus" auf. Aber was ist genau ist das und wer bietet so etwas an?




Wer oder was ist Betty Butter?
Die Betty Butter GmbH ist ein Startup-Unternehmen. Es hat sich auf die Beschaffung und Vermarktung von veganen Trend-Produkten in Bio-Qualität spezialisiert
Gestartet wird mit diesen beiden Produkte:
  • Betty Butter Mandelmus weiß
  • Betty Butter Mandelmus braun
Es werden weitere Nussmuse folgen. 

Was ist das Besondere?
Es ist besonders cremig in der Konsistenz und lässt sich hervorragend dosieren und verarbeiten. Durch den Einsatz von hochmodernen Maschinen wird eine konstante Qualität sichergestellt. Bei dieser besonderen Vermahlungstechnik wird ein Verklumpen, wie es oftmals üblich ist, größtenteils vermieden. Das Nussmus bleibt dauerhaft cremig-zart und fein.
  • 100% Vegan, Laktosefrei, Glutenfrei
  • 100% BIO:
  • 100% Natürlichkeit (kein Einsatz von Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern)
  • 100% Nachhaltigkeit (ökologischer, nachhaltiger und ressourcenschonender Umgang bei der Produktion von Lebensmitteln)
  • 100% Fair
  • 100% Qualität (Prüfung durch externes akkreditiertes Labor)


Mandelmus - vielseitige Einsatzmöglichkeiten:
Mandeln sind von Natur aus glutenfrei und eine natürliche Quelle von Eiweiß, Ballaststoffen und Calcium.
Es kann daher bei der Herstellung von Saucen, Smothies, Shakes, Cremes, Babybrei u.v.m. verwendet werden.

Meine Testprodukte:

Mandelmus weiß - 29,90 € pro kg



Mandelmus braun - 26,90 € pro kg



Meine Bewertung:

Mandelmus ist reich an Eisen und Spurenelementen – und das schadet Babys und Kleinkindern in keinem Fall. Allerdings hat es eben auch viele Kalorien. 1 Teelöffel enthält ungefähr 50 kcal. Mandelmus ist ein cremiger Fettersatz und dient ebenso auch als Soßengrundlage.
Ich verwende es vorwiegend für meine Tochter bei der Zubereitung ihres Breis. Ungefähr gebe ich ihr 1 Teelöffel am Abend mit in den Brei. Da meine Tochter sehr zart ist und auch etwas dünn und wenig Pölsterchen hat, kann sie ein paar kcal mehr gut vertragen. Sie isst generell gut, aber nimmt leider aufgrund ihrer Mobilität nicht viel zu. Nun hat sie mittlerweile doch ein paar Winterpölsterchen angelegt und ich bin beruhigt ihr gesunde Fette gegeben zu haben.


Doch Mandelmus hat noch weitere tolle Einsatzmöglichkeiten. Das Internet bietet unglaublich viele Ideen. Ich habe das Mus jeweils auch pur probiert. Es schmeckt eben intensiv nach Mandel. Das braune Mus sogar nich mehr als das weiße. Bevor man es verwendet, sollte man allerdings gut umrühren, da sich oben oft das Öl absetzt.

Insgesamt finde ich auch das Design von Betty Butter sehr individuell und besonders schick. Es hat Wiedererkennungswert und fällt im Regal schön auf.

FAZIT:
Ich empfehle jedem Mandelmus im Hause zu haben. Ich kenne selten ein Produkt, welches man so vielseitig einsetzen kann und dazu auch noch natürlich ist. Egal ob süß, herzhaft oder als natürlicher Fettersatz - alles ist möglich. Preislich ist auf dem ersten Blick sicher preisintensiv, aber man benötigt auch nicht viel. Es hält sich im Kühlschrank lange genug und bei regelmäßiger Verwendung kommt eine 4-köpfige Familie mehr als 4 Wochen damit aus.
Ab 49,00 € ist der Versand in Deutschland kostenfrei. Schaut auch mal auf der Facebookseite vorbei.

Verwendet ihr bereits Mandelmus?

#PR Sample

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    die Produkte sind schon nicht gerade günstig, aber interessant klingen sie auf jeden Fall! Der Geschmack würde mich mal interessieren... bestimmt lecker. ;-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Alles was mit Mandeln zu tun hat, mag ich ungemein. Jetzt beim Schreiben liegen Mandeln zum Knabbern neben mir.

    Mandelmus ist schon etwas ganz Feines. Ich verwende es auch sehr gern. Da sind wir der gleichen Meinung.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Mandelmus, nehme es immer um meine Energyballs herzustellen, allerdings mache ich es selbst.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen