Freitag, 22. Januar 2016

Restaurant Altes Bootshaus Torgau - deutsche Küche mit tollem Blick auf die Elbe


Unsere schöne Renaissancestadt Torgau ist nicht nur für viele Radfahrer ein kulturelles Ziel, sondern auch einige Schiffe machen gern einmal eine Pause an unserem Elbehafen. Egal, ob mit dem Auto, Fahrrad oder mit dem Schiff, die Frage stellt sich doch meist, welches Restaurant sucht man auf? Wer es sich also direkt an der Elbe gemütlich machen möchte, besucht doch einfach folgendes Restaurant...



Infos´s zum Restaurant:

Das Restaurant "Altes Bootshaus" bietet ein reichhaltiges Angebot an deutscher Küche inkl. einer großen Auswahl an Getränken. 
Die Öffnungszeiten sind täglich von 11 – 14 und 17 – 21 Uhr. Dienstag und Mittwoch ist in den Wintermonaten Ruhetag.
Für Catering und Feiern steht das Team des "Alten Bootshaus" ebenfalls gern zur Verfügung.

Wer gerne einen längeren Aufenthalt in Torgau haben möchte, hat auch hier die Möglichkeit in der Pension des Alten Bootshauses zu übernachten. In der Pension gibt es 5 Doppelzimmer (teilweise mit Aufbettung) und 2 Einzelzimmer. Die Zimmer sind mit Bad mit Dusche und Fernseher ausgestattet. Zusätzlich kann man sich am nächsten Morgen an einem reichhaltigen Frühstück erfreuen.



Direkt zum Wochenstart machten sich Anna und ihr Freund Marcus auf den Weg zum "Alten Bootshaus":

Wir haben das Restaurant direkt gefunden und konnten an den angrenzenden Parkplatz mit dem Auto parken.


Die Gaststube macht auf den ersten Eindruck einen urigen, gemütlichen Eindruck. Ein wenig dunkel erschien es uns, jedoch soll im laufenden Jahr ein heller Anstrich an die Wände kommen, sodass es noch freundlicher wird.


Wir machten es uns gemütlich und haben mit den Betreibern ein wenig geplaudert. Seit Sommer 2015 haben sie die Bewirtung des Restaurants und der Pension übernommen, welches vom Torgauer Ruderverein e.V. vermietet wird.


Nach einem ersten Blick auf die Karte haben wir uns für einen Weißwein und ein Bier vom Fass entschieden.



Unsere Speisen:


Noch während wir die Speisekarte durchblätterten, erhielten wir schon einen Gruß aus der Küche. Für jeden einen Becher mit hausgemachten Fett und 2 Scheiben frisches Brot.
Na das nenne ich doch mal originell! Das Fett hat sehr lecker geschmeckt und passt perfekt in das deutsche Restaurant.



Als Vorspeise teilten wir uns eine Kürbis-Creme-Suppe. Hübsch angerichtet kam sie nach kurzer Wartezeit. Gemeinsam aßen wir die leckere Suppe bis auf den letzten Tropfen. Sie war würzig und trotzdem schön cremig. Herrlich von innen erwärmend im kalten Januar.



Als Hauptgericht hat sich Marcus die Forelle bestellt. Wie uns die Wirtin schon neugierig machte, war die Forelle bereits ohne große Gräten. Marcus durchsuchte seine Forelle und fand es genial, dass die Forelle tatsächlich ohne Gräten kam, obwohl Kopf und Schwarz noch am Fisch waren.

Die Forelle war sehr lecker und auch die Beilagen passten genau dazu. Lediglich eine Zitrone hätte er sich für den Fisch dazu gewünscht.




Ich habe mir den Rehrücken mit Grillgemüse und Kartoffelspalten ausgesucht. Als die Pfanne kam, war ich von der hübschen Gestaltung schon begeistert.

Das Essen war heiß, das Gemüse knackig und die Kartoffelspalten gut gewürzt. Der Rehrücken war zart und durch die Preiselbeeren unglaublich lecker. Ein wenig zu trocken fand ich das Fleisch, jedoch war die Sauce dazu ein Traum. Wirklich.

