Freitag, 3. November 2017

Relaxen mit dem Luftsofa von blumfeldt


Kennt ihr das? Ihr seid unterwegs mit Freunden und wollt ein Picknick machen, findet aber keine passende Sitzgelegenheit. Oder ihr seid zu einem See gefahren und wollt nicht auf dem unbequemen Handtuch auf dem Sand liegen? Der neueste Trend seit einiger Zeit ist das Luftsofa. Ich habe es schon oft in den Medien gesehen und wollte es schon immer mal ausprobieren. Das Besondere daran ist, dass man das Sofa überall mitnehmen kann. Man benötigt keine Steckdose, sondern pustet es einfach mit der Luft aus der Umgebung auf. Viele sagen es kommt sehr auf den Wind drauf an und gerade im Sommer, wo es oft windstill ist, soll es nicht so gut funktionieren. Umso gespannter war ich auf das Luftsofa von

 


Ich höre ja oft nicht auf die Meinung der anderen und probiere Dinge gern selbst aus.

 




Mein Testprodukt:


Blumfeldt Airlounge 29,99 € statt 49,99 € bei Amazon


- in grün und schwarz erhältlich


Das Paket kann schnell und gut verpackt bei mir an. Das Luftsofa ist in einem Transportrucksack verpackt. Dieser sieht sehr stylisch und kann überall mitgenommen werden. Zuerst habe ich die Bedienungsanleitung gesucht, doch dann habe ich sie im Rucksack gefunden. Dort ist erklärt, wie man das Luftsofa aufpustet und die wichtigsten Sicherheitshinweise sind erklärt. Man sollte das Luftsofa normalerweise alleine benutzen. Man kann sich aber auch zu zweit draufsetzen, wenn man ein Gewicht von 220kg nicht überschreitet.


 




Dadurch das es 100cm lang und eine 40cm hohe Lehne hat passen auch locker 2 Personen drauf. Die Befüllung ging bei mir ganz einfach. Ich habe das Sofa in beide Hände genommen und bin eine Runde über den Hof gerannt und schon war ich fertig. Am Ende befindet sich eine Sicherheitsleiste mit Klippverschluss. Diese muss man ein paar Mal umschlagen, bis das Sofa prall ist. So hält die Luft über mehrere Stunden.

 


Die Hülle ist außerdem sehr robust, da der Stoff aus 300 D Polyester besteht. Man kann die Außenhülle auch abtrennen und somit leicht säubern. Die Innenhülle besteht aus Polyethylen und verstärkt dadurch die Festigkeit. Mit 2kg ist das Luftsofa sehr leicht und kann bequem auf dem Rücken transportiert werden.

 


Fazit:

Ich habe das Luftsofa in unserem Garten bei starkem Wind benutzt und war sehr begeistert. Es ist richtig bequem und man kann gut darauf liegen. Auch meiner Mutti hat es super gefallen. Sie ist nur schwer wieder rausgekommen. Ich hoffe im Sommer funktioniert es genauso gut, denn im Herbst ist es draußen doch etwas zu kalt um im Garten zu relaxen.





Habt ihr schon mal ein Luftsofa benutzt?

Relaxte Grüße eure Lisa

Dieses Produkt wurde mir kosten-, und bedingungslos zur Verfügung gestellt.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen