Dienstag, 23. Februar 2021

Gartenbewässerung mit DVS Beregnung Part 1

Noch stecken wir mitten in den Wintermonaten aber wir planen schon fleißig für den kommenden Sommer! Mit welchem Vorhaben wir uns mehr Freizeit, weniger Arbeit und trotzdem einen gepflegten Garten wünschen, lest ihr heute!

unsere geplanten Beregner
 

- Anzeige - 

Unser Garten ist unsere Wohlfühloase und wir verbringen jede freie Minute hier. Klar, für unseren Sohn ist es ein Privileg, ein eigenes Klettergerüst zu haben, einen Sandkasten und genug Platz auf dem Rasen zum austoben. Selbiges gilt natürlich auch für unsere Dalmatinerhündin Perla, die einen schönen Auslauf hat, auch wenn wir nicht Zuhause sind.

In den vorigen Sommermonaten hat besonders Marcus viel Zeit damit verbringen müssen, den Garten mit über 600m² Fläche zu bewässern. Zwar haben wir nicht so viele Blumen, jedoch ist unsere Rasenfläche umso größer. Dafür hat er einige Beregner und viele Meter Gartenschläuche, um die Beregner quer im Garten aufzustellen und auch nach gewisser Zeit zu verrücken. Weil wir einen Brunnen haben, können wir auf diesen zugreifen. Unser Garten sah frisch und grün aus, war aber eben auch mit Zeit zum Beregnen verbunden. Ganz zu schweigen vom Rasenmähen ;-)

Aus diesen ganzen Gründen wollen wir einfach ein wenig Zeit sparen und haben uns für eine Beregnungsanlage entschieden.

 

Gut geplant ist halb gewässert

 

Nach mehreren missglückten Planungen, welche uns in Anwendung, Beratung und Realisierung nicht überzeugen konnten, sind wir auf die DVS Beregnung gestoßen. Mittels kostenfreier Planungssoftware wird hier die Bewässerung des Gartens geplant, von Profis gecheckt und dann inklusive Materialliste ein individuelles Angebot erstellt.

 

Die DVS Beregnung ist ein herstellerunabhängiger Lieferant, welcher seit über 10 Jahren Hobbygärtnern aber auch Profis alles zum Thema Bewässerungssysteme anbietet. Dies reicht von der Beratung über die Planung bis hin zur Installation.

 

Wie beginnen wir mit der Planung?

 

Zunächst benötigt man natürlich für das Tool einen Plan des Gartens. Diesen kann man direkt im Tool zeichnen oder als JPEG-Bilddatei importieren. Einen pdf-Lageplan kann man nicht direkt einlesen, diesen kann man aber per Screen-Shot umwandeln oder als JPEG umspeichern. Das eingelesene Bild muss maßstäblich sein, im ersten Schritt wird die Skalierung abgefragt.

Im Tool gibt man eine Vergleichsstrecke, zb. von Hauswand zu Hauswand, gibt die Länge an und das Tool rechnet automatisch den Maßstab für den Plan. Genial und einfach zugleich!

die Bewässerungsflächen der geplanten Beregner
 

Im Programm der DVS Beregnung selbst legt man jetzt fest, welche Bereiche beregnet werden sollen und welche nicht. Wir haben im Vorgarten eine Pflanzinsel, diese haben wir gemeinsam mit dem Hochbeet rausgenommen. Ein Klick und schon berechnet das Programm, wo und wieviele Beregner in unserem Garten benötigt werden. Wir haben dann noch einige Beregner gelöscht und konnten mit Hilfe der Niederschlagsberechnung überprüfen, ob das Beregnungsergebnis flächendeckend optimal ist. Das kann man farblich auch toll sehen. Jeden einzelnen Beregner kann man individuell noch anpassen. Beim Verstellen des Radius‘ ändert sich auch gleich der Beregner-Typ und die Angabe des Wasserverbrauchs m³/h.

 

Doch welches Material benötige ich?

Nachdem wir einige Angaben zur Wasserversorgung gemacht haben (in unserem Falle zum Brunnen), werden die passenden Beregner automatisch ausgewählt, diese und alle anderen Materialien findet man dann in einem Wunschzettel wieder.

Unsere Wunschliste / Materialliste
 

Nun werden die Rohre virtuell verlegt. Dies ist etwas aufwendig, aber es lohnt sich. Das Programm der DVS Beregnung unterstützt und gibt hilfreiche Tipps zur optimalen Wasserverteilung auf die einzelnen Kreise.

 

die Rohrverlegung geplant

Als wir mit der Berechnung soweit fertig waren, konnten wir  den Wunschzettel absenden.  Dieser ist mit dem Onlineshop verlinkt, so wird die Angebotsabfrage gleich erleichtert.

Wer auf Nr. Sicher gehen will, kann den Bewässerungsplan einem Proficheck unterziehen – tolle Sache!

 

Weitere Vorteile:

 

-          Programm ist komplett kostenlos!

-          Tool wird mit Videos unterstützt

-          Und es speichert automatisch den Bearbeitungsstand

 

Noch verbesserungsfähig:

 

-          Zoomausschnitt zu klein, wir konnten nicht aufs komplette Grundstück rauszoomen

-          Das Ausdrucken des Plans funktioniert leider nicht

-          Für das genaue Übertragen in die Örtlichkeit wäre es von Vorteil, wenn die gemessenen Strecken (z.B. von Beregner zu Beregner) im Plan bestehen bleiben UPDATE: dies wurde nun als neue Funktion eingefügt. Bei der Stückliste unten links im Planungsprogramm kann man eine Einbau-PDF generieren, die alle Schritte vom Einmessen der Regner bis zur Leitungsplanung Schritt für Schritt durch die Installation führt.

 

Unser Fazit:

Wie schon zu Beginn geschrieben, ist die Planungssoftware von DVS Beregnung genial! Im Vergleich zu anderen Anbietern (wir haben vorher 3 andere probiert) ist die Software kostenlos, leicht verständlich, praktisch und vorallem umsetzbar. Bei Fragen fühlten wir uns telefonisch bei Herrn Maurer, Gründer von DVS Beregnung  kompetent und freundlich beraten und freuen uns auf den weiteren Weg mit unserem Projekt Beregnungsanlage! Hierzu in den nächsten Monaten mehr.


UPDATE:

Mit dem Code: jucheertestet5 spart ihr 5% bei DVS Beregnung!


Viele Grüße Anna

Keine Kommentare:

Kommentar posten