Dienstag, 13. Februar 2018

Laptopständer vom Club der Produkttester




Als Bloggerin arbeite ich viel an meinem Computer, 
da habe ich es auch gern bequem und möchte nicht ständig am Schreibtisch sitzen. 
Oftmals liege ich auf dem Sofa oder auf dem Bett und schreibe meine Beiträge oder bearbeite Bilder. 

Auch bei meinem Hobby dem Tanzen verbringe ich viel Zeit am Computer und suche neue Lieder raus, schneide Musik zusammen oder schaue mir das letzte Trainingsvideo an. 

Bisher hatte ich meinen Laptop immer auf dem Schoß und nach einiger 
Zeit wurde dieser immer ganz schön warm. 
Für den Laptop ist das nicht gerade von Vorteil, 
weil er so nicht richtig lüften kann und heiß wird. Eine Alternative musste her.



Mit dem Laptopständer von Movinto ist dieses Problem dank dem




nun aber gelöst. 

Ich testete einen schwarzen Laptop-, oder Notebookständer, den man individuell verstellen kann. Er hat folgende Maße 55,7x29,3x4,6cm und wiegt 1,38kg und ist somit perfekt geeignet zum Abstellen des Frühstücks oder des Laptops. Er besteht aus Aluminium und wurde in China gefertigt.
Preis: 32,90€

 

Der Tisch ist praktisch vormontiert und kann sofort benutzt werden. Man muss lediglich das Ablagebrett an der Seite anschrauben und 2 Halterungen, damit der Laptop nicht verrutscht. Die Bedienung ist kinderleicht und man kann den Tisch in viele verschiedenen Positionen verstellen. Dazu muss man nur die blauen Knöpfe an der Seite drücken und ihn verstellen. Je nachdem wie hoch oder tief man ihn haben will, verstellt man einfach die Gradzahlen. Die Arme lassen sich um 360 Grad verdrehen und somit ist jede Position möglich. Die höchste Ablagestufe ist 48cm. Da passen locken die Füße und eine Decke drunter.  Das Ablagebrett an der Seite ist ideal für die Maus oder eine Tasse Kaffee. Es hat eine Größe von 16,8x17,7 cm. 


Der Tisch ist zudem sehr platzsparend und lässt sich eingeklappt einfach in einer Ecke oder unter dem Sofa verstauen. Dadurch kann man ihn auch überall mitnehmen und z.B. im Sommer auf der Sonnenliege ein Buch lesen oder ein Film schauen.  Des Weiteren kann man den Tisch auf als Kochbuchablage verwenden und ihn einfach in die Küche stelle und loslegen. Die Aluminiumplatte kann man ebenfalls vielseitig verändern und drehen und jede Neigung einstellen. 

 

Fazit:
Ich bin mit dem Laptopständer sehr zufrieden. Solange er auf einer festen Unterlage steht, hält er auch Einiges aus. Unser Bett ist allerdings etwas weicher und da ist er ganz schön wacklig und unstabil. Ich kann aber trotzdem alle Funktionen nutzen und bequem meine Beiträge schreiben. Man darf sich nur nicht zu doll bewegen.

 

Habt ihr Hilfsmittel beim Beiträge schreiben?

Liebe Grüße eure Lisa

Das Produkt wurde mir kosten-, und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten