Dienstag, 5. Mai 2015

Alpenhain Käse - neues für die Grillsaison



Wusstest ihr, dass der Name Käse aus dem Lateinischen kommt und bereits 5000 - 6000 Jahre vor unserer Zeitrechnung  die Rede von Käse ist?
In Kleinasien und Arabien wurde die Milch in den Gedärmen von Tieren aufbewahrt, wo die Milch sauer und dick wurde. Käse zählt zu den gesündesten Nahrungsmitteln und enthält viel Eiweiß, Mineralstoffe und Vitamine. 


Doch wie kommen die Löcher in den Käse? Diese Frage wurde schon so oft gestellt, doch viele wissen es immernoch nicht. Und nein es war nicht die Maus. Die Löcher entstehen durch Kohlensäuregas, welches durch Mikroorganismen gebildet wird. 

Ich liebe Käse und könnte es ständig essen. Egal ob auf dem Brötchen oder Toast oder Überbacken. 

Auch Alpenhain hat sich mit dem Käse beschäftigt und produziert seit mehr als 100 Jahren die verschiedensten Käseprodukte. Das Familienunternehmen gibt es seit 1905 und wurde von Mathias Hain gegründet. 
Heute ist das Unternehmen bereits in der 4. Generation tätig und beschäftigt gut 470 Mitarbeiter. 

Ihre Grundsätze lauten: 
- Sicherung des Generationsvertrages durch Nachhaltigkeit 
- Schaffung von Vertrauen durch Ehrlichkeit, Fairness und Toleranz
- schonenden Umgang mit der Natur
- Investion in qualifizierte Mitarbeiter

Es gibt folgende Produkte:
- Heiße Schmankerl: Ofen - Schmankerl, Grill-, und Pfannen Schmankerl, Leckerbissen 
- Toasttaler
- Obazda

Einen Onlineshop gibt es nicht. Dafür sind die Produkte überall im Handel erhältlich. 

1. Alpenhain Grill Schmankerl Classic 2x75g

Doreen: 
Alpenhain Grill-Schmankerl Classic enthält 2 separat verpackte Käsestücken. Den Käse haben wir als letztes auf den Grill gelegt und alles ging Ruckzuck. Schön braun angegrillt von beiden Seiten kamen sie dann auf den Teller. Sehr gut finde ich, dass nix zerläuft. Geschmacklich war der Käse schön würzig und wirklich sehr lecker. Ganz großen Pluspunkt gibt es dafür, dass er beim Kauen absolut nicht quietscht. Diese Sorte würde ich sehr gerne wieder kaufen.




2. Alpenhain Grill - Schmankerl Kräuter 2x75g

Anna:
Wenns Mittags mal schnell gehen muss und ich nur für mich allein ein Essen mache, finde ich es oft schwierig oder umständlich, aufwendig zu kochen. Daher habe ich mir den Grillkäse Kräuter ganz einfach in der Pfanne fertig gebraten und war somit innerhalb von 5 Minuten fertig. Geschmeckt hat es einfach super! Ich habe noch nie einen besseren Grillkäse gegessen. Er war saftig und hat überhaupt nicht gequietscht. Ich bin echt begeistert und werde ihn definitiv nachkaufen!






Doreen:
Ich bevorzuge beim Grillen eigentlich immer ein schönes Steak, aber seit ich diesen Käse probiert habe, bin ich anderer Meinung. Er quietscht nicht beim Kauen und ist sogar schön krustig. Geschmacklich sehr schön würzig und einfach lecker. Ich liebe diese Sorte einfach.

 



Ich habe abends weils schnell gehen musste den Grillkäse in der Pfanne gemacht. Der Käse braucht zwar eine Weile wird dann aber angenehm weich und quietscht nicht. Besonders lecker finde ich die Umhüllung. Sie ist schön kross und würzig. 







3. Alpenhain Obazda Feurig 125g 

Doreen: Der Käse Obaza ist genau das Richtige für meinen Mann. Er mag es gerne mal scharf und probiert auch gern mal etwas Neues aus. Diese Art von Streichkäse war uns völlig unbekannt und schmeckt zudem noch sehr gut. Auch wenn feurig drauf steht, ist die Schärfe vollkommen in Ordnung. Mein Mann würde es sogar wieder kaufen, da er geschmacklich überzeugt hat und nicht nur ein einfacher Streichkäse ist, sondern auch kleine Käsestückchen enthalten sind. Klasse Käse!


Fazit: Wir sind vollkommen überzeugt von dem leckeren Grillkäse. Mein Muss für die kommende Grillsaison. Nie wieder quietschenden Käse zwischen den Zähnen. Auch der Obazda hat uns überzegut. Also Augen offen halten nach den Produkten von Alpenhain.

Habt ihr die Produkte von Alpenhain schon im Regal gesehen?

Schlemmende Grüße eure Lisa

Kommentare:

  1. Nein, kannte ich noch nicht. Grillkäse, der nicht quietscht hört sich gut an:-) Obazda kann man ja auch selbst machen, hat uns nicht geschmeckt, vielleicht probiere ich mal den hier. kann ja auch am Rezept gelegen haben. LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist ja immer das meiste Problem beim Grillkäse, aber dieser ist echt super weich.

      Löschen
  2. Die feurige Variante spricht mich an, ich mag es bei Käse auch gern etwas pikanter. Da muss ich mal die Augen offen halten beim Einkaufen. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Romy dann halte mal die Augen offen, ist eigentlich zu übersehen und echt lecker. Für mich war es auch ein neues Geschmackserlebnis.LG

      Löschen
  3. Ich liebe Grillkäse über alles. Besonders der mit Kräuter, ist echt lecker !
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Wow für mich ganz neu,
    muss ich mir genauer ansehen
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Grillkäse gar nicht. Mir ist der immer wie Gummi wenn man ihn kaut. Dann habe ich lieber einen Käse, der schön zerläuft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Käse ist schön und weich und überhaupt nicht wie Gummi. Wir waren auch total begeistert. LG

      Löschen
  6. Obazda ist ja überhaupt nicht mein Fall, aber Grillkäse mag ich total gerne :o) Kenne diese Sorten noch nicht aber das muss ich ändern! Am besten schmeckt mir dieser aber immer tatsächlich vom Grill!

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss gestehen, dass ich noch nie Grillkäse gegessen habe. Dieser hier klingt wirklich lecker und läd zum Probieren ein :) LG

    AntwortenLöschen