Dienstag, 13. Oktober 2015

Vegane Qualität von Höhenrainer



"Schwein muss man haben"
Muss man gar nicht, oder?

Die Lebensmittelbranche ist mal wieder einem neuen Trend gefolgt und produziert nun, für einen immer größer werdenden Markt, Vegane Produkte.
Aber die Zeiten von Tofu sind vorbei. Beliebte Wurst und Fleischklassiker Vegan hergestellt, die optisch und geschmacklich kaum einen Unterschied aufkommen lassen, sind der neue Hype.

Wir vier Mädels sind keine Veganer. Wir lieben es aber auch, fleischlos zu kochen. Dabei greifen wir aber sehr wenig zu Veganenen Produkten. Warum? Ja warum eigentlich?
Weil man einfach noch nicht sehr viel probiert hat und doch immer denkt, es schmeckt doch eh nach nichts.

Aus diesem Grund freuen wir uns, die Produkte von der Höhenrainer Delikatessen GmbH zu testen und vorstellen zu dürfen. Höhenrainer Delikatessen bietet eine Vegane Reihe an Produkten an, die viel Eiweiß und wenig Fett enthalten.
Ganz ohne tierische Bestandteile werden Geschmack und Konsistenz in eine Balance gebracht. Auf Basis von Weißeneiweiß gibt es bereits verschiedene Produkte im Sortiment. Siehe hier.

Im Online-Shop von der Puten-Shop kann man die Veganen Produkte direkt und frisch bestellen. Im Handel sind die Produkte noch nicht erhältlich.

Diese  verschiedene Auswahl an Veganen Höhenrainer Delikatessen probierten wir aus:


Vegane Produkte


Höhenrainer Kochsalami vegan 
Kochsalamie Vegan

Zum Produkt: 
Höhenrainer Kochsalami vegan - fleischfreier, pikanter Aufschnitt mit hochwertigem Weizeneiweiß.

Packungsinhalt: 100 g
Preis: 1,49 €

Doreen:
Die vegane Kochsalami sieht für mich nicht wie eine typische Salami aus. 
Lediglich die Paprikastückchen sind gut erkennbar. Auch hier stört mich die faserige Konsistenz und der Geschmackskick bleibt für mich leider aus. Es fehlt für mich die Würze. 

Höhenrainer Mortadella Paprika vegan  

Mortadella mit Paprika Vegan

Zum Produkt: 
Höhenrainer Mortadella Paprika vegan - fleischfreier Aufschnitt mit hochwertigem Weizeneiweiß und roter Paprika.

Packungsinhalt: 100 g
Preis: 1,49 €

Lisa:
Ich probierte die Wurst Mortadella mit Paprika und war anfangs skeptisch, weil man ja viel über veganes Essen hört. Rein optisch hat mich die Wurst jetzt nicht so angesprochen. 

Riechen tut sie allerdings gut. Ich habe sie zum Abendbrot ganz normal auf meiner Schnitte gegessen und mir schmeckt sie ganz gut. Die Konsistenz ist etwas außergewöhnlich-mehr faserig. 
Für mich schmeckt sie etwas zu würzig und nach Paprika aber ansonsten ganz gut.


Höhenrainer Steak vegan

Steak Vegan

Zum Produkt: 
Höhenrainer Steak vegan - fleischfreies, würziges Steak mit hochwertigem Weizeneiweiß

Packungsinhalt: 100 g
Preis: 1,49 € 

Doreen:
Für Steak bin ich ja immer zu haben und auch für eine vegane Variante kann man mich überzeugen. Ich war sehr gespannt. Die Zubereitung ist einfach. 
Einfach in Öl anbraten, nach Belieben würzen und es muss nur noch angerichtet werden. 
Optisch war ich neugierig und das Steak sprach mich an. Allerdings erkennt man beim Anschneiden das es kein echtes Fleisch ist. 
Geschmacklich war ich positiv überrascht. Es schmeckt sehr saftig, lecker und gut und würde ich als fleischlose Alternative sogar weiterempfehlen.


Höhenrainer Mortadella vegan

Mortadella Vegan

Zum Produkt:

Höhenrainer Mortadella vegan - fleischfreier Aufschnitt mit hochwertigem Weizeneiweiß.


Packungsinhalt: 100 g
Preis: 1,49 € 

Doreen:
Die vegane Mortadella sieht schon mal rein optisch der Originalen sehr ähnlich. Man würde also nicht erkennen, dass es kein Fleisch ist. 
Allerdings ist sie sehr faserig und dadurch nicht wirklich angenehm zu kauen. Geschmacklich finde ich sie auch eher fad und nicht unbedingt gut. 

Höhenrainer Wiener vegan  



Zum Produkt:
Höhenrainer Wiener vegan - fleischfreie Würstchen mit hochwertigem Weizeneiweiß.

Packungsinhalt: 200 g
Preis: 2,49 €


Anna:

Zum Abendessen wollten wir nun die veganen Wiener probieren. Das Etikett löste sich schon von der Packung, das machte einen nicht professionellen Eindruck. 
Die Wiener schneideten wir in Stücke und man merkte hier schon, das es sich nicht um Fleisch handelt. 

