Freitag, 28. November 2014

Uzuma - leckere und gesunde Säfte aus reinem Grün

Erlebe die Kraft von reinen Grün

Wie wichtig uns gesunde Ernährung ist, dürften die meisten von euch wissen. Auch tolle Säfte aus Obst und Gemüse gehören auch zu unseren Vorlieben. Ich erinner mich selbst noch daran, als ich als Kind äußerst ungern Möhren gegessen habe. Dabei hat meine Mutti mir einen Apfel-Möhren-Saft frisch gepresst und diesen fand ich super lecker. Wir haben einen Shop entdeckt, der solch gesunde Säfte anbietet und dabei dreht sich wirklich alles um gesundes Obst und Gemüse. Die Rede ist von


Info´s über UZUMA:

UZUMA ist eine besondere Form der gesunden Nährstoffaufnahme. Es handelt sich hierbei um Säfte, die kalt gepresst und langsam entsaftet werden. So schafft es UZUMA die Nährstoffe gemäß 1 Kg Obst oder Gemüse in eine Flasche abzufüllen. Es wird alles weggelassen, was nicht hinein gehört. Das bedeutet, dass keine Konservierungsstoffe, Duftstoffe, Farbstoffe oder Aromen enthalten sind. Somit wird es dem Endverbraucher ermöglicht auf einfache und bequeme Art und Weise eine gesunde Lebensweise zu vollziehen.


Uzuma bietet 4 Programme an, die man mithilfe der Säfte durchführen kann:
SLIM Programm - dient zur schnellen und sicheren Gewichtsabnahme
STEADY Programm - dient zur Haltung des aktuellen Gewichts und verhindert Jojo-Effekt
FIT Programm - für eine ausgewogene Lebensweise und Erhaltung wichtiger Nährstoffe am Tag
Detox Programm - Entgiftungsprogramm um alle Systeme des Körpers wieder in Balance zu bringen

Nach Erhaltung des Paketes empfehle ich die passende APP auf das Handy kostenfrei herunterzuladen um sich für ein Programm zu entscheiden. Die APP erinnert einen pünktlich an Säfte, kleine Mahlzeiten und Wasser trinken, sodass man "zwangsweise" regelmäßig Nährstoffe zu sich nimmt.

Unser Paket:

3 x 7 Flaschen - insgesamt 21 Flaschen

  • UZUMA Rise
  • UZUMA Aura
  • UZUMA ZEN
  • UZUMA Karma
  • UZUMA SHINE
  • UZUMA VIBE
  • UZUMA FUSE
Preis: 73,50 €

Ich habe mich für das SLIMprogramm entschieden.
Dabei habe ich täglich 7 Flaschen Uzuma Saft und mindestens 2 Liter Wasser zu mir genommen. Die beste Methode, dies zu tun ist, diese in regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt zu trinken. Es ist extrem wichtig, zusätzlich zu den Säften mindestens zwei Liter Wasser am Tag zu trinken. Alle Mahlzeiten und Snacks werden vollständig durch grünen Saft ersetzt werden. Dies dient zur Entgiftung des Körpers und regt den Stoffwechsel an, was gleichzeitig auch zur Gewichtsabnahme führen kann. Ich bin mit mir nicht unzufrieden, aber eins zwei kg weniger, wären schon ok.

Los geht es mit:

08:00 Uhr RISE mit folgenden Zutaten:
  • drei Viertel einer Orange
  • einen halben Granny Smith
  • eine halbe Scheibe Ananas
  • anderthalb Karotten
  • einen Spritzer Zitrone
 
Zum frühen Morgen eine schöne, frische Vitaminspritze. Der Saft schmeckt wirklich sehr lecker nach frischem Obst und damit habe ich wirklichen einen guten Start in den Tag gehabt. Die Farbe finde ich schon sehr intensiv, aber geschmacklich wirklich köstlich.

10:00 Uhr AURA mit folgenden Zutaten:
  • 1/6 Chinakohl 
  • 2,5cm Gurke
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 16 Blätter Spinat
  • eineinviertel Äpfel
  • eine Prise Ingwer
Dieser Saft hat mich schon etwas Überwindung gekostet, da ich nicht unbedingt ein Gemüsefan bin. Es schnuppert auch sehr intensiv nach Gurke und Sellerie. Geschmacklich dennoch ganz ok, mein Mann durfte auch gleich mal probieren und fand es geschmacklich sehr nahe einem Gemüsesalat nur eben in flüssiger Form.

12:00 Uhr FUSE mit folgenden Zutaten:
  • anderthalb Karotten
  • einen halben Apfel
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 2cm Gurke
  • eine halbe Rote Bete
  • 2 Spritzer Limette
Dieser schöne rote Saft vermutet erst einmal wieder etwas Süßes, aber auch hier kommt die rote Beete und der Sellerie sehr stark durch. Es schmeckte für mich leicht erdig, aber das lag wohl an der roten Beete, die ich generell auch wieder gerne esse. Dieser Saft hat mich nicht umgehauen, aber man schmeckt förmlich die Vitamine heraus und ich hatte bisher noch keinen Anflug von Schwäche trotz der fehlenden Nahrungsaufnahme.

14:00 Uhr KARMA mit folgenden Zutaten:
  • 1½ Äpfel
  • 30 Blätter Spinat
  • 2½ Kholblätter
  • ½ Brokkoli (Stamm und Röschen)
  • 2cm Gurke
  • 0.33 Banane
Spinat und Brokkoli mögen wohl die wenigsten, oder? Auch ich bin dafür nicht wirklich zu begeistern. Unsere Lisa wäre sicher begeistert von diesem Saft, aber mir hat es nicht wirklich geschmeckt. Die Farbe ist auch hier wieder sehr intensiv und geschmacklich wie eine Brokkolisuppe nur kalt.

16:00 Uhr VIBE mit folgenden Zutaten:
  • 3 Rote Beete
  • 4/5 einer Orange
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • ½ Karotte
  • eine Prise Basilikum - für etwas zusätzliche antioxidative Unterstützung.
Dieser rote Saft hat ebenfalls einen erdigen Geschmack, aber der Spritzer Orange lässt es wieder frisch schmecken. Auch der Basilkum kommt sehr gut zur Geltung und ich musste diesen Saft meinem Mann regelrecht aus den Händen reißen, da er nicht mehr nur probieren wollte.

18:00 Uhr ZEN mit folgenden Zutaten:
  • 1 1/5 Äpfel
  • 4 cm Gurke
  • 20g Fenchel
  • 1/8 einer Avocado
  • 12 Blätter Spinat
  • 3 Blätter Chinakohl
  • 1 Blatt Grünkohl
  • ¼ Brokkoli (Stamm und Röschen)
  • 1 Spritzer Limette
  • 1 Prise Ingwer
Dieser Saft hat es in sich. Was hier dominiert, kann ich gar nicht genau sagen. Ein richtig intensiver Gemüsesaft eben und man schmeckt die Natürlichkeit des Gemüses heraus. Für mich wieder eine Geschmackssache, aber für Gemüseliebhaber sicher ein Genuss.


20:00 Uhr SHINE mit folgenden Zutaten:
  • 1 Orange
  • 1¾ Karotte
  • ½ Honigmelone
  • ½ Mango
Zum Abschluss des Tages noch einmal etwas Fruchtiges. Diese Sorte hat mir auch am besten geschmeckt und ich fand des Abschluss sehr gut. Den ganzen Tag über habe ich zwischen den "Mahlzeiten" immer ein großes Glas Wasser getrunken. Ich hatte keine Schwächeanfälle, nur hat mir am zweiten Tag natürlich feste Nahrung schon sehr gefehlt. Aber ich wollte es dennoch drei Tage durchziehen und mithilfte der APP und den Erinnerungen habe ich es auch super geschafft.

UZUMA bietet auf der Homepage auch noch ein paar gute Tipps zur gesunden Ernährung. So hat man nach solch einer "Kur" einen Anreiz seine Gewohnheiten problemlos umzustellen und an einer weiteren Gewichtsabnahme zu arbeiten. Selbstverständlich gehört eine ordentliche Portion Disziplin und auch Sport dazu. Aber mir ein bisschen Willen ist es machbar.

Fazit:
Nach dem Öffnen des Paketes war ich etwas erschrocken, dass fast alle Flaschen flockig und teilweise noch gefroren waren. Das lag aber daran, dass die Flaschen nach Befüllung sofort schockgefrostet werden um keine Vitamine und Nährstoffe zu verlieren und während des Transportes nichts passieren kann. Davon war ich begeistert.
Die Säfte waren allesamt gesschmacklich so, wie man das Obst oder Gemüse auch in pur kennt. Optisch durch das Grün sicher nicht ganz ansprechend, aber trotzdem schmeckt man, dass keine Zusatzstoffe und nur reine Vitamine enthalten sind. Die Säfte sollten auch stets im Kühlschrank unter 7°C gelagert werden.
Der Preis ist für meine Verhältnisse recht hoch, daher würde ich lediglich eine Saftkur für ein paar Tage in Ordnung finden. Allerdings ist es mir für einen wöchentlichen Verzehr das Geld zu schade.

Wie steht ihr zu gesunder Ernährung in flüssiger Form?

Mit gesunden Grüßen
Doreen

Kommentare:

  1. Im Prinzip eine gute Idee, zumindest einmal im Jahr kann man das sicher machen. Preislich könnte ich mir nicht vorstellen, dass öfter zu machen. Da ist es mir ehrlich gesagt zu schade um das Geld, denn es gibt auch andere Möglichkeiten. Ich glaube das Detox Programm wäre etwas für mich ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja preislich ist es eben absolut nicht überzeugend. Aber einmal in Jahr entgiften empfehle ich jedem gerne weiter...
      LG
      Doreen von JuCheer testet

      Löschen
  2. Der Preis ist wirklich ein wenig hoch für die Säfte, aber eine gute Idee.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dennoch sind die Säfte sehr lecker und absolut gesund...ich denke, man muss es einfach einmal ausprobiert haben!

      LG
      Doreen von JuCheer testet

      Löschen
  3. Ich halte von solchen Diäten nichts. Der Erfolg ist meist nur kurzfristig bis man wieder normal isst. LG und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  4. Das ist an sich korrekt, aber man regt durch solche Kuren den Stoffwechsel an, was bei einer Gewichtsabnahme durch Ernährungsumstellung und Sport förderlich ist.

    LG
    Doreen von JuCheer testet

    AntwortenLöschen