Mittwoch, 6. August 2014

Hafervoll - der echte Flapjack



Kleine Riegel und Snacks stehen bei uns ja hoch im Kurs. Egal ob mit Schokolade, Früchten oder Körnern. Und ob der Müsliriegel Flapjack von Hafervoll bei uns jetzt öfters zum Einsatz kommt, lest ihr heute.


Die Firma Hafervoll dachte sich, einen Müsliriegel entwerfen das wärs. 
Aber weil das irgendwie langweilig ist, haben sie sich etwas anderes überlegt

Deswegen hat HAFERVOLL den ersten 100% natürlichen Müsliriegel Flapjack entwickelt der ohne Zuckerzusatz, billigem Füllmaterial und chemischen Zusatzstoffen auskommt. Diese sind schonend im Ofen gebacken statt lieblos gepresst und schmecken immer wie selbst gemacht. Die saftigen, goldbraun gebackenen Leckerbissen sind ausschließlich mit Honig und getrockneten Früchten gesüßt.

Ach, das finden wir ja super. 

Hier kann man die schmackigen Flapjacks, welche übrigens auch vegetarisch sind, direkt bestellen. Diese gibt es in vier Geschmacksrichtungen. Wenn man sich nicht entscheiden kann, packt man eben einfach eine Mix-Box in den Warenkorb.

Mindestbestellmenge sind 4 Riegel. 
Die Versandkosten betragen für Deutschland 3,90€ und entfallen bei einer Bestellung ab 50,00€.


Diese vier tollen Flapjacks durften wir nun verfuttern, testen und bewerten, einzeln kosten diese jeweils 1,99 €:


Doreen´s Meinung zum Flapjack Cashew-Cranberry:
Zutaten:

Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, Cranberries (10%),
Cashewnüsse (9%), Leinsamen, Sesam, Ananassaft
Der Riegel in der Variante Cashew und Cranberry ist ein richtiger Sattmacher. Nach der Hälfte hatte ich absolut keinen Appetit mehr auf etwas Süßes. Geschmacklich ist leider nicht der wow-Effekt eingetreten, aber es war trotzdem lecker. 
Die Zusammensetzung finde ich klasse und würde mich auch zum Wiederkauf bringen. Es macht auf jeden Fall satt und stillt den Heißhunger auf Süßes. Mich würde die Sorte Schokolade sehr interessieren.


Lisa´s Fazit zum Flapjack Mandel-Rosine:
Zutaten:

Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, Mandeln (10%),
Rosinen (7%), Leinsamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne,
Sesam
Der Hafervoll Riegel Mandel und Rosine schmeckt mir überhaupt nicht. 
Er ist sehr trocken und es wurde immer mehr im Mund. Geschmacklich hat es zwar nach Mandeln geschmeckt aber sehr nach Bio. Ich war sehr enttäuscht

Anna Ergebnis zum Flapjack Mohn-Aprikose :
Zutaten:

Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, Cashewnüsse
Aprikosen 6%, Datteln, Mohnsamen 3%, Leinsamen 
Ich probierte die Sorte Mohn & Aprikose.
Rein optisch wäre der Riegel im Einkaufsregal nicht aufgefallen. Die Inhaltsstoffe gefallen mir, mit 315 Kalorien aber eine üppige Mahlzeit. Der Geschmack und Konsistenz konnte mich nicht überzeugen. 
Es wurde immer mehr im Mund und war irgendwie so weich und schmeckte mir gar nicht.

 
Für mich gab es Flapjack Kakao Haselnuss
Zutaten:

 
Haferflocken, Honig, Sonnenblumenöl, 
Haselnüsse 13%, Kakao (mit Kakaobohnenstücken) 3%
Also mein erster Flapjack war richtig, richtig lecker. Es gab ihn heute bei mir zum 2. Frühstück in der Firma. Und er ist wirklich perfekt. Klein und handlich. Erst dachte ich naja, davon satt werden hmm naja. Aber nein, er stopft richtig schön und schmeckt schön nach Kakao und Haselnüssen. Er ist kein bisschen trocken. Alle Daumen hoch.


Unser Fazit

Die Produkte von Hafervoll werden wirklich mit Liebe, Herz und Sympathie angeboten und hergestellt. Hier wird wert auf das Produkt und nicht auf die Masse gelegt. Dadurch ensteht natürlich, wie sooft auch ein deutlich höherer Preis als bei normalem massehergestellten Riegeln.

Hier muss jeder,wie sooft abwegen Bio und Gesund vs. Billig. Ich möchte nicht sagen, das billig immer schlecht und teuer immer gut ist. Wie man auch an unserem Test sieht, schmecken die Flapjacks nicht jedem. 

Auf jeden Fall ist dies mal wieder ein toller Test gewesen, der zeigt das sich die Menschen Gedanken darüber machen, was wir essen und das es eben auch anders geht und ich bin mir sicher, HAFERVOLL findet seine Anhänger. Ich werde wohl einer davon sein.
 

Vielen Dank für den tollen Test.

Liebe Grüße

eure schnorpsende Caro
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten