Mittwoch, 11. März 2015

Rainbow Loom - wir gehen mit dem Trend


Hallo ihr Lieben! Ich gehöre ja nicht zur kreativen Sorte aber heute möchte ich euch von einem bunten, kreativen Test berichten, den ich so sicher nicht jeden Tag gemacht hätte!




Kennt ihr schon die Rainbow Loom Armbänder? Der neueste Trend aus den USA hat schon längst auch Deutschland erreicht und Rainbow Loom Armbänder kann man nun auch bei uns basteln.

Die Originalen vom Erfinder:
Choon Ng entwurf vor 3 Jahren einen Webrahmen, mit dem seine Töchter Haargummis zu Armbändern basteln konnten. Erst als die Mädels wussten, das man komplizierte Muster knüpfen konnte, waren sie von dieser Idee begeistert. Nach vielen Test wurde der Original Rainbow Loom nach 2 Jahren berühmt und begeistert Kinder und auch Erwachsene weltweit.

Alle Gummibänder sind latexfrei, bleifrei, BPA- und Phtalatefrei. Außerdem halten sie extremer Hitze stand.

Doch wie kann auch ich so ein Armband herstellen? Ganz einfach, die Anleitungen findet ihr auf dem Youtube Channel von Rainbow Loom: RainbowLoomFieber


Nun zu unserem Test!


Wir erhielten das Starter-Set mit Metallnadel, Webrahmen, Mini-Rainbow Loom, 24 C-Clips und 600 Gummibändern
Preis: 19,90 €




Eine große Anleitung ist hier bereits dabei und so kann man direkt mehrere Bänder probieren. Von leicht bis schwer ist alles dabei




Dazu haben wir noch das Monster Tail Set bekommen. Auch hier ist ein Plastikhaken dabei, ein kleiner Webrahmen und Gummibänder + C-Clips. Dies ist quasi das Reise-Set und kostet 12,99 €

Dazu erhielten wir noch ein Gummibandpäckchen Meerjungfrauenmix (600 Stk für 4,99 €)




Gemeinsam mit meinem Cousin Colin (5) haben wir uns an beide Sets getraut. Wir sind als totale Anfänger an die Sache rangegangen und haben uns zunächst an den Webrahmen getraut. Die Anleitung war leicht verständlich und mit Bildern versehen, so hatten wir im Nu begonnen.




Geschickt steckte er die Gummibänder auf den Rahmen und schnell hatte er den Dreh raus.




Colin war hochmotiviert, sein erstes Band zu basteln und war konzentriert bei der Sache. Die Altersempfehlung liegt hier ab 7-8 Jahren doch auch mein Cousin fand sich schnell zurecht.



Nach dem Aufspannen musste er das Band abwickeln und schwupps, war das 1. Band fertig!




Es war kunterbunt und ist die einfachste Variante. Nun waren wir schonmal stolz und wagten uns natürlich noch an andere Bänder ran. Mal schauen was die Anleitungen hergeben!




Colin suchte sich mit dem kleinen Webrahmen aus dem Monster Tail Set eine Variante raus, die wohl doch eher schwer ist. Wir hielten uns an die Anleitung doch irgendwie wollte es nicht so recht klappen. Er versuchte es trotzdem und wollte nicht aufgeben. Ich sah schon das es nix wurde aber Colin war ganz stolz, das sich ein immer größerer "Gummihaufen" entwickelte!




Ich derweil versuchte mich an dem Mini Rainbow Loom und bastelte mit schwarz-lila Gummibändern ein eigenes Band. Die Anleitung war supereinfach und ich freute mich echt, so ein schönes Band gezaubert zu haben. Es hat mich unheimlich entspannt und abschalten lassen. Sich nur aufs "häkeln" zu konzentrieren und zu sehen, wie schnell man ein Band fertigstellt.





Colin trug dann für mich das lila-schwarze Band Probe und fand es für meinen ersten Versuch sehr gelungen! Er war voll bei der Sache und redete immer vom "stricken"! Es war wirklich schön anzusehen, wieviel Freude und Tatendrang er hatte, so ein Band zu basteln!

Was ich früher als Freundschaftsband kannte, hat nun ausgedient! Rainbow Loom ist der neue Trend und nur mit so einem Band seit auch ihr voll im Trend! :-)

Im Rainbow Loom Shop findet ihr alles, was das Bastler-Herz begehrt!

Eine sinnvolle Freizeitgestaltung für Kinder jeden Alters, wo die Konzentration und das Geschick gefördert wird. Auch freuen die Kinder sich, wenn sie ein selbst gebasteltes Armband an ihre Liebsten verschenken können.

Den Varianten und Farben sind hierbei natürlich keine Grenzen gesetzt und sogar Schildkröten, Ringe und viel andere Dinge kann man mit Rainbow Loom Bändern basteln!


Kennt ihr die Gummibänder und habt ihr schon einmal selbst welche gebastelt?


Es grüßt euch Anna mit Cousin Colin

Kommentare:

  1. Wir haben hunderte :) aber Junir loomt und loomt und loomt :)
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike!
      Ja toll oder, aber da machen sie wenigstens keinen anderen Blödsinn! :)
      LG Anna

      Löschen
  2. Ich hätte dafür ja selber überhaupt keine Geduld :o) Meine Nichte kann sich damit auch den ganzen Nachmittag beschäftigen! Schön finde ich die Rainbow Loom Bänder auf alle Fälle :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Miriam!
      Ich bin eigentlich auch total ungeduldig aber ich hab ja mitgemacht und es war echt toll! :)))
      LG Anna

      Löschen
  3. Ich habe auch so ein ähnliches Set. Es macht Spaß und ist einfach ;-) Die Regenbogen-Farben sehen klasse aus. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mia!
      Es ist ein toller Zeitvertreib und die Kiddies sitzen mal nicht vor dem TV!
      LG Anna

      Löschen
  4. Das Set gefällt mir. Meine Kids sind aber schon wieder raus aus der Loom Phase :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Oh da ist echt aber schnell abgeflacht bei euch...Wir sind noch total in der Loom Phase :)
      LG Anna

      Löschen
  5. Meine Enkeltochter hat auch ein Band nach dem anderen angefertigt, macht voll Spaß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Antje!
      Ja und die vielen Farben und Möglichkeiten find ich auch super.
      LG Anna

      Löschen
  6. Hallo,

    bei uns Zuhause wird ständig geloomt und geloomt :-)
    Eliza (10 Jahre) fertigt bunte Loom-Armbänder in Rekordzeit, daher hat sich bei uns auch schon ein großer Berg angesammelt.

    Liebe Grüße

    Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophie!
      Mensch da könnt ihr ja direkt einen Laden aufmachen :-) Was macht ihr mit den ganzen Bändern?
      LG Anna

      Löschen
  7. Hallo Anna,

    meine Tochter hat sich das auch gekauft wie der Hype losging. Gar nicht so einfach ;-) zumindest für mich und meinen Mann gewesen. Wollten ein Rainbow Band auf dem Brett machen, naja, ging schief *gg*
    Mittlerweile ist der Hype bei uns und den Kids schon wieder vorbei. Kaum sehen wir welche damit herumlaufen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja!
      Also bei uns ists noch voll Trend! :)
      Das auf dem Brett hat bei uns auch nicht so geklappt.
      LG Anna

      Löschen
  8. Meine Tochter kann sich damit auch stundenlang beschäftigen, mir dagegen fehlt irgendwie die Geduld. Mal sehen, wie lange der Trend anhält :-) LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Romy!
      Also selbst ich werde beim loomen ruhig. Ich finds entspannend :)
      LG Anna

      Löschen