Unsere Bewertung:

Der Abend im Alten Bootshaus war sehr gelungen. Die Speisen waren lecker und die Bewirtung 1A. Nach langem Plaudern mit den Wirten wurden wir aufgeklärt, das hier auf Qualität gesetzt wird. Für die Saucen werden keine Fertigprodukte verwendet und das Fleisch (im Herbst/Winter gibt es Wild) kommt von Wildbauern aus der Region. Und das schmeckten wir definitiv.


FAZIT:

Wieder einmal hat uns ein Restaurant in Torgau positiv überrascht. Eine versteckte Perle direkt an der Elbe, welche im Sommer sehr gut besucht wird. Leider fehlt bisher der Besucheransturm im Winter, was die Betreiber und auch wir sehr schade finden. Die Speisen werden liebevoll und mit viel Mühe hergestellt und das Ambiente lädt zum Verweilen ein.

Wie schon oft in Torgau beobachtet, hält unser Städtchen einen Winterschlaf, aus dem es sich doch lohnt, aufzuwachen und einfach mal einen gemütlichen Abend im Alten Bootshaus zu verbringen...


Update 01.02.2016:
Vom 03.-05. Februar 2016 werden die Kochprofis aus der Sendung auf RTL II zu Gast im Alten Bootshaus Torgau sein, wir sind also gespannt!


Altes Bootshaus
Inh.: Torsten Große
Pestalozziweg 15
04860 Torgau


Telefon: 03421-7380250

E-Mail: info@altes-bootshaus.de
https://www.facebook.com/AltesBootshaus/ 
http://altes-bootshaus.de/ 


Na, habt ihr auch gleich Appetit auf gut bürgerliche Küche bekommen?

Mit schmatzigen Grüßen
Anna & Marcus

Kommentare:

  1. Hübscher Knabe an deiner Seite liebe Anna :-p
    Sieht gemütlich aus das Restaurant.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Brigitte!
      Danke, da wird er sich freuen wenn er das hört ;)
      Ja der Besuch hat sich gelohnt, es war ein schöner Abend!
      LG Anna

      Löschen
  2. Hallo Doreen,
    das Essen sieht echt appetitlich aus. Es geht doch nichts über leckere gut bürgerliche Küche.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende an Euch alle.
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      Ja uns hat es sehr geschmeckt. Es muss nicht immer exotisch sein, wir Deutschen haben ja auch eine gute Küche :)
      LG Anna

      Löschen
  3. Das ist ja eine richtig tolle Location! Und das Essen sieht auch sehr lecker aus ;-) LG und schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mia!
      Ja es war ein gelungener Abend und wir haben uns sehr wohl gefühlt!
      LG Anna

      Löschen
  4. Hallo Doreen,
    ich liebe es in traditionellen Restaurants zu speisen. Ich musste an ein ahnliches Restaurant denken als ich diesen Beitrag las. Und Fisch schmeckt immer gut!

    LG, Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex!
      Das stimmt, hier gab es leckere Hausmannskost und Marcus liebt Fisch, er war begeistert!
      LG Anna

      Löschen
  5. Das klingt ja toll! Schade, dass das Restaurant soweit weg ist. Vor allem auf die Kürbiscreme-Suppe hätte ich jetzt ganz großen Appetit ;-)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anja!
      Dann sollte ein Besuch im schönen Sachsen in Torgau anstehen :)
      LG Anna

      Löschen
  6. Hmm das sieht lecker aus. Ich überlege schon die ganze Zeit einen Ausflug mit meiner Mama nach Torgau zu machen. Sie ist nämlich dort geboren - mit echtem Elbwasser getauft. :-) Da könnten wir ja dort einkehren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anstrid!
      Oh ehrlich? Dann solltest ihr Torgau besuchen! Es ist wirklich schön hier an der Elbe!
      LG Anna

      Löschen
  7. Wie schön, ich wohne auch an der Elbe! Wir sind alsio fast Nachbarn. Was ist denn der Grund, dass die Kochprofis kommen? Das Winterloch? Liebe Grüße Caren

    AntwortenLöschen