Freitag, 11. November 2016

Dr. JuChheim Cosmetics - Bye Bye Cellulite

 
Kennt ihr noch unseren Beitrag über Ulrike aus Torgau? Hier könnt ihr ihn noch einmal lesen. Sie vertreibt Deussl Schmuck und Kosmetikprodukte. Sie ist nun auch Vertriebsmitarbeiterin bei Dr. Juchheim. Kennt ihr nicht? Solltet ihr euch aber unbedingt einmal anschauen.
Keine bzw. Kaum eine Frau ist mit sich und ihrem Körper zufrieden. Sei es die Orangenhaut an den Beinen oder auch die Spuren einer Schwangerschaft am Bauch. Diese Problemzonen sind nur sehr schwer zu bekämpfen. Auch ich habe nach der Geburt meiner Tochter Tessa die ein oder andere Problemzone am Körper. Ich habe sie mit einer tollen Creme reduzieren können:


Dr. Juchheim - ByeBye Cellulite Creme

Dr. Juchheim-Methode:
Dr. med. Jürgen Juchheim ist seit über 30 Jahren niedergelassender Arzt im Zentrum München. Seine Schwerpunkte als Facharzt im Bereich der ästhetischen Medizin als auch der regenerativen Medizin und Immunologie sind für ihn kein Widerspruch, sondern Ausdruck der Überzeugung, dass äußere Schönheit mit inneren Wohlbefinden und Ausgeglichenheit einher gehen müssen. Nur dann ist der Mensch attraktiv und schön, unabhängig von seinem Alter und seinen Lebensumständen.
Aus seiner Erfahrung sowohl mit den modernen Wirkstoffen der ästhetischen Medizin als auch mit traditionellen Heilmitteln aus fernen Ländern hat er über lange Jahre die Dr. Juchheim-Methode (Effektkosmetik) entwickelt. Diese bietet heute allen Menschen die Möglichkeit, ganz einfach, zeitsparend und preiswert das eigene Aussehen sichtbar zu verbessern und das innere Wohlbefinden, die Ausstrahlung und Attraktivität zu steigern.

Wie funktioniert die Dr. Juchheim-Methode?
Die Dr. Juchheim-Methode ist eine Synthese aus natürlichen Wirkstoffen und modernster High Tech Wissenschaft. Die Komponenten sind exakt auf einander abgestimmt und werden nach eigenen Verfahren verarbeitet. Das Ergebnis: Sichtbare Sofort-Effekte, gepaart mit eindrucksvoller Langzeit-Wirkung. Das Beste daran ist, dass jeder diese Ergebnisse bequem zuhause ohne aufwändige oder fachkosmetische Betreuung sofort erzielen kann.

HIER erfahrt ihr noch ausführlicher mehr über diese Methode!

Mein Testprodukt:
ByeByeCellulite - € 59,50 / 100 ml



Wirkkonzept
  • Verbesserung der Hautdurchblutung und Nährstoffversorgung 
  • Festigung der Haut 
  • Harmonisierung des Hautbildes
  • Schönere und glattere Haut
ByeByeCellulite enthält Wirkstoffkombinationen, die das Aussehen von Cellulite rasch und nachhaltig verbessern können. Nach 1 Woche lassen anfängliche Rötung und Wärmegefühl nach, ein Zeichen, dass die Wirkung auf Hochtouren läuft. Durch das Zusammenspiel der hochkonzentrierten Wirkstoffe können die Dellen sichtbar ausgeglichen und geglättet werden. Das Erscheinungsbild der Cellulite kann nachhaltig gemildert werden.

Meine Bewertung:

Als ich von Ulrike von diesem tollen "Wunder"-Produkt gehört hatte, war natürlich anfängliche Skepsis vorhanden. Schon oft hörte man von Creme´s, die das Hautbild verbessern sollten und Cellulite verschwinden lassen sollten und doch wurde man im Nachhinein enttäuscht.

Durch meine Schwangerschaft habe ich selbstverständlich die ein oder andere Problemzone. Ich verstecke sie nicht, da ich einfach dazu stehe. Ich weiß, dass es nicht unbedingt schön aussieht, aber es sind Spuren, die meine wundervolle Tochter hinterlassen hat. Natürlich wäre ich froh, wenn sie verschwinden würden. Wer wäre das nicht? Nicht desto trotz...ich war sehr neugierig auf diese Creme, dessen Name ja schon einiges verspricht.

Von Ulrike habe ich vorab erfahren, wie das Produkt auf der Haut reagieren wird. Somit war ich vorgewarnt. Bereits beim ersten Auftragen hatte ich das Gefühl meine Haut hat einen leichten Sonnenbrand. Man würde denken, ich vertrage die Creme nicht, aber dies stimmt nicht. Es ist ein Zeichen, dass die Haut mit der Creme beginnt zu arbeiten und die Wirkung beginnt. Nach einigen Tagen wird dieses Wärme- und Kribbelgefühl deutlich weniger.

Mit gefällt besonders, dass das Produkt auf Parfum und sonstige Duftstoffe verzichtet. Dies braucht eine Creme in meinen Augen nicht, da es keinen Zweck für die Wirkung hat. Es besteht aus pflanzlichen Rohstoffen und erhält dafür von mit beide Daumen nach oben.

Ich habe meinem Mann nichts von dieser Creme erzählt und fragt ihn nach 2 Wochen Anwendung ob ihm etwas an mir auffällt.  Und man mag es kaum glauben, aber tatsächlich bemerkte er, dass die Dehnungsstreifen auf meinem Bauch deutlich heller geworden sind und auch die Haut straffer wirkt. Und genauso fühlt es sich auch an. Sicherlich werden dieses Streifen nie ganz verschwinden, aber dank der Creme sind sie nicht mehr ganz so auffällig und auch die Haut hängt nicht mehr ganz so schlaff. Die Fettpölsterchen bekomme ich natürlich nur mit ausgewogener Ernährung und Sport weg, aber der Anfang ist gemacht. :-)


Und auch meine Cellulite an den Beinen ist deutlich weniger geworden. (Entschuldigt, wenn es auf den Bildern nicht unbedingt zu erkennen ist. Ich bin einfach ein schlechter Fotograf) Die Haut fühlt sich straffer an und deutlich glatter und dieses Gefühl hatte ich noch nie bei solchen Creme´s.

FAZIT:
Tja, zusammenfassend kann ich nur sagen, dass mich diese Creme nicht enttäuscht hat. Ein Naturkosmetikprodukt mit solch einer Wirkung habe ich bisher noch nicht auf dem Markt entdeckt. Anfängliche Rötungen und Wärmegefühl sind ein gutes Zeichen für die Wirksamkeit und haben nichts mit einer Unverträglichkeit zu tun, da es aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt wird. Ich habe diese Creme nur 2 Wochen getestet und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass längerfristig noch ein viel besseres Ergebnis erzielt werden kann.

Wenn ihr neugierig geworden seid und im Umkreis von 60 km von Torgau wohnt, ladet doch Ulrike und ein paar Freunde einfach mal zu euch ein und überzeugt euch selbst. Kerzen- und Schüsselpartys waren gestern - Wie wäre es mal mit einer Creme-Effektparty?

Habt ihr schon einmal solch eine Wundercreme ausprobiert?

Liebe Grüße
Doreen

#PR Sample

Kommentare:

  1. Das Ergebnis kann sich ja echt schon sehen lassen! Wie toll. LG

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wirklich mal eine Creme die hält was sie verspricht. LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Kann man die Creme auch in der Schwangerschaft benutzen?

    AntwortenLöschen