Sonntag, 11. Januar 2015

Amigo Privacy 2 - spielst du mit mir?


Ganz ehrlich, möchtest du nicht auch gern mal von deinen Freunden das ein odere andere Geheimnis wissen? Etwas, was man sich so im Gespräch gar nicht traut zu fragen? 
Amigo bietet mit Privacy 2 genau diese Möglichkeit und sorgt damit auch noch für jede Menge Gesprächsstoff, denn ganz so eindeutig bekommt seine Antworten nicht geliefert.



Spielt ihr oft Gesellschaftsspiele? Ich liebe Spiele. 
Für mich ist es absolut schön, mit Freunden oder Familie zusammen zu sitzen. Leckeres Essen, schmackhafte Getränke und dazu ein schönes Spiel. Besser als vor dem Fernseher zu hocken.

Besondere Anlässe braucht man dazu zwar nicht, aber auch an den Weihnachtsfeiertagen oder Silvester spielt der ein oder andere noch lieber. Nun gibt es eine große Menge an interessanten Spielen. Eins davon ist Privacy 2. Und das möchte ich euch heute näher vorstellen.

Die AMIGO Spiel + Freizeit GmbH ist ein mittelständiges deutsches
Unternehmen, welches seit 30 Jahren als Hersteller für klassische Familien - Karten- und Brettspiele bekannt ist. AMIGO liefert seine Spiele an über 2.000 Länder.
Das erste Spiel dieser Reihe hieß : Privacy - Scharf wie Chilli. Auf diesem Erfolgskonzept aufbauend gibt es seit 2008 nun Nummer 2 mit den besten Fragen aus Teil 1 sowie neuen Fragen, die aus einer Onlineumfrage gesammelt wurden.

Hierbei handelt es sich um ein nicht ganz jugendfreies Partyspiel, welches man lieber nicht beim Kaffee mit Oma spielt. Nicht ganz ohne Grund liegt die Altersempfehlung bei 16 Jahren. 
Das Amigo Spiel ist für 5 - 12 Spieler ausgelegt und dauert ca. 45 Minuten.

Auf der Seite von Amigo Privacy 2 kann man sich ganz genau darüber informieren. Die Amazon-Beschreibung trifft es sehr gut auf den Punkt:

"Hätten Sie gedacht, dass fünf Ihrer Mitspieler jemandem schon die Füße geküsst haben, drei Intimschmuck tragen und alle schon mal jemandem ins Essen gespuckt haben?! 
Egal was es ist, bei Privacy 2 kommt es ans Licht!
Aber keine Sorge, sämtliche Antworten werden geheim gegeben - und was geheim ist, bleibt auch geheim. Eines ist sicher: Sie werden aus dem Staunen kaum noch rauskommen! "

Und nun musste getan werden, was getan werden musste: Mädelsabend bzw. Spieleabend!!

Wir traffen uns nun zum besagten Mädelsabend, das ein oder andere (leicht) (alkoholische) Getränk stand bereit (voll oder bereits leer getrunken).

Die Ausstattung:

  • 120 Holzklötzchen
  • 90 Fragekarten
  • 12 Einstellscheiben
  • 12 Sichtschirme
  • 12 Spielfiguren
  • 1 Stoffbeutel
  • 1 Spielplan
  • 1 Spielanleitung
5 von 12 Spielfiguren
Die Einstellscheibe
Die Sichtschirme
120 Holzklötzchen. 60 orange und 60 schwarze Holzklötzchen

Spielaufbau
Der Spielaufbau 
Beim ersten Spiel muss natürlich erstmal zusammen gesteckt werden, was zusammen gehört. Sichtschirme müssen gefaltet und die Karten aus ihrer Plastikhülle befreit werden.
Und schon kann´s losgehen.

