Montag, 12. Oktober 2020

LS- Steckdosen von Jung fürs neue Heim

Werbung

So ein Hausbau ist wirklich spannend und nervenaufreibend zugleich. Der Rohbau steht und die Elektroarbeiten haben begonnen. Wir machen die komplette Elektrik im Haus selber und standen nun vor der Frage, wo wollen wir überall Lampen und Steckdosen hinhaben. Die Planung war gar nicht so einfach, da ich mir schlecht vorstellen konnte, wo ich etwas hinhaben möchte. Und vor allem sollte ich meine Möbel mal anders stellen wollen, brauche ich da wieder Licht oder eine Steckdose. Die Suche nach den passenden Steckdosen fiel da schon etwas leichter. Ein befreundetes Pärchen von uns baut gerade ein altes Haus um und hat uns auf die Firma

 

 

Jung

aufmerksam gemacht. Kaum zu glauben, aber wahr, die Firma wurde bereits im Jahr 1912 vom Pionier Albrecht Jung gegründet. Noch heute ist das Unternehmen in Familienbesitz und hat seinen Hauptstandort in Schalksmühle. Innovation, Leidenschaft und Präzision sind das Erfolgsrezept der Firma. Heute hat das Unternehmen 19 Tochtergesellschaften mit eigenständigen Vertriebs-, und Partnerorganisationen in 70 Ländern. 

 

Doch es gibt nicht nur Steckdosen von Jung. Die Produktpaletten sind breit gefächert. Von Lichtschaltern, Sicherheitstechnik, Jalousien, Türkommunikation bis hin zu KNX Anwendungen gibt es bei Jung alles, was man für ein modernes Haus benötigt. Die Produktion findet ausschließlich in Deutschland statt. Dadurch kann eine präzise Verarbeitung und hohe Produktqualität garantiert werden. Hoher Einsatz und Forschung zahlen sich aus. So kann Jung sich auch für das Jahr 2020/2021 über das Siegel „Innovativ durch Forschung“ freuen. Nur wer mit der heutigen Zeit geht und sich immer wieder weiterentwickelt, kann auf dem Markt bestehen bleiben. Vor ein paar Jahren hätte niemand damit gerechnet, dass ich mal meine Jalousien oder Licht per Smartphone steuern kann. Damals war von Smart Home noch gar keine Rede. 

 

Die Produktpalette von Jung ist sehr breit. Zur neusten Entwicklung gehören die schneeweißen und graphitschwarzen Schalter und Steckdosen oder die neue Schuko Steckdose, in der sich ein USB Port befindet. So kann man das Handy laden ohne dabei die Steckdose zu belegen. Die Produkte von Jung gibt es in sämtlichen Baumärkten und Online Elektroshops. Ich habe verschiedene Rahmen und Schalter aus der LS-Serie in alpinweiß erhalten:

1 LS 982WW Rahmen 2-fach alpinweiß 7,07€

 

 

2 LS981WW Rahmen 1-fach alpinweiß 4,21€

 

3 LS990WW Wippe für Schalter/Taster alpinweiß in Duroplast glänzend 5,48€

 

 

4 LS1520KIWW Schuko Steckdose 16A alpinweiß in Duroplast glänzend 9,30€

 

 

5 506U Wippschalter Universal Ausschalter 7,22€

 

Fazit:

Die Steckdosen und Schalter aus der LS Serie sind eher eckig und nicht abgerundet. Die Serie ist schon eher teurer als andere. Es sieht sehr stylisch und schick aus und hätten wir das nötige Kleingeld würde ich mich wahrscheinlich dafür entscheiden. Jung ist eine tolle deutsche Firma, die eine große Auswahl hat. Ich bin wirklich begeistert.

Hattet ihr auch solche Probleme bei der Elektroplanung?

Liebe Grüße eure Bauherrin Lisa

Keine Kommentare:

Kommentar posten