Samstag, 17. Januar 2015

Odol-med3 - Schutzschild gegen Zuckersäuren

Zähneputzen gehört zur täglichen Körperpflege dazu wie Atmen und Trinken. Doch schnell gerät man ins Überlegen, welche Zahncreme nun die Richtige für einen ist. Eine gegen Karies, die Andere für weissere Zähne, wiederum Andere für künstlichen Zahnschmelz. Mhh ich bin da schon verwirrt.


Heute möchten wir euch die neuen Zahnpastas von Odol-med3 vorstellen:
In der Zahnpasta
  • Original,
  • Minzfrisch,
  • Complete Care Original
  • Complete Care Reiner Atem
  • Complete Care Natürliches Weiss
findet ihr den Zuckersäuren-Schutz!

So kann man seine Lieblingszahnpasta nun mit dem neuen Ergebnis nutzen: 3-fach Schutz.

Der Zuckersäurenschutz stärkt die Zähne schütz vor Zuckersäuren-Attacken (der Hauptursache für Karies).
Durch aktives Fluorid bindet er sich an den Zahnschmelz und bringt verloren gegangene Mineralstoffe zurück, um den Zahn widerstandsfähiger zu machen.

Der beste Schutz gegen Karies ist natürlich keinen Zucker zu essen. Es gibt aber auch versteckten Zucker wie in Fertigsaucen oder komplexe Kohlenhydrate (Brot, Nudeln).


Für unseren Test haben wir die Odol-med3 Zahnpastas getestet, unsere Ergebnisse dazu:




Doreen:
Die Zahnpasta verspricht einen Mehrfachschutz für die Zähne. Also alles in Einem und damit sollte man insgesamt sehr gut versorgt sein. Leider ist mir diese etwas zu flüssig und sie schäumt mir zu wenig. Die Zahnpasta müsste lediglich eine etwas festere Konsistenz haben, dann finde ich sie perfekt. Ein Komplettschutz in einer Tube finde ich große klasse.


Lisa:
Ich finde die Zahnpasta ganz ok. Sie ist allerdings nicht so cremig wie meine Zahnpasta normalerweise ist. Geschmacklich finde ich sie gut, was für mich bei einer Zahnpasta wichtig ist. Sie könnte noch etwas mehr schäumen, ansonsten ist sie gut. Besonders toll finde ich den Mehrfachschutz. Ich würde sie mir nachkaufen.


Caro:
Zuallererst finde ich die Tubengröße als Familie perfekt. Unnötig finde ich dagegen, daß die Zahnpasta noch mal in einer Papierhülle verpackt ist.
Die Zahnpasta verspricht ziemlich viel und ob sie das alles hält kann ich nicht einschätzen. Fakt ist aber, die Farbe der Paste sieht klasse aus und auch der Geschmack überzeugt sehr. Nicht zu scharf und somit sehr angenehm im Mund. Ich habe ein super Gefühl auf den Zähnen, welches auch sehr lange anhält.


Mein Fazit:
Ich putze generell mit einer elektrischen Zahnbürste und somit hat es mich nicht ganz so gestört, das die Zahnpasta etwas weniger schäumt. Der Geschmack ist richtig frisch und nicht zu scharf. Für uns perfekt und erhält also einen Daumen nach oben!
Uns hat der Zuckersäurenschutz überzeugt, heutzutage ist überall Zucker versteckt vor dem man sich kaum schützen kann, ihn weniger zu essen. Industriell verarbeiteter Zucker ist allgegenwärtig und nur aufwendig aus unserem Essensplan zu streichen. Damit der Zucker keinen Karies verursacht, hilft uns diese Zahnpasta sehr gut und wir können diese nur weiterempfehlen!

Die Produkte wurden uns kostenlos von GlaxoSmithKline zur Verfügung gestellt.


Achtet ihr auf ein gesundes Maß an Zuckerkonsum?


Es grüßt euch mit strahlendem Lächeln Anna

Kommentare:

  1. Ich achte schon darauf,besonders bei Junior,
    Zähne putzen ist ein absolutes muss
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Ganz wichtig - böser Zucker *gg* ne aber ernsthaft, leider ist ja schon fast überall Zucker darin, und gerade die Zähne gehören besonders geschützt. Zahnarzt mag fast keiner und sich mit 35 Jahren vielleicht schon die "3ten" machen zu lassen reizt auch keinen.
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja die Sache mit dem Zucker ist echt tückisch...Man kann sich echt kaum wehren. Gut das es nun extra Zahnpasta dafür gibt!
      LG Anna

      Löschen
  3. Zahnpflege ist bei uns in der Familie ein wichtiges Thema, wobei der Lavendeljunge beim Putzen nicht immer so gerne den Mund aufmacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anika.
      Ja bei den Kleinen ist es sicher manchmal ein ganz schöner Kampf. Glaub ich dir. Aber was muss, das muss! :)
      LG Anna

      Löschen
  4. Wir durften auch testen und fanden sie gut. Vor allem weil sie sehr mild ist, haben die Kids sie gern benutzt. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Romy!
      Ja das stimmt, auch ich mag keine scharfen Zahncremes!
      LG Anna

      Löschen
  5. Ich nutze diese Elmex die das auch drin hat am Abend und am Mittag.. Morgens immer sensitive,,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah!
      Elmex mag ich auch sehr. Die Odol kann ich nun auch empfehlen!
      LG Anna

      Löschen
  6. Die Form der Zahnbürsten sieht total interessant aus.

    Wünsche dir einen schönen sonnigen Tag! lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Olga!
      Ich benutze nur elektrische Zahnbürsten, deshalb war diese Handzahnbürste eher nebensächlich :)
      LG Anna

      Löschen
  7. Von Odol kenne ich bisher nur das Mundwasser, was mir ganz gut gefällt. Muss ich direkt mal Ausschau halten. Die Zahnbürsten sehen von der Form her interessant aus! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvia!
      Ja schau mal, ich kann die neue Zahncreme nur empfehlen - und meine Mädels natürlich auch! :)
      LG Anna

      Löschen