Mittwoch, 20. April 2016

Skineco Naturseifen aus Ziegenmilch


Der Winter ist vorbei und der Frühling in vollem Gange. Es ist wieder länger hell draußen und die Knospen an den Bäumen sprießen. Die Vögel zwitschern und das emsige Treiben an der frischen Luft hat wieder begonnen. Doch unsere Haut hat im Winter ziemlich gelitten. War es doch kalt, nass und die trockene Heizungsluft hat Hände und Körper ausgetrocknet und rissige Stellen verursacht. Nun haben wir Seifen getestet, welche das ändern sollte.


Bei Skineco findet man Naturseifen aus Ziegenmilch. Die Seifen werden von Hand im Kaltverfahren hergestellt und besitzen nur wenige Inhaltsstoffe.

Warum Ziegenmilch?

Ziegenmilch ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren wirken zellschützend und zellerneuernd. So sind die Seifen gut verträglich.

Doch ein Klick auf die Inhaltsstoffe lässt meine Euphorie verfallen. Hier die Inhaltsstoffe für die Ziegenmilchseife Sensitiv als Beispiel:

Palmöl, Sonnenblumenöl, Ziegenmilch, Wasser, Olivenöl, Natriumhydroxid, Traubenkernöl.

Bei ALLEN Seifen finde ich als ersten Bestandteil Palmöl. Schade. Dieser Rohstoff ist extrem gefragt und dafür müssen Regenwälder geholzt werden. Ich verwende selbst auch Produkte mit Palmöl, jedoch versuche ich darauf zu achten und es in Grenzen zu halten. Wenn mit natürlichen Seifen geworben wird, dann doch bitte auch ohne Palmöl.


Im Shop bestellt ihr bereits ab 20 € versandkostenfrei (darunter 3,80 €) und beim Kauf von 10 Seifen gibt es eine Seifenunterlage aus Nussbaumholz gratis dazu.

Bezahlen kann man einfach per Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung.

Außerdem werden spezielle Geschenksets angeboten, welche auch ideal für Männer zur Rasur geeignet sind.

Alle Ziegenmilchseifen erhaltet ihr im Onlineshop für 4,95 €




Wir haben folgende Produkte getestet:


Ziegenmilchseife mit grüner Mineralerde

REINE HAUT SEIFE

- wirkt entgiftend, remineralisierend
- für unreine Haut
 
Ich habe getestet:
Die Ziegenmilchseife kommt in einer schlichten und dennoch stilvollen Verpackung daher und auch die Seife selbst gefällt mir gut. Sie ist handlich und duftneutral, da sie ohne Parfum ist.
Ich habe sie für die Gesichtsreinigung genutzt und die Anwendung lief wunderbar. Sie schäumte leicht auf und hinterließ ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Die Haut wurde gut gereinigt und ich konnte danach meine Tagescreme auftragen. Ich habe die Ziegenmilchseife gut vertragen und meine Haut wurde gut gepflegt.
 
 
 
Ziegenmilchseife mit Honig
 
JUNGE HAUT SEIFE
- Reinigung und Pflege für alle Hauttypen
- mit Honig für antibakterielle und antiseptische Wirkung
 
Lisa hat getestet:
Sie hat eine handliche, rechteckige Form und liegt gut in der Hand. Das Naturprodukt ist mit Honig angereichert. Es ist eine Naturseife mit Palmöl, Sonnenblumenöl, Ziegenmilch, Wasser, Olivenöl, Natriumhydroxid, Honig und Traubenkernöl.
Die Seite schäumt nicht sehr, sondern entwickelt nur feinen Schaum, was mir nicht so sehr gefällt. Sie hinterlässt aber ein angenehmes, weiches Hautgefühl.
 
 
 
Ziegenmilchseife mit medizinischer Aktivkohle
 
GLATTE HAUT SEIFE
- Tiefenreinigung für normale und fettige Haut
- reinigt, öffnet verstopfte Poren, neutralisiert Gerüche und verfeinert das Hautbild
 
Doreen hat getestet:
Die Ziegenmilchseife mit medizinischer Aktivkohle erweckt im ersten Moment keinen positiven Eindruck. Wie kann eine schwarze Seife meine Hände reinigen? Tja, bei der ersten Anwendung kam auch die große Überraschung. Ich bin davon ausgegangen, dass sich dennoch weißer Schaum bildet, aber meine Hände wurden tatsächlich schwarz. Dies ließ sich jedoch gut abwaschen. Einen Duft stellte ich kaum fest und nach häufigem Hände waschen fühlen sich meine Hände gepflegt und die Seife spendet schön Feuchtigkeit. Dennoch überzeugt sie mich nicht, da sich immer ein glitschiger Film auf der Seife bildet. Auch unter der Dusche fühlte sich mein Gesicht irgendwie stumpf an und man muss sehr gründlich abspülen um keine schwarzen Reste auf der Haut zu haben. Auch das Waschbecken muss man jedes mal gründlich säubern.
 
 
Unser Fazit:
Uns konnten die Ziegenmilchseifen von Skineco nicht komplett überzeugen. Die Reinigungsleistung war gut und auch haben wir sie sehr gut vertragen. Allerdings haben wir einige negative Aspektpunkte wie Palmöl, nicht schäumende Seife und schwarze Reste auf Haut und Waschbecken.
 
Bei regelmäßiger Anwendung hinterlässt die Seife ein angenehmes Hautgefühl und wird gut gepflegt.
 
 
Benutzt ihr Ziegenmilchseife?
 
 
Es grüßt euch Anna
 
 
Die Produkte wurden uns kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Oh ich mag Ziegenmilch als Käse oder Milch. Aber eine Ziegenmilchseife habe ich bisher noch nicht probiert. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mia!
      Das war auch unser "erstes Mal" mit Ziegenmilch in Seifen :)
      LG Anna

      Löschen
  2. Hallo, Naturseifen aus Ziegenmilch kenne ich noch nicht. Muss auch gestehen, ich verwende kaum seine und wenn das eine ohneZiegenmilch Eher im Salat, esse ich gerne Käse aus Ziegenmilch. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina-Maria!
      Ja den Käse in Salaten mag ich auch super gern!!
      LG Anna

      Löschen
  3. Ciao!
    Mir sagt Ziegenmilch etwas, jedoch habe ich noch nie danach in Kosmetikartikel gesucht. Schade, dass das Ergebnis nicht positif ausgefallen ist.
    Danke für den ehrlichen Bericht.

    LG, Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex!
      Genau, Ziegenmilch habe ich bisher nur in Form von Käse gegessen! :) Macht die Haut aber richtig schön weich!
      LG Anna

      Löschen
  4. Huhu,

    nun mein einziger Kontakt ist Ziegenkäse.

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen