Samstag, 4. März 2017

Den richtigen Säure-Basen Haushalt mit Bärbel Drexel

"Übersäuerung" das ist ein Wort, was man oft hört, aber nie so genau weiß, was es genau bedeutet. Es gibt zahlreiche Bücher und Artikel im Internet und immer mehr Menschen beschäftigen sich mit dem Thema. Übersäuerung wird als Azidose (lat. Säure) bezeichnet. Erste Symptome sind Antriebsschwäche, rasches Ermüden, Appetitlosigkeit, Muskel-, und Gelenkbeschwerden oder Plobleme mit der Haut. Eine genaue Diagnose auf Übersäuerung kann nur der Arzt feststellen. Dabei gehen die Meinungen auch auseinander. Viele behaupten ein einfacher pH-Wert Test des Urins genügt. Jedoch ist der menschliche Harn an sich schon leicht sauer bis basisch und hat einen pH-Wert von 5 bis 8.






ist ein Onlineshop, der sich auf Naturkosmetik und Nahrungergänzungsmittel spezialisiert hat. In vorherigen Beiträgen haben wir euch schon von verschiedenen Produkten berichtet. Zum letzten Bericht gelangt ihr HIER.


Heute geht es um 2 Produkte aus der Kategorie der Nahrungsergänzungsmittel und den richtigen Säure-Base Haushalt. Wollt ihr einer Übersäuerung entgegenwirken? Dann ist eine Säure-Base Kur zur Entlastung und zum Abbau von im Körper eingelagerten Stoffwechselabfallprodukte genau das Richtige.


Ich persönlich habe mich zuvor noch nie mit dem Thema Übersäuerung auseinander gesetzt. Als ich mal etwas im Fernsehen darüber gehört habe, hieß es das trifft eher für ältere Menschen zu. Der junge Körper kann den richtigen Einklang noch selbst regeln. Doch darauf sollte man nie vertrauen und es kann nie zu früh sein, dem entgegen zu wirken.


Doreen und ich haben 2 Produkte aus der Säure-Base Serie getestet:


1. Basen Bio Tee 100g 9,90€


- Inhaltsstoffe: Brennnesselkraut, Schachtelhalmkraut, Löwenzahnkraut, Spitzwegerichkraut, Schafgarbenblüten, Melissenblätter, Pfefferminzblätter, Walnussblätter, Grünhafer
- Anwendung: 1 Teelöffel auf eine Tasse oder 2-3 Esslöffel in einem Teesieb auf eine Kanne geben und mit sprudelnd kochendem Wasser übergießen. Dnach noch ca. 5-8 Minuten ziehen lassen und abseihen.
- eine erlesene, speziell für den Ausgleich des Säure-Base Haushalts hin abgestimmte Kräuter-Tee Mischung, für mehr Wohlbefinden
- unterstützt die Nierentätigkeit und hilft so den Körper bei der Ausleitung von Säuren
- fördert die körpereigene Basenbildung mit einer wohltuenden, entlastenden Wirkung


Bei mir auf Arbeit trinke ich jeden Tag eigentlich mindestens 2 Tassen Tee. Normalerweise bin ich eher ein Freund von Früchtetee, aber mittlerweile darf es auch mal ein Kräutertee oder schwarzer Tee sein. Seitdem ich in London war, kenne ich die reichhaltigen Facetten des Tees. Die Verpackung lässt sich leicht öffnen und schon kommt einem der pure Kräuterduft entgegen. Beim Lesen der Inhaltsstoffe stellt man fest, dass 9 verschiedene Kräutersorten enthalten sind. Und das sieht man auch. Ich trinke den Tee immer mit einem Löffel Honig, so wird er ein wenig süßer. Allerdings schmeckt er pur auch ganz gut. Etwas von der Wirkung habe ich leider noch nicht gemerkt. Ich fühle mich nicht fitter oder gesünder, aber mein Gewissen ist etwas beruhigt, dass ich etwas für meinen Säure-Base Haushalt tue. Und da der Tee lecker schmeckt, werde ich ihn auch weiter trinken. 


2. Basen Bad 100g 11,90€


- Anwendung: Geben sie 4 gehäufte Essenlöffel des Basen Bades in das einlaufende Badewasser. Die Badezeit sollte bei angenehmer Wassertemperatur mind. 30 Minuten, idealerweise 45 Minuten oder länger betragen. Personen mit Herz-Kreislauf Erkrankungen sollten die Badezeit individuell, entsprechend ihren Bedürfnissen verkürzen.
- rückt den pH-Wert des Badewassers mit ca. 8,0 in den basischen Bereich
- enthält eine spezielle Mischung 100% naturreiner ätherischer Öle
- für eine schonende Reinigung
- pflegt die Haut weich und glatt
- wirkt ausgleichend, besonders nach stressreichen Tagen


Mein Heilpraktiker hat mir vor einiger Zeit bereits empfohlen, dass ich 2 mal in der Woche eine Basenbad machen sollte, da mein Säure-Basen-Haushalt nicht im Gleichgewicht ist.
Basenbäder sind schon seit Jahrtausenden bekannt für ihre heilsamen Wirkungen. Früher reisten die Menschen quer durch die Lande, um Mineralbäder, Salzseen oder heisse Quellen aufzusuchen und dort ein entspannendes und heilsames Bad zu nehmen. Denn wer kennt es nicht, dieses wohlige Gefühl, wenn man sich ins warme Wasser sinken lässt. Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und auch Unterleibsschmerzen lassen deutlich nach.
Ich habe nun seit 3 Wochen immer mal ein Basenbad gemacht. Meine Energie ist mit Kind und Beruf am Ende des Tages oft leer und dank des wohltuenden Bades, kommt mein Energiehaushalt schnell wieder in Schwung. Meine Haut fühlt sich gepflegt und weich an. Der Geruch ist eher dezent und geruchsneutral. Das Basenbad von Bärbel Drexel ist auch preislich im Vergleich zu anderen völlig in Ordnung.


Fazit:
Bärbel Drexel hat uns mal wieder nicht enttäuscht. Die Qualität der Produkte steht für sich. Sowohl der Tee als auch das Basen Bad hat uns überzeugt. Es ist wichtig auf seinen Säure- Base Haushalt zu achten und man kann nie früh genug damit anfangen.


Achtete ihr auf euren Säure-Basen Haushalt?

Basische Grüße eure Lisa

Die Produkte wurden uns kosten-, und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten