Donnerstag, 26. Juli 2018

Was tust du für gesunde Ernährung?

Sponsored Post - bezahlte Werbung

Bild: healthyhappy.de


Wenn es um Gesundheit und Wellness geht, gibt es zahlreiche Aspekte, die man beachten muss. Bewegung und körperliche Aktivität, Stress und mentaler Zustand, Umwelt und Lebensraum, aber vor allem Ernährung ist der Schlüsselfaktor. Was wir essen, bestimmt, wie gut wir in der Lage sind, alle anderen Aspekte der Gesundheit und des Wohlbefindens zu erhalten. Aus diesem Grund ist eine gesunde Ernährung ein entscheidender Vorteil bei der Aufrechterhaltung oder sogar Verbesserung eines gesunden Lebensstils.


Die Idee einer gesunden Ernährung ist in der Theorie ziemlich einfach, aber mit der Hektik unseres geschäftigen täglichen Lebens ist es oft schwer das in die Tat umzusetzen. Berufs- und Familienengagements nehmen viel Zeit und bewusste Anstrengung in Anspruch. Die wenige Freizeit, die wir haben, wird oft benutzt, um sich von irgendwelchen Verantwortungen oder disziplinierter Routine zu verabschieden.
Leider beinhaltet dies für viele auch die Vernachlässigung der Grundlagen gesunder Ernährung. Mit unserem schnelllebigen modernen Leben ist das Essen ebenso bequemer geworden. Fast-Food- und Take away-Menüs sind der Standard für die meisten Menschen. Ob in der Schule oder bei der Arbeit- es muss schnell gehen.
Schnell klingt gut, aber wir sind nur allzu vertraut mit den Nachteilen der bequemen Fast-Food-Optionen.
Sie sind die Hauptursache für ‘Lifestyle-Krankheiten’, die durch die Ernährung in der westlichen Welt verursacht werden, und Deutschland ist keine Ausnahme. Die Adipositas-Raten sind in den letzten Generationen enorm angestiegen, insbesondere bei den jüngeren Bevölkerungsgruppen. Doch nicht nur Übergewicht, sondern auch Herz Kreislauf Erkrankungen und Diabetes werden durch die schlechte Nahrung ein Problem.
Das Ziel vieler Menschen ist daher Abnehmen, Blutdruck und Cholesterinsenken und die Folgen der schlechten Ernährung zu bekämpfen. 

 Kommerzielle Lebensmittelprodukte sind vollgepackt mit Zusatzstoffen und durchlaufen Prozesse, die jeden Bissen zu einem Risiko machen. All die Vitamine, Mineralstoffe und wichtigen Nährstoffe, die wir von unseren traditionellen, natürlichen Lebensmitteln erwarten würden, gehen verloren oder werden durch übermäßige Verarbeitung zerstört.
Es wird also immer schwieriger, sich gesund zu ernähren. Wenn man gesund sein will, muss man seine täglichen Verpflichtungen opfern. Wenn wir unsere täglichen Verpflichtungen erfüllen wollen, müssen wir unsere Gesundheit opfern.

Dies muss jedoch nicht notwendigerweise der Fall sein. Es gibt viele Wege das Dilemma zu lösen, gesunde Ernährung zu finden, die nicht wertvolle Zeit und Energie von deinen täglichen Verpflichtungen wegnimmt. Der erste Schritt ist zu erkennen, dass deine Gesundheit genauso wichtig ist wie deine anderen Verpflichtungen. Es ist eine Investition- sowohl für das Privatleben und die Karriere.