Nach dem anbraten mischten wir noch Gemüse, Eier und Käse dran, sodass wir ein leckeres Omelett hatten. Allerdings aind wir beide vom Geschmack nicht angetan. Die Wiener waren eher wie Gummi. Leider nicht unser Fall.

Höhenrainer Bratwürstchen vegan  

Bratwürstchen Vegan

Zum Produkt:
Höhenrainer Bratwürstchen vegan - fleischfreie, herzhaft würzige Würstchen mit hochwertigem Weizeneiweiß.


Packungsinhalt: 200 g
Preis: 2,79 € 

Caro:
Zum Abendbrot habe ich die Veganen Bratwürstchen von Höhenrainer gebraten. Aus der Verpackung genommen, sehen diese ähnliche normalen Bratwürsten aus. 

Meiner Familie habe ich davon aber nichts gesagt. Frisch gebraten landeten diese auf den Tellern. Meinem Sohn hat die Bratwurst richtig gut geschmeckt. Natürlich kann er noch keine qualifizierte Bewertung abgeben. Hier gibt es nur, schmeckt oder schmeckt nicht.

Mein Freund und ich haben die Würste ebenfalls probiert. Mein Freund erkannte den Schwindeln aber relativ schnell, da die Würste eine andere Konsistenz aufweisen. Sind sind relativ neutral, lassen sich aber gut beißen und sind somit eine gute, fleischlose Variante des bekannten Klassikers.

Höhenrainer Gyros vegan  

Gyros Vegan


Zum Produkt:

Höhenrainer Gyros vegan - fleischfreies Gyros, herzhaft mariniert, mit hochwertigem Weizeneiweiß, für das vegane Kochen zuhause. Schmeckt auch prima als veganer Döner.


Packungsinhalt: 200 g
Preis: 2,99 €

Caro:
Als Mittagsgericht sollte es bei uns Gyros mit Reis geben. Diesmal probierte ich dafür die fleischfreie Variante von Höhenrainer. Das Produkt in der Packung und auch beim Braten sieht nicht sehr appetitlich aus.
Das Produkt wird von sehr viel Marinade umgeben und eingeschweißt bietet sich so ein, naja unschönen Anblick.

Gebraten mit Reis gab es so ein fixes, schnelles Gericht. Ich habe noch etwas Soße ergänzt. Auf dem Teller angerichtet sah alles dann wieder schön aus. Der Gyros hat uns richtig gut geschmeckt. Schön würzig und die Konsistenz des Gyros war sehr leicht und gut kaubar. 
Ein Unterschied ja zum Original aber eine empfehlenswerte Alternative.

Unser Fazit zu den Veganen Produkten von Höhenrainer:

Die Frage ob fleischfreie Produkte, wie Fleischgerichte aussehen müssen hat bei uns einige Diskussionen aufgeworfen. Möchte man als Vegetarier Produkte essen, die aussehen wir Wurst? Oder kann man auch als nicht Vegetarier fleischfreie Produkte verzehren und wenn ja warum?

Die Frage nach dem Sinn oder Nicht-Sinn muss wohl jeder für sich beantworten. Derzeit ist nun mal ein Trend, weg von zuviel Fleisch und Alternativen zu finden. Die Produkte von Höhenrainer konnten uns aber nicht auf ganzer Linie überzeugen, zumal oft die Würze und nicht die fleischfreie Variante überzeugten. Als Produzent von Putenprodukten ist dies wahrscheinlich auch schwer zu vereinbaren. 
Die Produkte sind allesamt recht günstig, zu günstig für ein Qualitätiv hochwertiges rein veganes Produkt?

Wir sind der Meinung, hier muss einfach noch verbessert und nachgearbeitet werden. Manche Produkte konnten uns bereits sehr gut überzeugen, andere Widerrum gar nicht.
Enttäuschend und beängstigend auch, das glutenhaltiges Getreide verwendet wird. Für eine gesunde, hochwertige Ernährung schließe ich das eigentlich aus.

Wie steht ihr zu fleischfeien Produkten?

Liebe Grüße Caro

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    Also ich bin an absoluter Fleischloser Fan, wobei ich zugeben muss: ein Steak ist schon was leckeres. Ich kenne schon einige andere Hersteller, die fleischlose Produkte produzieren, hab mich da auch schon Quer durchs Beet geschlemmt. Einige Produkte kann man Essen und andere wiederum schmecken einfach so ekelhaft. Muss mal das Sortiment von der Höhenrainer Delikatessen GmbH ausprobieren :)

    LG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  2. Hm, naja wirklich überzeugt scheint ihr ja nicht zu sein. Da gebe ich ehrlich zu, da bleibe ich doch lieber beim Fleisch. LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass ihr ehrlich bleibt! Ich finde das Thema echt interessant und Ernährung spielt momentan bei mir eine sehr große Rolle!

    AntwortenLöschen
  4. Uns haben die überhaupt nicht geschmeckt, ist alles liegen geblieben. Wir bleiben dann doch eher beim Fleisch. LG

    AntwortenLöschen