Mittwoch, 16. Dezember 2020

Melitta® Selection des Jahres 2021

 

Kaffee - wer die Bohne nicht ehrt, ist den Kaffee nicht wert.

Werbung

Ich muss schon sagen, ich mag Kaffee. Kaffee macht mich glücklich. Kaffee gehört einfach zum Start in den Tag oder am Nachmittag dazu. Deshalb haben wir uns im letzten Jahr auch einen Kaffeevollautomaten angeschafft, der die Bohnen frisch mahlt.

Geschmacklich ist dies wirklich ein großer Unterschied zu herkömmlichem Filter oder Kapsel Varianten. Aber auch hier gilt - Bohne ist nicht gleich Bohne. Nach einer Zeit kann ich nun sagen, dass wir unsere Lieblingskaffeesorte gefunden haben. Leicht mild und etwas fruchtig.

Dabei muss es nicht immer der teuerste Kaffee sein, es kommt auf die Herstellung und die Sorte an.

Melitta ist da immer ein guter Garant für leckeren Kaffee, aber wird uns auch die Melitta Selection des Jahres 2021 überzeugen?



Die Jubiläumsröstung besteht in diesem Jahr aus Saalgirah Bohnen aus Indien. Diese verleihen dem Kaffee eine zarte Nougat-Note. Seit nun 10 Jahren bietet Melitta Kaffeeliebhabern eine besondere Jahresedition. Die Selection des Jahres 2021 kommt - wie auch vor 10 Jahren - aus Indien.

Die Saalgirah Bohne ist eine von Natur aus geschmacksintensive 100 Prozent Hochland-Arabica-Bohne und entfaltet durch die auf sie abgestimmte Profiröstung und den idealen Röstzeitpunkt - den sogenannten "Second Crack" - einen vollmundigen Geschmack mit zarter Nougat-Note. 


Ein herrlich aromatischer und vollmundiger Geruch entströmt beim Öffnen der Packung, diese ist im Übrigen auch wiederverschließbar, sodass kein Geschmacksverlust entsteht.


Lisa hat ebenfalls Kaffee getestet:

Früher habe ich mir nichts aus Kaffee gemacht, heute gibt es keinen Tag, an dem ich keinen trinke. Da wir keinen Kaffeevollautomaten haben, der die Bohnen frisch mahlt, trinke ich normalerweise schon gemahlenen Kaffee. Eine bestimmte Lieblingssorte habe ich dabei nicht.

Ganz altmodisch mit Omas Mühle haben wie die ganzen Bohnen von Melitta Bella Crema frisch gemahlen und ich liebe den Duft von frischem Kaffee. Vor dem Kamin gab es zur Weihnachtszeit eine Tasse Kaffee und wir sind sowohl von dem Geschmack als auch von den Aromen begeistert. 

Der Kaffee ist schön mild, aber dennoch kräftig im Geschmack. Für uns genau richtig. Ich werde mir wohl eine elektrische Mühle zulegen und ab sofort nur noch ganze Bohnen kaufen.



Zur Weihnachtszeit - und auch Elternzeitbedingt, sind wir natürlich am Nachmittag oft gemeinsam zu Hause und genießen die Familienzeit in vollen Zügen. Dabei gibt es natürlich eine Tasse frisch gemahlener Melitta Selection des Jahres und leckere selbstgemachte Plätzchen.

By the way - es gibt nichts Besseres.

Der Kaffee ist mild und trotzdem leicht fruchtig, er ist nicht bitter und ich kann ihn auch am Nachmittag trinken, ohne zu sehr aufgeputscht zu sein. Eine Sorte die zur Gemütlichkeit der Weihnachtszeit perfekt passt.



Unser Fazit

Die Melitta Selection des Jahre 2021 ist einfach sehr lecker, aromatisch und mit der mittleren Stärke für viele Kaffeeliebhaber genau das Richtige.

Die Selection hat auch nach 10 Jahren nicht an Vielfalt und Reiz verloren - und wenn wir schon nicht in fremde Länder reisen können - können wir uns wenigstens dahin träumen.

Eine schöne Weihnachtszeit, liebe Grüße Carolin


Keine Kommentare:

Kommentar posten