Mittwoch, 11. Juni 2014

Philips Sonicare - Die Schallzahnbürste fürs Volk


Zähneputzen gehört zur täglichen Pflegeroutine und immer mehr Menschen benutzen dafür eine elektrische Zahnbürste. Die neue Volks-Zahnbürste von Philips Sonicare unterscheidet sich jedoch von herkömmlichen Zahnbürsten!





Bei FÜR SIE - Tester war ich eine von 500 glücklichen Testern, welche die neue Philips Sonicare Schallzahnbürste testen darf. Mit kleinen Vibrationen (bis zu 31.000 Bürstenkopfbewegungen) reinigt sie leistungsstark, leicht und bequem.

Warum Volks-Zahnbürste?
Der Bürstenkopf ist einer Handzahnbürste sehr ähnlich, dadurch fällt der Umstieg nicht schwer.

Durch den Quadranten-Timer signalisiert er alle 30 Sekunden, das man den Quadranten im Mund nun wechseln kann.

Gut zu wissen:
Schallzahnbürsten decken durch ihren größeren Bürstenkopf mehr Fläche ab als Rundkopfbürsten.

Der Lithium-Ionen-Akku hält bis zu 2 Wochen (28 zweiminütige Reinigungen)

Mein Paket enthielt:
  • 1 Philips Sonicare Volks-Zahnbürste
  • 1 Ladegerät
  • 2 extra Bürstenköpfe (Wert 14,99 €)
UVP: 49,99€

Durch einen hinterlegten Pfand von 33 € habe ich die Volks-Zahnbürste zum Test erhalten.

Bereits voriges Jahr testete ich eine andere Schallzahnbürste von Elmex hier klicken und bin noch immer damit zufrieden.
Die erste Anwendung der Philips war denkbar einfach. Mir fiel gleich auf, das der Stiel am Bürstenkopf sehr schmal ist und somit viel Bewegungsfreiheit beim Zähneputzen hat. Sehr positiv! 


Der Bürstenkopf ist ziemlich groß wie bei einer Handzahnbürste. Der perfekte Einstieg für den Wechsel auf elektrische Zahnbürsten. Ich finde die Borsten recht weich. Jedoch lässt es sich gut putzen und man kommt durch die geschwungene Form bis hinter zu den Weißheitszähnen, die sich ja bekanntlich schlecht putzen lassen.


Die Ladestation ist recht klein und könnte etwas stabiler sein. Nach dem Ausschalten der Zahnbürste (macht sie automatisch nach 2 Minuten) leuchtet das gelbe Licht auf. Wenn es blinkt, sollte man die Zahnbürste aufladen. Ich benutze sie nun seit 3 Wochen und ich musste sie noch immer nicht laden! Einfach Wahnsinn! Daumen hoch!

Fazit:
Die Putzleistung ist gut, mir gefällt der Quadrantenzähler und die lange Akkulaufzeit. Leider mag ich überhaupt nicht, das die Zahnbürste nach 2 Minuten automatisch ausschaltet. Das ärgert mich wirklich sehr und könnte durch eine Vibration gekennzeichnet werden, jedoch nicht durch Ausschalten!
Ansonsten eine tolle Zahnbürste die ich nun auch behalten werde und weiterhin benutzen werde.

Wie gefällt euch meine neue Volks-Zahnbürste von Philips? Habt ihr bereits Erfahrungen mit Schallzahnbürsten gemacht?

Es grüßt euch mit strahlenden Zähnen, Anna

Kommentare:

  1. Ich fand die Konditionen für diesen "Produkttest" recht unverschämt und habe mich daher erst gar nicht beworben. Für mich ist das eher eine gepuschte Verkaufsaktion gewesen mit ein bisschen Rabatt !!!
    Dennoch schön, wenn dich die Zahnbürste überzeugen konnte :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe bisher keinerlei Erfahrungen mit Schallzahnbürsten!!! Ich bin mit meiner ORAL-B sowie Handzahnbürste immernoch rundum glücklich!!! Aber schön, dass sie dich überzeugen konnte und du diese behälst!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ein geniales Produkt zur Zahnreinigung!
    Ich habe vor kurzem eine Ultraschallzahnbürste entdeckt. Bisher hat mich Philips mit der Schallzahnbürste an der Nase herumgeführt, Schall bewirkt beim Zähneputzen gar nichts, jetzt habe ich eine echte Ultraschallzahnbürste versucht und die ist genial. Unter www.ultraschallzahnbuerste.at ein echt geniales Teil.

    Grüße
    Mike

    AntwortenLöschen