3 Schritte zur gesunden Ernährung

Vorbereitung

Beginnen wir mit dem größten Dilemma, vor dem du möglicherweise stehst, Zeit. Die Zeit, die benötigt wird, um eine gesunde Mahlzeit zuzubereiten, übersteigt die Zeit, die die meisten von uns bereit oder in der Lage sind, aufzugeben ... oder geht das? Die Vorstellung, dass eine gesunde Ernährung viel Zeit und Mühe in die Vorbereitung benötigt, kann in manchen Fällen zutreffen, ist aber ein weitgehend vermeidbares Problem. Abgesehen von der offensichtlichen schnellen Lösung- Salat. Es gibt zahlreiche Arten von Mahlzeiten, die man stressfrei genießen kann. Erstens kann viel gesundes Essen roh verzehrt werden. Dies ist der Fall bei den meisten Früchten und etwas Gemüse, also versuche  eine Obstbox als Mittag- oder Snack-Option zu verpacken.
Eine andere Möglichkeit, die Zubereitung zu optimieren, ist die Zubereitung in loser Form oder "Mahlzeitvorbereitung". Das bedeutet einfach, dass du einen bestimmten Zeitschlitz für die Zubereitung deiner gesunden Lieblingsmahlzeit reservierst, aber in einer Menge, die groß genug ist, dass sie mehrere Tage hält. Diese Praxis ist in der Fitnesswelt üblich. Das spart Zeit und Nerven.
Eine weitere Möglichkeit, den Prozess effizienter zu gestalten, besteht darin, einen qualifizierten Ernährungsberater zu konsultieren. Diese Leute sind professionell damit beschäftigt, zu verstehen, was dein Körper als Individuum braucht und ein Gesundheitsmenü für dich zu entwerfen.

Ergänzung

Supplementierung ist die diätetische Praxis, zusätzliche Nährstoffe hinzuzufügen, die du sonst nicht vom regelmäßigen Essen erhalten würdest. Es sollte gesagt werden, dass Nahrungsergänzung nicht als Mahlzeitenersatz, sondern als Mahlzeit-Booster gilt. Nahrungsergänzungsmittel sind ein weiterer üblicher Bestandteil der Fitnesswelt, obwohl sie in diesem Fall eher auf die Maximierung der Leistung ausgerichtet sind.
In deinem Fall betrachte die Nahrungsergänzungsmittel als eine Möglichkeit, alle Ernährungslücken zu füllen, die dein Terminkalender hinterlassen hat. Multi-Vitamin-und Mineralstoff-Ergänzungen sind ein Standard für die meisten, aber eine Portion Proteinpulver kann ein Lebensretter sein. Da die meisten Eiweißpräparate wie Molke alle 9 essentiellen Aminosäuren enthalten und keines der gesättigten Fette mit Milch und Milchprodukten in Verbindung gebracht wird, erhältst du sicher eine gesunde Dosis dringend benötigter Nahrung. Andere Ergänzungen sind die Omega-Fettsäuren und BCAAs (verzweigtkettigen Aminosäuren), die unseren Körper in vielerlei Hinsicht, wie geistige Klarheit, Immuneffizienz und Optimierung des Stoffwechsels unterstützen.

Hingabe

Der letzte Schritt ist wahrscheinlich die größte Falle für viele. Der uns vorbehaltene Nahrungs- und Ernährungsplan ist eine Anstrengung für sich. Viele Menschen haben Mühe, außerhalb von Beruf und Familie eine andere relevante Verantwortung auf ihren Teller zu legen. Gesundes Essen erfordert Disziplin. Eine bestimmte Denkweise zu haben hilft, und der beste Weg, dieses Maß an Entschlossenheit zu erreichen, ist die Zielsetzung. Präsentiere deine Fitnessziele greifbar. Das kann entweder durch Aufschreiben oder durch visuelle Vorbilder von Rollenmodellen oder Ereignismarkern geschehen. Eine tägliche Routine trägt auch zur Disziplin bei. Plane deinen Tag und plane voraus. Es hilft auch, jemanden oder sogar eine Gruppe von Menschen als Unterstützung zu haben. Dies kann zusätzliche Motivation, Ermutigung und Verantwortung für das Erreichen deiner Ziele bieten.

Abschließend

Gesunde Ernährung sollte keine Option sein, sie sollte Priorität haben, und in einer Welt, in der es immer schwieriger wird, gesund zu leben, könnte das, was du essen, deine letzte Verteidigungslinie sein.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen