Dienstag, 30. Oktober 2012

Fruttissimaaaa heißt leckaaaaa!!!


Ich bin eine von 2.000 ausgewählten Testern bei den Konsumgöttinnen, die die neuen Fruttisima-Aufstriche von Schwartau testen dürfen!
Wir lieben es, gemütlich zu frühstücken und wir gehören zu den "süßen" Frühstückern. Das heißt, bei uns kommt Marmelade / Konfitüre, Nutella und Honig auf den Tisch! Dazu essen wir am liebsten frische Brötchen vom Bäcker.



Wir durften uns 3 Becher Fruttissima kaufen, welche es nur im Kühlregal gibt. Denn bei der Herstellung wird das Obst nur einmal kurz auf 85 Grad erhitzt und danach gleich wieder auf 15 Grad abgekühlt und sofort - kalt statt wie sonst heiss - in die Becher abgefüllt. Somit soll das Aroma an die frisch gepflückten Früchte erinnern.


Bild: konsumgoettinnen.de
Im Rewe kauften wir uns dann die Sorte Waldfrucht, Himbeere und Pfirsich-Maracuja. Weitere Sorten sind: Erdbeere, Erdbeere ohne Stücke und Kirsche.



Gleich Zuhause wurde gemeinsam mit der Familie die Sorte Pfirsich-Maracuja und Waldfrucht getestet. Ich steh ja eigentlich nicht so auf Waldfrucht (wegen der Heidelbeeren usw.) aber ich muss sagen - ich bin restlos begeistert!! Auch Oma, Papa und der Rest fand Walfrucht superlecker und schlemmten genüsslich! Auch Pfirsich-Maracuja hat den Test bestanden! Wir waren uns alle einig, das sie NOCH fruchtiger und frischer schmeckt, als herkömmlicher Fruchtaufstrich! Himbeere werden wir noch testen, sobald Waldfrucht verputzt wurde (was nicht mehr lange dauern sollte). Pfirsich-Maracuja habe ich gleich bei meiner Familie gelassen, da wir so schnell gar nicht alles verwerten können denn durch die Herstellung sollte man die Becher zügig leeren.
 
Bild: konsumgoettinnen.de


Für den Winter gibt es im Moment noch eine Winter Limited Edition: Pflaume
Diese werde ich mir sicher noch selbst nachkaufen. Gekauft habe ich die Fruttissima für 1,89 €.




Was kommt bei euch auf den Frühstückstisch und kennt ihr bereits Schwartau Fruttissima?

Keine Kommentare:

Kommentar posten