Freitag, 13. März 2015

Radbag - Dinge die du einfach haben musst



Verbirgt sich hier eins dieser Dinge, die man unbedingt haben muss?
Mit so einem mutigem Werbeslogan wirbt der Shop, den ich euch heute vorstellen möchte.


Originelle Geschenke, einfallsreiche Gadgets und lustige Lifestyle-Produkte bekommt man nun mal nicht im Supermarkt vor Ort. Das ist Fakt.

Und deshalb versuchen uns viele Shops mit diesen Dingen zu versorgen. Ich persönlich liebe diese Art von kreativen Produkte und die Produktshops zu durchstörbern, macht immer viel Freude.

Heute möchte ich euch deswegenen einen interessanten Online-Shop vorstellen.
Radbag nennt sich dieser.

Radbag gibt es seit 2012, ein gewisser - übrigens laut Bild, sehr Charmanter - Phillipp agiert hier als Geschäftsführer und verspricht immer neue, absolut außergewöhnliche Produkte anzubieten.

Mit Unterstützung seines Team bietet er seine Produkte kreativ, ansprechend und außergewöhnlich an. Die Versandkosten betragen bei einem Bestellwert von unter 50,-€, 4,95 €. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 4 -5 Werktage. Es stehen viele Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Nun habe ich mich in den großen Angebotspool geworfen und alle Kategorien durchstöbert. Bestens bebildert und witzig beschrieben fallen mir die ersten interessanten Produkte ins Auge.

Nach mehrstündiger Suche - und das nicht, weil ich kein Produkt gefunden habe - sondern weil die Entscheidung zu schwer fiel, befand sich ein Cake Pop Maker im Warenkorb.

Cake Pop Maker

Da ist das Ding
rot, rot, rot ist alles was ich habe

Wie man sieht, Sie passt perfekt in meine Küchenfamilie!

Cake Pops, also Kuchen am Stiel sind der neue Trend. Und da uns bald ein Kindergeburtstag ins Haus stand, wollte ich unbedingt diese Maschine.

Sie kostet 27,95 € zzgl. Versandkosten.

alles meine ;-)

Schick sieht er ja schon mal aus. Ich habe mich dann gleich auf die Suche nach tollen Rezepten gemacht. Im Internet gibt es davon ja unmengen von. Danke an die kreativen Menschen da draußen.


Es gab als erstes Nutellakugeln. Rezept hier gemaust.



Das kriegen Spitzenköche wie ich super hin! Alles zusammen rühren, Maker erhitzen, rein füllen, kurz warten. Fertig!!


Na wie einfach und schnell ging denn das bitte?? Absolut klasse!!

Schon fertig!

Bereits nach kurzer Zeit ist der Maker heiß und Einsatzbereit. Dank grüner und roter Lampe, weiß man wann die Cake Pops fertig sind.

sieht schlechter aus, als es schmeckt

Die Reinigung des Gerätes ist nicht nennenswert, da sie dann der Beschichtung der Platte sehr einfach ist. Nassen Lappen, abwischen und fertig ist man.

so klein und sooo lecker

hmmm lecker ...

Das positive bei dieser Zubereitungsmöglichkeit ist ja die Vielfalt. Ich kann oder muss ja nicht immer süße Gerichte herstellen. Es gibt eine Menge leckerer Rezepte für deftige Cake Pops. Auch benötige ich keinen Stiehl und habe kleine, handliche Snacks für jeden Anlass.

Fazit:

Radbag ist ein wirklich innovativer Online-Shop bei dem man viele Dinge finden kann, die man braucht oder eben nicht braucht. Aber für lustige, außergewöhnliche Geschenke und Einrichtungsgegenstände um die Nachbarn zum staunen zu bringen, gibt es zahlreiche Produkte. Die ständig auch saisonal erweitert werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich hierbei sehr in Ordnung. Ich bin sehr Zufrieden mit dem Produkt und kann es nur jedem empfehlen.

Versandkosten und Lieferzeit sind absolut human und man wird nach der Bestellung sehr gut über den Bestellstatus informiert. Bei Reklamationen oder Fragen findet man schnell einen Ansprechpartner und wird freundlich empfangen.

Habt ihr schon einmal Cake Pop´s hergestellt? Habt ihr noch Rezepte für mich?

Liebe Grüße Caro

Kommentare:

  1. Ich liebe Cakepops *_*! Habe selbst einen Cakepopmaker und bin mit ihm voll und ganz zufrieden. So kann man schnell und einfach leckere Cakepops erstellen. War auf jeden Fall eine gute Entscheidung, sich einen Cakepopmaker zuzulegen =)
    Liebe Grüße
    Jackii von Test it !
    http://test-it-for-you.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich bin mittlerweile auch ein echter Liebhaber davon geworden. Wenn du noch tolle Rezepte hast, immer her damit !!

      LG Caro

      Löschen
  2. Wir besitzen noch keinen Cake-Pop-Maker aber wir werden uns auf alle Fälle noch einen zulegen. Deine Pops schauen echt toll aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      vielen Dank. Ich kanns nur empfehlen. Klein, Fein, Super!

      LG Caro

      Löschen
  3. Ich mag Cake Pops auch sehr gerne, aber ehrlich gesagt mag ich sie selbstgemacht lieber als im Maker :) Nur dass es damit schneller geht, das ist besser :)

    Schönes Wochenende! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      da fehlt mir die kreative Ader zu! Würde ich bestimmt nicht hinbekommen. So gehts super schnell!

      LG Caro

      Löschen
  4. ohhh im Maker würde diese dann wirklich mal was werden :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ja auf jedenfall. Kann eigentlich nichts schief gehen. Und selbst bei Oma kams super an!

      LG Caro

      Löschen
  5. Cake Pops habe ich auch schon probiert, aber mit Stiel. So einen Cake Pop Maker habe ich bisher noch nicht ausprobiert, aber vielleicht lege ich mir auch noch einen zu. LG und schönes Wochenende ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich möchte mit Stiel und Stil zum nächsten Geburtstag auftrumpfen und hoffe doch, es wird super!

      LG Caro

      Löschen
  6. Hallo Caro,
    sieht lecker aus und geht sooo einfach und kein herumgepatze ;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ne und vorallem, kein Stundenlanges warten auf den Kuchen.
      Innerhalb von 20 Minuten mit Teigeinrühren hat man einen leckeren Snack!

      LG Caro

      Löschen
  7. Auf jeden Fall haben so kleine Küchlein die perfekte Größe für kleine Kinderhände. Irgendwie finde ich die ja toll - aber noch ein Gerät mehr in der Küche...das würde mich davon jetzt erstmal abhalten.
    Trotzdem werde ich mir den Shop mal anschauen.
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      für kleine und große Hände ist es perfekt.
      Ich habe zum Glück noch nicht so viele Geräte und bin immer froh, wenn diese mich unterstützen. Backen ist nicht meine Leidenschaft.

      LG Caro

      Löschen
  8. Ooohh Deine Cape Pops sehen ja verdammt lecker aus!!! Klein, praktisch und schnell aufgefuttert :o) Solch ein Maker fehlt mir auch noch in der Sammlung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      oh in deiner Sammlung? Na dann bist du bestimmt schon ein richtiger Backprofi, bei mir lümmelt der Maker nur neben einem Mixer rum ;-)

      LG Caro

      Löschen
  9. Mein Versuch selber Cakepops zu machen, ist leider total gescheitert. Vielleicht wäre so einen Maker eine Anschaffung wert.

    AntwortenLöschen