Samstag, 19. November 2016

Auraglow Solarleuchten mit Bewegungsmelder für unser Haus


Jetzt in der dunklen Jahreszeit komme ich abends heim und möchte zu unserem Hintereingang. Klingt einfach, stellst sich aber kompliziert dar, denn da wir unseren Hof noch nicht gepflastert haben, muss ich im stockdunkeln über Schotter laufen und unsere Tür finden. Ob ich sinnvolle Abhilfe bekommen habe, lest ihr heute!


Die Firma Auraglow aus Großbritannien bietet als Hersteller eine Vielzahl an LED-Beleuchtungen, welcher der neuesten Technologie sowie Qualität entsprechen. Die Beleuchtung von Auraglow findet privat Anwendung, aber auch in Schulen, Krankenhäusern, Hotels, Flughäfen uvm!

Die klaren Vorteile von LED-Beleuchtung sind u.a.:

- stärkere Lichtausbeute
- hohe Energieeffizienz - Kosteneinsparung
- sofort hell ohne aufwärmen
- lange Lebensdauer bis zu 35.000 Stunden
- große Vielfalt an Farben, dimmbar usw
- 5 Jahre Garantie


Bei uns in Deutschland findet ihr Auraglow z.B. bei Amazon: klick HIER



Für unseren Produkttest haben wir dieses Produkt erhalten:

Auraglow Sicherheitslicht mit PIR Bewegungsmelder

Preis Amazon: 19,99 €


Fakten:

- wetterfest
- superhell
- drahtlos
- solarbetrieben



Das Befestigungsmaterial wird mitgeliefert und somit konnte Marcus die Leuchten schnell außen am Haus montieren.



Die Leuchten sehen aus wie Überwachunskameras, was Einbrecher abschrecken soll.

Der Bewegungsmelder von Solalux erkennt Bewegungen auf bis zu 3m Entfernung


Das Solarpanel bietet bis zu 90 Aktivierungen pro Aufladung und ist mit 1x 3W LED ausgestattet. Sie leuchtet für 28 Sekunden  bzw. solange Bewegungen erkannt werden. Der Tageslichtsensor sorgt dafür, das die Leuchte nur in der Dunkelheit einschaltet.

Die Beleuchtung bietet Licht für bis zu 100.000 Stunden mit EQV 250 Lumen.



Die Abmessungen betragen: 150 x 100 x 90 mm und besitzt auch einen An-/Aus-Schalter


Unser Fazit:

Die Leuchten haben wir in unserer Auffahrt bzw. am Hintereingang montiert. Die Montage war superschnell und einfach. Wir würden uns aber wünschen, das es noch mehr Drehmöglichkeiten gibt, um die Leuchte noch besser zu platzieren.

Das Material macht zunächst einen nicht ganz so hochwertigen Eindruck da auch das Gehäuse in Plastik gehalten ist. Dennoch ist bei der Montage nichts zu Bruch gegangen und noch immer halten die Leuchten sicher.

Das Licht ist gewöhnungsbedürftig. Es ist eher kaltweiß und als Sicherheitslicht zu betrachten. Es ist sehr hell und erfüllt aber bei uns seinen Zweck.

Auch der Bewegungsmelder reagiert promt und nicht zu sensibel. Hier gibt es volle Punktzahl von uns! Klasse wäre allerdings, wenn der Bewegungsmelder separat zur Leuchte in eine andere Richtung zeigen könnte. Die Leuchte muss immer in die selbe Richtung wie der Bewegungsmelder zeigen.

Gerade jetzt in der Winterzeit mit wenig Tageslicht haben uns die Leuchten nicht im Stich gelassen und strahlen in voller Lichtstärke.

Alles in Allem sind die Leuchten solide und dienen ihrem Zweck. Besonders hübsch und hochwertig finden wir sie nicht, aber das ist wie immer Geschmackssache und individuell zu betrachten.


Habt ihr LED-Leuchten mit Bewegungsmelder im Außenbereich?


Es grüßt euch Anna

#PR-Sample

Kommentare:

  1. Das mit dem Bewegungsmelder ist sehr praktisch. Gerade in der dunklen Jahreszeit ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mia!
      Mittlerweile möchte ich die Leuchten nicht mehr missen. Gerade wenn ich wieder meinen Haustürschlüssel suche! :)
      LG Anna

      Löschen
  2. Das mit dem grellen Licht finde ich sogar gut. Warmweiß wäre hier sicher nicht so angebracht. Man will ja zum einen etwas sehen und zum anderen sehen, wer ums Haus schleicht :)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine!
      Da hast du auch wieder recht...Ich hoffe, es schleicht niemand außer wir ums Haus :)
      LG Anna

      Löschen