Montag, 13. April 2015

Hunkelstide Trockenfrüchte - Gesund ernähren und vollen Geschmack erleben!


Überreife Früchte isst nicht jeder gerne, gerade bei Bananen kenne ich wenige, die sie gern noch essen, wenn braune Stellen drauf sind. Aber warum gleich wegwerfen? Diese Früchte sind keinesfalls schlecht. Wer Trockenfrüchte mag, sollte unbedingt hier weiterlesen:



Infos zum Shop:
Komischer Name oder? Aber er hat eine tolle Bedeutung:

Gehunkels = plattdeutsch: Obstreste, Fallobst
Tide = Wechsel von Ebbe und Flut
Dieser Onlineshop verarbeitet überreife Früchte zu edlen Trockenfrüchten und ermöglicht sogleich einen bequemen Einkauf von zu Hause. Das Sortiment wechselt je nach Laune der Natur und Saisonfrüchte. Somit ist immer Abwechslung geboten und man wird immer mit Neuheiten und tollen Kreationen überrascht werden.
Man erhält Dörrobst in Rohkostqualität – getrocknet unter 40° C, damit alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. 50 g getrocknete Früchte entsprechen ca 500g Frischobst.


Unsere Produkte:

Waldpilze
Zucchini
Blaubeere - Fruchtaufstrich
Wildpilz-Walnuss-Pesto
Apfelpunsch
Möhren-Ingwer-Salz



Unsere Bewertung:


Anna testet Waldpilze-Wildsammlung:



Die Waldpilze habe ich zunächst 20 Minuten in etwas Wasser eingeweicht. Danach kommen sie einfach mit an den Bratensud und werden dann nochmals ca. 15 Minuten geköchelt. Die Zubereitung ist also supereinfach und beim kochen stieg ein leckerer Pilzduft empor. Ich liebe Pilze und hier merkte ich sofort, das sind keine aus dem Supermarkt denn wie auch auf dem Etikett steht: Wildsammlung! Und so schmeckte es dann auch. Zur Hähnchenroulade eine Pilzsoße die so fein war, das ich echt begeistert war. Ich hatte die Soße auch für mich allein, mein Freund mag keine Pilze. Kann ich echt nicht nachvollziehen. Die Trockenpilze sind lecker und vorallem frisch und bekömmlich.



Anna testet Zucchini:


Zunächst wusste ich nicht so recht, was ich mit den Zucchinischeiben anstellen soll. Nach einer kurzen Rücksprache mit Hunkelstide bekam ich ein paar tolle Rezeptvorschläge und entschied mich für die Knabberei! Dazu einfach einen kräftigen Käse über die Zuccinischeiben reiben und ab damit in den Ofen. Der Geschmack ist überraschend gesund. Knuspriges Gemüse eben. Wir hätten noch mehr Käse drüber machen sollen aber für unseren ersten Versuch war es ganz ok. Die Zuccini hat lecker geschmeckt und ist mal etwas anderes als Snack am Abend. Das schlechte Gewissen bei Süßigkeiten bleibt aus und der volle Geschmack punktet!



Lisa testet Blaubeere - Fruchtaufstrich:


Ich testete die Blaubeermarmelade. Sie ist nicht zu süß und nicht zu sauer. Mir fiel sofort auf, dass sie aus einer guten Qualität ist und 100% Bio ist, da kleine Halme enthalten waren. Sie war so lecker, dass sie nicht mal eine Woche gehalten hat. Es könnte also mehr enthalten sein.



Caro testet Wilpilz-Walnuss-Pesto:



Die Mischung muss man einfach laut Anleitung mit Wasser und Öl vermischen. Nach einer Stunde ist das pesto fertig. Eine einfache tolle Anwendung um in kürzester Zeit ein aromatisches Pesto zu kreieren.
Leider War das Pesto sehr würzig und der Geschmack sehr eigen. Es ist bei uns leider komplett durchgefallen. Aber Geschmäcker sind ja verschieden!



Ich teste Apfelpunsch:


Der Apfelpunsch besteht hauptsächlich aus getrockneten Apfelstückchen und einer Scheibe Orange. Ich musste allerdings die ganz Tüte für eine Kanne Tee verwenden. Dies ist allerdings für mich ein Zeichen, dass keine Geschmacksverstärker enthalten sind. Nach langer Ziehzeit schmeckte es super nach Apfel ohne irgendwelche anderen Einflüsse. Wirklich lecker und gesund.



Ich teste Möhren-Ingwer-Salz: 


Das Möhren-Ingwer-Salz finde ich in der Kombination etwas merkwürdig, aber hat mich neugierig gemacht. Und tatsächlich...es schmeckt wirklich gut. Ich habe es pur probiert und verwende es sehr gerne, da es eine außergewöhnliche Note hat.



FAZIT:
Wir finden die Grundidee von Hunkelstide sehr lobenswert und auch die Tatsache, dass man immer wieder neue Produkte im Shop entdecken kann. Schade ist dabei nur, dass man ein Produkt, welches man sehr gerne nachkaufen möchte, beim nächsten Einkauf wohl einfach nicht mehr erhält. Dies liegt aber auch einfach daran, dass das Gemüse oder Obst eben gerade nicht mehr Saison ist. So ist garantiert, stets Produkte aus frischen Erzeugnissen zu erhalten.
Zu den Zahlungsbedingungen gehören Vorkasse und Paypal. Der Versand erfolgt per DHL und kostet im Inland 5,00 €, EU-Ausland 8,40 € und außerhalb der EU 16,80 €.


Mögt ihr Trockenobst und Trockengemüse?


Mit leckeren Grüßen
Doreen

Kommentare:

  1. Oh, Trockenobst wäre auch mal eine gesunde Alternative zum snacken für mich :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Trockenobst ganz gerne, finde die Grundidee auch echt gut. Schade nur, dass die Auswahl so gering ist, der Shop hat echt wenige Produkte zur Auswahl.
    Wünsche dir einen schönen Montagabend! LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Trockenobst. Allerdings wären Trockenpilze nichts für mich. LG und einen schönen Wochenstart ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag zwar Trockenobst, bin darin aber echt wählerisch! Muss ich meinem Bruder von erzählen, er mag sowas überaus gerne :o)

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee dahinter finde ich ganz toll! Trockenobst mag ich z.T. ganz gerne... Trockengemüse habe ich bisher jedoch noch nicht probiert!
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag auch gerne Trockenobst aber dann nur Bananen und Äpfel.

    AntwortenLöschen
  7. Trifft dieses mal nicht so ganz meinen Geschmack, wobei ich Trockenobst hin und wieder essen. LG Desiree

    AntwortenLöschen