Der Spielaufbau beim ersten Mal

Und schon kann´s losgehen:

Man braucht eigentlich keine Spielanleitung, bereits die Rückseite des Spiels gibt ein anschauliches Bild wie wo was hinkommt.
Die Rückseite des Spiels

In jeder Runde liest ein Spieler eine Karte vor, diese sind auf der Rückseite mit Zahlen versehen. Man liest die Frage mit der Nummer, welche auf dem Stapel ganz oben liegt,vor!
Dies begriffen wir leider erst nach 2 Runden - was wohl eher daran lag, das wir nicht richtig zugehört haben.

Aber Lisa erklärte uns das noch einmal idiotensicher: Wenn man immer die Nummer auf der Rückseite der Karte vorlesen würde, würde man ja immer z.B. nur Nummer 2 vorlesen.

Aaaah, logisch! Deshalb immer schön vom Stapel die Nummer ablesen! Lisa, der Fuchs!

Der Spielverlauf
Nachdem die Frage gestellt wurde, muss jeder sein Holzklötzchen in ein schwarzes Säckchen schmeißen und auf der Einstellscheibe - welche hinter den Sichtschirmen liegt- wählen, wieviele Mitspieler mit ja oder nein getippt haben. Ein schwarzes Klötzchen heißt "Nein", ein oranges heißt "Ja".

Wenn jeder geheim ein Klötzchen eingeworfen hat, wird der Beutel ausgeschüttet und die Anzahl an Ja-Antworten wird sichtbar. Wer die Anzahl an Ja-Antworten genau vorhergesagt hat, rückt seine Spielfigur um drei Felder voran. Wer sich um eine Antwort vertippt hat, kommt ein Feld weiter.

Wichtig hierbei, keiner muss offen sagen ob er ja oder nein getippt hat. Aber nachdem diese offen liegen, schaut man schon den einen oder anderen Mitspieler kritischer an und überlegt wer wohl mit Ja geantwortet hat.

Da zeigt sich wirklich, wie gut oder eben nicht gut man seine Freunde einschätzen kann. Ich gebe zu, etwas prüde zu sein und manchmal ist das schon ziemlich viel input was man da bekommt.

Der Spielablauf im Video zusammengefasst:

video


Aber eins ist sicher, es macht riesigen Spaß dieses Spiel zu spielen!

Mein - unser - Fazit:
Ein absolut kreatives, lustiges Partyspiel. Raus aus dem tristem Monopoly und Mensch-Ärgere-Dich-Nicht grau rein ins bunte, lustige, frivole Fragenspiel von Privacy 2. 

Als Geschenk oder Mitbringsel zur nächsten Party. Es fördert immer die Stimmung, ist nicht zu schnell ausgespielt und macht einfach wirklich viel Spaß. Ob Frau oder Mann gleichermaßen haben ihre Freude daran. Der Preis ist für ein Brettspiel normal und lohnenswert.

Mein Spieletipp für die nächste Party!

Liebe Grüße eure hochrote Caro

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Kommentare:

  1. Hey, das hört sich wirklich nach einem gelungenen Spiel an! Perfekt und andere damit zu Beschenken! Liebste Grüße Samy

    AntwortenLöschen
  2. Habe das Spiel auch getestet, ein echt klasse Partysoiel! lg

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne das Spiel gar nicht,danke für diese Vorstellung!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,

      sehr gern. Es freut mich sehr, wenn dir unser Beitrag gefällt.

      LG Caro

      Löschen
  4. Wir spielen sehr gerne Brettspiele. Egal ob mit Freunden oder der Familie. Dieses Spiel hier kannte ich noch gar nicht aber ich habe ein ähnlich schönes Spiel zu Weihnachten von meiner Schwester bekommen. Und genau deswegen steht bei uns die Spielekonsole nur zu Hause rum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ach Gesellschaftsspiele sind auch was tolles. Man verbringt gemeinsam Zeit miteinander und es ist immer sehr lustig.

      LG Caro

      Löschen
  5. Das Spiel von Amigo kenne ich noch gar nicht... Da scheine ich ja was verpasst zu haben!!! Wir spielen sehr gerne mit der Familie Gesellschaftsspiele...

    AntwortenLöschen